Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 3,74
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,09

Bridge

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. Februar 2008
EUR 3,37
Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 gebraucht ab EUR 3,37

Hinweise und Aktionen


Billy Joel-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (1. Februar 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sbme Special Mkts
  • ASIN: B0012GMWES
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.112.172 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
In der Historie der Studioplatten Billy Joels gehört diese CD aus 1986 schon zu den Spätwerken, danach folgen nur noch "Stormfront", das schon erste leichte Schwächen zeigte und "River Of Dreams", das auch nicht mehr die durchgehende Qualität der früheren Alben zeigte. Hier haben wir meiner Meinung nach noch ein sehr starkes Werk, auch wenn mancher meint, die Anwesenheit von Gästen wie Cindy Lauper, Ray Charles und Steve Winwood wäre ein Zeichen von Schwäche und Hilfebedürftigkeit.
Das war in der Mitte der 80er einfach angesagt, z.B. auf Alben von James Brown ("Gravity") und Steve Winwood ("Higher Love") auf denen sich auch die Gäste tummelten. Neben dem bekannten fetzigen Rocker "A Matter Of Trust" und dem Duett mit Ray Charles "Baby Grand" hat die Scheibe noch einiges mehr zu bieten, z.B. die superschnelle Eröffnung "Running on Ice" (erinnert mich vom Tempo her ein wenig an den Starter "Easy Money" auf "An Innocent Man"). Danach die sehr schöne Ballade "This Is The Time", auch "Modern Woman" gefällt mir sehr gut, ebenso wie "Code Of Silence", das er zusammen mit Cindy Lauper schrieb und singt. Und "Getting Closer" am Ende der CD mit Steve Winwoods Hammond Orgel ist ein würdiger Abschluss.
Etwas schwächer sind für mich "Big Man On Mulberry Street", das auf dem nachfolgenden Livealbum besser rüberkommt und die Ballade "Temptation". Im Ganzen ist es dennoch ein sehr geschlossenes und gutes Album geworden, das ich gerne höre.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden