Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Brenner und der liebe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Tindola
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand und Service durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Brenner und der liebe Gott: Roman Taschenbuch – 1. April 2011

4.1 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 6,00 EUR 1,76
65 neu ab EUR 6,00 22 gebraucht ab EUR 1,76

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Brenner und der liebe Gott: Roman
  • +
  • Brennerova: Roman
  • +
  • Wie die Tiere (Privatdetektiv Brenner, Band 5)
Gesamtpreis: EUR 28,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Haas ist große, großartige Literatur.«
Nürnberger Nachrichten 30.04./01.05.2011

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolf Haas wurde 1960 in Maria Alm geboren und mit seinen Brenner-Krimis berühmt. Sie wurden mit dem Deutschen Krimipreis sowie dem Literaturpreis der Stadt Wien ausgezeichnet, in mehrere Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt. Für seinen Roman 'Das Wetter vor 15 Jahren' erhielt Wolf Haas den Wilhelm-Raabe-Preis, für 'Verteidigung der Missionarsstellung' den Bremer Literaturpreis. Er lebt als freier Autor in Wien.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Es ist jetzt bitt`schön folgendes: Den Brenner Simon mag man, oder man mag ihn nicht. Und weißt du was? Ich mag ihn. Und der Wiener Bauunternehmer Kressdorf mochte den Brenner sicher auch! Sonst hätte er ihn nicht als Chauffeur für seine kleine Tochter eingestellt. Aber als der Brenner dann auf einmal mit einer Tafel Schokolade in der Hand und ohne das Kressdorf-Kind im Auto auf der Tankstelle gestanden hat, frage nicht! Da war der Brenner seinen Job los. Das zweijährige Mädchen ist dadurch trotzdem nicht aufgetaucht. Dafür sind nach und nach so einige unschöne Sachen über den Kressdorf seine Unternehmungen und die Abtreibungsklinik seiner Frau aufgetaucht. Jauchengrube, quasi Hilfsausdruck!

Es ist echt schwer, wenn man so einen Brenner-Roman gelesen hat, wieder normal zu schreiben. ;-)

Der neue Brenner Roman ist wieder spannend bis zum Gehtnichtmehr aber das Beste an einem Brenner-Roman ist ja gar nicht einmal so sehr das Kriminelle, also der Kriminalfall, den der Brenner trotz seiner merkwürdig lethargischen Art am Ende komplett aufklärt, sondern das Beste an einem Brenner-Roman ist quasi ding. Du weißt schon. Der Brenner eben und dem Wolf Haas sein umgangssprachlicher Stil, den man entweder liebt, oder verteufelt. Bei mir ist freilich ersteres der Fall, quasi Haas-Fan bis zum Dahinaus!

Ich freu mich schon drauf, wenn der Josef Hader in Chauffeur-Uniform an einer Tankstelle steht mit dieser blöden Tafel Schokolade in der Hand - und ohne Kressdorf-Kind im Auto.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer seinen Brenner respektive Haas, kennt, der weiß ja schon, was ihn erwartet. Passieren tut auch in diesem Roman nicht viel, die Kindsentführung, die den Fall auslöst, ist nur ein riesiger Irrtum, und es gibt wieder jede Menge Tote.
Aber pass auf, der Fall ist ja eh zweitrangig. Was uns interessiert, sind die Kommentare von Brenner/Haas über Gott und die Welt, und danach und nach der Sprache der beiden kann man halt süchtig werden. Und damit du es weißt: Auch wenn dem Haas hier ein paar Herrenwitze untergekommen sind, ist das ganze wieder ziemlich lustig geworden, und wir werden dem Brenner weiter nachspüren, bis auch wir dereinst in einer Jauchegrube oder sonstwo dem lieben Gott begegnen. Und vielleicht noch darüber hinaus.
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Da wird selbst der gutmütigste Mörder nervös..."
Wolf Haas lassen Sie den Brenner noch ein paar Mörder nervös machen.
Einfach ein großer Lesedings.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wieder einmal ein Buch, geschrieben in einem ungewöhnlichen Stil, aber so wird einfach im wahren Leben geredet. Für alle Wolf Haas Fans ein muß.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dass der Brenner noch einmal ermittelt, hat bestimmt sehr viele überrascht, mehr noch erfreut - und mich ganz besonders! Dass nun auch noch das Mundwerk unseres bewährten Erzählers extra erschlagen werden muss, versichert uns, an der Brennermanier wird sich nichts ändern - so im Groben betrachtet.

Der Brenner hat "dem Detektivischen" den Weisel gegeben und jetzt hat der "Herr Simon" erstmals einen wirklich tollen Job als Chauffeur. Auch Aufregen tut er sich nicht mehr so viel - die anderen Leut’ und die Polizei und der Straßenverkehr und überhaupt ist er ein ruhiger und ausgeglichener Kerl, hat soviel Freude an der Arbeit und den gelegentlichen Alkohol durch unzählige Espressi ersetzt - das hat er den Tabletten zu verdanken - Psychopharmaka Hilfsausdruck!

Wie sich Wanderwut oder die Zone der Durchsichtigkeit definieren, oder einer rückwärts zur Salzsäule erstarren kann sind im neuen Brenner ebenso Thema wie die Kindsentführerei, die Ertränkerei, die Totschlägerei oder Abstecherei - Summa summarum 7 Leichen - die Abtreiberei und nicht zuletzt die geheimen Machenschaften von Baulöwen, Obersenatsräten und Bankdirektoren - sprich die geschäftlichen und die "privaten" - und was man auf den kitzbüheler Almen alles und wo verschwinden lassen kann.

Wie gewohnt erschlägt uns unser weiser, allwissender Erzähler (so manches darf er halt nicht verraten - sprich Politik) mit Details über Gemütsregungen, ihre Entwicklung und Umfelder, um dann wesentliche Entdeckungen zwischen durch fallen zu lassen, oder im letzten Satz des Kapitel rasch doch noch zu erwähnen! Grandios - as usual!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Guter Brenner, die Sprache von Haas hat sich über die Jahre leicht geändert. Der Brenner scheint hier doch wirklich die Kurve bekommen zu haben. Aber der Herr Simon versaut's wieder selber. Er verliert die Tochter von seiner Chefin, der Frau Doktor, und schon ist es wieder vorbei mit dem Glück. Und er muss zurück ins Detektivische. Aber letztlich...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich konnte es kaum erwarten, den neuesten Brenner-Fall zu lesen und gleich vorab: auch dieser Teil hat mich nicht enttäuscht!
Brenner hat einen neuen Job, der ihm so richtig Spaß macht: er ist nunmehr als Chauffeur, der hauptsächlich damit beschäftigt ist, die kleine Tochter eines reichen Bauunternehmers und der Betreiberin einer Abtreibungsklinik spazieren zu führen, tätig.
Nur sehr ärgerlich, dass ihm gerade diese quasi vor der Nase aus dem Auto heraus entführt wird.
Da packt sogar den Brenner noch mal der Ehrgeiz, den das kann er nicht so einfach hinnehmen und er beginnt seine Ermittlungen auf eigene Faust.
Ich habe dieses Buch kaum aus der Hand legen können. In der üblichen, bewährten Manier schafft es Haas wieder einmal den guten, alten Brenner mit viel Witz durch die Höhen und Tiefen des Kriminalfalls zu leiten, und ich war einfach nur enttäuscht, als ich das Buch wieder mal viel zu schnell fertig gelesen hatte.
Bitte mehr von Brenner!!!!!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden