Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nach 8 Jahren bin ich von Philips wieder zurück zu Braun gewechselt. Grundsätzlich rasiert es sich mit beiden Marken ganz gut. Jede hat ihre Vorteile. Der Philips ist aufgrund seiner langsamen runden Rasiermesser etwas leiser. Dieser Braun hingegen ist lauter, aber auch nicht störend. Die 190er Serie z.B. ist da wesentlich lauter, aber dafür preiswerter. Was ich als berufstätiger Mensch schätze, dass dieser Braun mich schnell und gründlich rasiert. Gerade wenn es auf Zeit ankommt, fahre ich 2-3 Male über die Hautstelle und die Haare sind wegrasiert. Das begeistert mich.

Der Rasierer ist in ca. einer Stunde voll aufgeladen. Das ist bei Philips genauso. Die kurze Ladezeit deutet aber auch daraufhin, dass die verbauten Akkus garantiert nur weniger als 2000 mAh haben oder nur eines verbaut ist. Damit wird sichergestellt, dass in ein paar Jahren ein neues Gerät nötig wird, wenn man sich weiterhin schnurlos rasieren möchte. Das beigefügte Ladegerät von Braun ist etwas unförmig breit und flach, aber immer noch gut transportabel im Reisegepäck. Was ich bei einem Rasierer in der Preisklasse jedoch vermisse, ist ein kleines simples Reiseetui aus Synthetik. Außerdem ist schade, dass man sich während des Ladens nicht damit rasieren kann. Bei älteren Generationen von Braun und bei meinem letzten Philips Trockenrasierer war das möglich. Echt schade!

Zum Reinigen des Rasierers kann man den oberen Kunststoff-Aufsatz mit den Scherfolien abziehen. Am schnellsten ist der gereinigt, wenn man ihn unter Wasser abspült. Leider ist der Klingenblock fest mit der Scherfolie verbunden. Zum Reinigen finde ich das nicht so gelungen, aber es funktioniert trotzdem ganz gut. Es verhindert auch, dass man sich an dem Klingenblock schneidet. Zum Vergleich konnte ich bei meinem Philips oder bei einfacheren Braunrasierern die Klingen mit dem Pinsel bislang reinigen. Das ist hier wohl offenbar nicht mehr gewollt.

Unter der Dusche habe ich den Rasierer noch nicht getestet, obwohl er es kann. Mir erscheint das auch nicht sinnvoll. Mit nasser Haut kann man sich auch rasieren, wobei ich das nicht wesentlich besser finde.

Ansonsten gefällt mir der Rasierer wegen seines griffigen Gehäuses und die Akku-Anzeige informiert ganz gut über den aktuellen Ladezustand, bzw. wann der Akku fast leer ist. Meistens reicht die Akku-Ladung dann noch für eine letzte Rasur, wenn die LED erstmals rot leuchtet.

Fazit: Insgesamt ein gelungener Akku-Rasierer, der schnell ein zufriedenstellendes Rasur-Ergebnis erzielt. Er liegt gut in der Hand und das Rasieren geht einfach und angenehm vonstatten. Durch seine unterschiedlichen Haartrimmer ist er sowohl für längere und kürzere Barthaare geeignet. Wenn Sie auf das wasserdichte Gehäuse verzichten können, wählen Sie besser ein kostengünstigeres Modell aus der 3er Serie. Da sparen Sie ca. 30 €. Ansonsten bin ich seit wenigen Wochen sehr zufrieden mit diesem Rasierer.
review image
44 Kommentare| 111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Da ich mit hochpreisigen Geräten nun schon innerhalb von fünf Jahren zweimal auf die Nase gefallen bin - versuchte ich es mit einem günstigen Gerät.

Kurz und knapp:
Gerät rasiert gut bis sehr gut - keine Hautreizungen. Kein Zupfen und Ziepen. Auch der schwierige Halsbereich (Adamsapfel) wird nach wenigen Bewegung ordentlich glatt.

Das Aufladen geht schnell und Gerät ist auch nicht allzu laut - gerade am Morgen im Halbschlaf wichtig ;-).

Reinigung ist kinderleicht. Klick, Wasser, Schütteln - fertig.

Abzüge gibt es für den etwas straff aufzuschiebenden Langhaarscheider - da wird's wohl auch als erstes kaputtgehen (?). Und man kann sich nicht rasieren, wenn das Netzkabel angeschlossen ist. