Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 9,99
  • Sie sparen: EUR 5,00 (50%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Breaking Dawn - Bis(s) zu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND aus Deutschland +++ Ideal zum Verschenken, sehr guter Zustand +++ Unverzügliche Lieferung via DHL oder Deutscher Post
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,25
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
In den Einkaufswagen
EUR 11,39
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: berlinius
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Extended Edition) [Blu-ray]

4.5 von 5 Sternen 949 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 4,99
EUR 4,79 EUR 2,22
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.

  • Entdecken Sie den letzten Teil der Twilight Saga Breaking Dawn und die Complete Collection.



Wird oft zusammen gekauft

  • Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Extended Edition) [Blu-ray]
  • +
  • Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 [Blu-ray] [Deluxe Edition]
  • +
  • Eclipse - Bis(s) zum Abendrot (Fan Edition) [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 20,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Darsteller: Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner, Billy Burke, Ashley Greene
  • Regisseur(e): Bill Condon
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video DVD
  • Erscheinungstermin: 28. März 2013
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 123 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 949 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00AQB2A9C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.352 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschiedenen Fäden ihres Lebens wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden...

Movieman.de

"Twilight"-Fans werden "Breaking Dawn" lieben, "Twilight"-Hasser ihn verdammen – und wie immer liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. Kann man die immer noch verklemmte, sexuelle Atmosphäre (inklusive Themen wie Verhütung und Abtreibung) und die ewig andauernden, schmachtenden Blicke ignorieren, ist "Breaking Dawn" ein ganz unterhaltsamer Film der Erfolgsreihe, wenn man weiß, worauf man sich einlässt. Regisseur Bill Condon ("Dreamgirls", "Gods and Monsters") inszeniert gekonnt einen Mix aus Teenie-Romanze, Kitsch, Fantasy und Grusel. Natürlich gibt er auch den Fans, was sie wollen. Die Hochzeit von Bella und Edward, der die Fans entgegen fieberten, wird märchenhaft zelebriert. Romantik- und Schmachtalarm pur in den ersten 30 Minuten, gefolgt von leider bieder-keuschen Flitterwochen, bevor dann das Grauen in Form von Bellas Schwangerschaft über alle herein bricht. Kristen Stewart und Robert Pattinson tun in "Breaking Dawn" genau das, was sie bisher als "Bella" und "Edward" bereits getan haben, nur noch professioneller und mit noch grüblerischeren, schwermütigeren, leidenderen, nervöseren, ängstlicheren und sorgenvolleren Blicken als sonst, obwohl "Edward" tatsächlich am Anfang hin und wieder ein wirklich glückliches Gesicht macht, was man so von ihm nicht kannte. Auch die meisten der anderen Filmfiguren haben nicht viel mehr zu tun, als an Bellas Bett zu stehen und bedrückte und bedeutungsschwangere Blicke auszutauschen. Positiver fällt da dieses Mal allerdings Taylor Lautner als emotional gebeutelter "Jacob" auf, der, sicherlich sehr zum Leidwesen der "Team Jacob"-Anhänger, nur ein einziges Mal sein T-Shirt auszieht. Insgesamt also eine runde Sache für die Fans. Wer bisher noch keinen einzigen "Twilight"-Film gesehen haben, sollten sich wegen der Schwierigkeit, der Handlung ohne Vorkenntnisse zu folgen (wobei die zahllosen Logiklöcher hier nicht mit eingerechnet sind), lieber erst Teil 1 bis 3 ansehen. Fazit Romantisch, schmachtend, schmalzig, ein bisschen spannend und ein bisschen Seifenoper! "Breaking Dawn" liefert genau das ab, was die Fans sich erhofft hatten. Alle anderen sollten den Film besser meiden.

Moviemans Kommentar: An der Hochglanzoptik gibt es wenig zu mäkeln. Das Bild ist plastisch und reflektiert die geleckte Stilistik des Filmes sehr sicher. Gesichter bleiben auch in dunklen Szene und innerhalb von Bewegungsabläufen stabil (00.23.38) und großflächige Bildveränderungen laufen fehlerlos und schärfeverlustfrei ab (00.28.55, Gebäude). Sehr gute Detailtiefe und exakte Farbtemperierung ergeben einen optischen Genuß. Der Sound ist großer Big-Budget-Klang- und Knallzauber mit effektiver und treffsicherer Direktionalität, sowie kernigem Durchschlag, wenn es darauf ankommt. Die Kulisse wirkt genau deshalb sehr lebendig (00.04.25) und differenziert. Kleine Akzente, großartige und gewaltigeEffekte wie das Brüllen und Fauchen und ein breiter Score tun das Übrige, um Begeisterung zu erwecken...Die ausgezeichnete Fan-Edition prasst mit Extras. Ein 6-teiliges Making-of in Spielfilmlänge gibt eben den Fans der Filmesehr viele neue Einblicke in die Szenerie und die Produktion des ersten Teils des Finales. Eine 7-minütige Featurette widemt sich Jacobs Schiksla und dann gibt es noch Bellas und Edwards persönliches Hochzeitsvideo - ein Must Have - natürlich für den Fan. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video
Warnung: Spoiler ahead!
Vorab: Ich habe sämtliche Bücher der Twilight Reihe verschlungen.
Beim Lesen war's auch amüsant, alles aus der Perspektive der beständig um sich selbst kreisenden Bella zu erleben.
Diese Nabelschau kennt man ja von sich selbst...mit 16 ist man eben der Mittelpunkt der Welt und gelegentlich stark verwundert, das es nicht MIB like anfängt zu regnen, wenn man Kuschelrock hörend daheim sitzt und angesichts der Ungerechtigkeit der Welt in Tränen zerfliesst.
Und genug Identifikationspotential bietet die leicht tollpatschige Figur der Bella in den Büchern ja auch.

Leider wirkt das Ganze dann verfilmt eher unfreiwillig komisch, und identifizieren kann und möchte man sich mit der Bella dann wohl auch nicht mehr.
Miesepetrig und blass stapft sie durch die Filme, und man muss sich schon sehr wundern, das nicht nur ein jahrhundertealter Vampir (an dieser Stelle ein beherztes WTF - dieser 'Greis' in Gestalt einer immer übernächtigt wirkender Blassnase wählt wirklich eine pampige 16jährige Vollpubertierende als Objekt der Begierde ?!?!???) nie endendes Interesse entwickelt, sondern auch noch ein Werwolf.
Aber genug des Vorgeplänkels...

Die Filme musste ich mir mit einer jüngeren Verwandten ansehen - für diesen Teil reservierte sie wohlweislich eine Spätvorstellung eine Zeit nach dem Kinostart.
Die Vorgänger waren immerhin immer mal für einen Lacher gut, nicht zuletzt weil diese Filme sich so ernst nehmen und dermaßen dramatisch daherkommen, das sämtliche Teile der Dark Knight Reihe von Christopher Nolan im Vergleich wie heitere, lebensbejahende Komödien wirken.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bella hat sich nun zwischen Edward und Jacob entschieden. Sie heiratet Edward!!! Beide sind überglücklich und viele
Freunde und Verwandte kommen zur Hochzeit. Dann geht es in die Flitterwochen und was da geschieht scheint so
gut wie unmöglich: Bella wird schwanger!!!

Ich habe bisher keines der Twilight Bücher gelesen und konnte die Filme daher auch ganz unvoreingenommen gucken
und Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht hat mir zwar gut gefallen, aber ist für mich der bisher schwächste Teil
der Film-Reihe. Kristen Stewart und Robert Pattinson geben auch im vierten Twilight Film ein süßes Paar ab und auch
Taylor Lautner sieht echt schnuckelig aus und würde auch ganz gut zu Bella passen. Am Besten gefällen mir aber weiter-
hin Peter Facinelli als Dr. Carlisle Cullen sowie Nikki Reed als Rosalie Hale.

Der Film ist gut recht gelungen und gefällt mir aber nicht ganz so gut wie Teil 1 Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen, Teil 2
New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde und Teil 3 Eclipse - Bis(s) zum Abendrot, der für mich bisher beste Teil der Film-Reihe.

Bild- und Tonqualität der DVD ist sehr gut, da kann man nichts gegen sagen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Also nach Drei Supertollen Teilen nahm ich an der Vierte muss genausogut sein muss aber das erste mal wurde meine erwartung einwenig Entäuscht. Das ist aber zu 100% nur dem seichtem Plot zu verdanken der nach der Hochzeit beginnt und erst nach 30 bis 40 minuten besser wird. Zwar sind die Flitterwoch jezt grunsäzlich sehr Romantisch und Liebevoll umgesätz aber dieser Blümchens.. ein Graus da währe es vieleicht besser gewessen eine FSK 16 Freigabe anzusträben und keine 12er dan hätte mann bei den Sex Scenen etwas mehr zeigen könne und nicht so Prüde sein müssen, das Hätte dem Film sicher gut getan. Die Darsteller Geben aber wie imme eine Super Figur ab. Allen voran muss ich Kristen Steward's Leistung Loben die der Schwangere Bella eine bemerkenswerte Tiefe verleit ich bezihe mich hier auf die Geburt von Renesmee und die anschlieslicher Verwandlung in einen Vampir wie sie die Schmerzen und qualen darstellt ist Grandios.
Aber der heimliche Star sind die Visuellen Effecte die Kristen fast zu einem nichts Abmagern liesen.
Das der Score und Soundtrack wieder Grandios sind muss ich auch erwänen .
Im goßen und ganzen ist er nicht Schlecht aber eben nicht mehr so gut wie seine Vorgänger.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Erst mal muss ich sagen, dass ich gaaanz lange auf den Kinostart gewartet habe und wie viele, hohe Ansprüche hatte, da ich ein twilight-Fan bin und vor allem die Bücher liebe.
Ich finde, der Film wurde sehr gestaucht und die Handlung hätte länger und ausführlicher erzählt werden können. Wenn man die Bücher kennt, kann man über einzelne Macken hinwegsehen und versuchen Edward, wie er in dem Film dargestellt wird, nicht zu hassen. Es ist wirklich schade, dass die Regisseure es in keinem der bislang veröffentlichten 4 Filme geschafft haben, seinen richtigen Charakter zu zeigen.
Auch die wirklich amüsanten Szenen aus den Büchern, die meistens zwischen Jacob und Rosalie waren, wurden fast völlig weggelassen. Es ist mir schon klar, dass Filme oft nur eine Zusammenfassung der Bücher darstellen, aber das hätte man wirklich besser machen können oder wenigstens die Dialoge länger gestalten können.

(Achtung, enthält Spoiler:)
Etwas, was mich persönlich sehr aufgeregt hat, war die Szene, als Bella und Edward am Altar stehen, um sich das Ja-Wort zu geben. Im Buch wird geschrieben, dass Bella nichts um sich herum wahrnimmt, sondern nur Edward vor sich. Es hätte völlig gereicht, den Rest sehr unscharf zu machen, stattdessen sieht man, dass die Bänke lehr sind. Das hat mich sehr geärgert und aus dieser wirklich wichtigen Szene herausgerissen, mir klar gemacht, dass dies ja nur ein Film ist und überall Kameraleute herumstehen.
Eine weitere Szene fand ich zwar gut umgesetzt, aber übertrieben dargestellt. Es gibt ja diese Szene, da rennt Jacob als Wolf verwandelt in den Wald und trifft auf das Rudel, nachdem er erfahren hat, dass Bella schwanger ist.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden