Facebook Twitter Pinterest
Breakfast ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,41
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Breakfast Single

4.4 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Single, 28. Februar 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 2,62 EUR 0,05
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch westworld- und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
27 neu ab EUR 2,62 17 gebraucht ab EUR 0,05

Hinweise und Aktionen


Chiddy Bang-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Breakfast
  • +
  • The Preview
Gesamtpreis: EUR 12,86
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Februar 2012)
  • Erscheinungsdatum: 28. Februar 2012
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Single
  • Label: Virgin Records Us
  • Spieldauer: 43 Minuten
  • ASIN: B006VOW2AK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 84.459 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Intro
  2. Breakfast
  3. Handclaps & Guitars
  4. Mind Your Manners (feat. Icona Pop)
  5. Ray Charles
  6. Does She Love Me?
  7. Run It Back (feat. Shirazi)
  8. Out 2 Space (feat. Gordon Voidwell)
  9. Whatever We Want
  10. Interlude
  11. Talking to Myself
  12. Happening
  13. Baby Roulette
  14. 4th Quarter

Produktbeschreibungen

titolob-reakfastartista-chiddy bang etichetta-virginsupportoc-d audio---braniascolta 30''1.introascolta2.breakfastascolta3.handclaps & guitarsascolta4.mind your manners (feat. icona pop)ascolta5.ray charlesascolta6.does she love me?ascolta7.run it back (feat. shirazi)ascoltaascolta 30''8.out 2 space (feat. gordon voidwell)ascolta9.whatever we wantascolta10.interludeascolta11.talking to myselfascolta12.happeningascolta13.baby rouletteascolta14.4th quarter


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
verdammt gutes Album !
War zunächst skeptisch, da ich mir nicht sicher war, ob Tapes wie "The Preview" oder "The Swelly Express" so leicht getoppt werden können, doch Chidera und Xaphoon haben bewiesen das es geht!
Habe hier mal eine kleine Einzelwertung der Tracks erstellt:

01.INTRO (6 von 10 Punkten)
--> Insgesamt gutes Intro, netter Beat, allerdings etwas zu lang

02.BREAKFAST (10 von 10 Punkten)
--> Einer der besten Tracks gleich am Anfang! Der Beat, vor allem der Bass lässt einfach alles vibrieren, mit ordentlichem Subwoofer ein geniales Klangerlebnis! Xaphoon zeigt hier mal wieder was er drauf hat, und Chidera flowt gechillt durchs Lied.
Ein perfekter Start ins Album "It's Time to have Breakfast!"

03.HANDCLAPS & GUITARS (8 von 10 Punkten)
--> Sehr gechillter Track, mir jedoch auf Dauer zu eintönig, da man aus der Hook mehr hätte machen können. Doch die Texte und der Beat sind mal wieder sehr genial. Eine leichtes Gitarrenriff begleitet smoothe Trance-Parts und einen warmen Bass. Gelungen!

04.MIND YOUR MANNERS (10 von 10 Punkten)
--> Meiner Meinung nach der beste Track vom Album! Chidera flowt etwas Dancehall-like durch den Track und der Beat ist erneut Trance-lastig, aber dennoch gechillt. In der Hook singt, so hört es sich zumindest an, ein Kinderchor namens "Icona Pop", der wider erwarten sehr gut ins Lied passt. Kein typischer Chiddy Bang Track, aber dennoch äußerst gelungen!

05.RAY CHARLES (10 von 10 Punkten)
--> Eine schöne, humorvolle Hommage an den wohl talentiertesten Musiker aller Zeiten.Eine Gospel-Hook prägt den Song, die Ray persönlich nicht besser hätte kreeiren können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Also ich kann mich leider den überschwänglichen Rezensionen hier nicht ganz anschließen. Ich verstehe sie auch ehrlich gesagt nicht. Viele haben sich hier die Mühe gemacht, jeden einzelnen Track zu bewerten, was toll ist. Wenn aber fast kein Track mit 10/10 bewertet wird und einige sogar als schlecht oder unpassend empfunden werden, wie kann man dann 5 Sterne für das Gesamte Album geben??

Ich war sehr begeistert vom "Swelly Express", musste aber schon da feststellen, dass ich auf Chiddies Flow nicht so ganz klarkomme. Auf dem Album wird es nun leider sehr schlimm. Er rappt an vielen Stellen für mich total neben dem Beat und seine Stimme hat einfach eine sehr hohe, nervige Tonlage. Das passt zu einigen Tracks wunderbar. "Opposite of adults" war so ein Beispiel, und bei "Mind your manners", meiner Meinung nach ein typischer Chiddy Bang Track, funktioniert das auch gut. Bei anderen Tracks leider gar nicht. Einige sehr fette Beats von Xaphoon sind daher meiner Meinung nach verschwendet und würden sich mit einem anderen Rapper deutlich besser anhören (z.B. Whatever we want). Dazu kommt, dass Chiddy sehr häufig erwähnt, wie geil er doch flowt. Das kommt total cheesy daher und gefällt mir gar nicht.

Insgesamt gefallen mir nur wenige Tracks auf dem Album (Mind your Manners, Whatever we want). "Ray Charles" ist im Prinzip auch gut, nervt aber schnell. "Run it back" fängt meiner Meinung nach super an mit der Hook von Shirazi. Die Athmosphäre wird danach aber von einem plumpen Beat und Chiddies nerviger Stimme zerstört.

Überhaupt finde ich auch die Beats nicht alle so gut. Vielleicht sollte man auch andere Produzenten mit ins Boot holen. Und vielleicht sollte sich Chiddy auf die Tracks konzentrieren, die auf ihn passen und sich ansonsten aus dem Game zurückziehen. Ist nicht böse gemeint, er hat uns ja auch einige Hits gebracht, aber mehr ist, glaube ich, nicht drin...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
So. Ganz ehrlich.
Hab mir die MP3-Version geholt, da ich keinen Bock auf CDs bei mir daheim hab. Also ich finds 'ne Frechheit, dass ich mir ein Album kaufe und es komplett zensiert ist. Also ich hab damit noch nie Probleme gehabt. Ich kauf viele Alben hier als MP3 und noch nie war auch nur 1 Wort zensiert. Wozu auch? Ich bin 18 und kaufe mir ganz legal Musik. Dann hätt ich auch gerne unzensierte Musik, wo nicht die Hälfte fehlt.

Das Album is geil, keine Frage, keine Diskussion. Ich mag die Musik sehr. Alle Lieder gefallen mir. Aber die Zensur macht das Erlebnis echt völlig kaputt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Chiddy Bang. Das Duo aus Philadelphia, bestehend aus Chiddy und Xaphoon Jones (Noah), hat mit breakfast ein tolles stück alternative-indi-rap-album herausgebracht, welches den Erwartungen gerecht wird. Ich kannte Chiddy Bang schon seit ihrem ersten Mixtape " The Swelly Express". Es folgten die weiteren Mixtapes "Air Swell", "Peanut Butter and Swelly", und ihr LP "The Preview". Dann kam ihr erstes richtiges album "BREAKFAST". Breakfast in einem bestimmen genre unterzubringen, ist nicht ganz einfach. Chiddy Bang weist immer die verschiedensten facetten auf, und zeigt, wie unterschiedlich Alben sein können. In erster Linie ist Breakfast ein gute-laune Album. Grandiose Beats gepaart mit coolem Rap. Die zweite Single die das Duo rausbrachte, war RAY CHARLES. Eine homage and den besagten Künstler. Schon jetzt erkannte man die Richtung, die Chiddy und Xaphoon eingehen wollten. Lustiger, fresher beat mit einem lockerem Rap von Chiddy. "Baby Roulette" kannte ich schon aus dem Mixtape "Peanut Butter and Swelly". Nun ein kleine Rezension aller Lieder:

"Intro"(8/10): Noah fängt sehr locker und angenehm mit dem Album an. An seinem coolen und sehr beruhigenden Beat ist nichts einzusetzen. Nicht das beste Intro, aber ein gutes.

"Breakfast"(10/10): Und hier kommt schon gleich der erste richtige "Rap"-Song. Der Beat passt unglaublich gut zur "Hook" von Chiddy. Der Song ist ein sehr aggressiver, leicht provozierender track mit vielen Anspielungen. Der "Album-Song" muss eine gewisse Qualität besitzen, denn er spiegelt so zusagen die Qualität des Album wieder. Xaphoon liefert einen grandiosen Beat ab, und Chiddy rappt als gäbe es keine Morgen mehr. Guter Anfang!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden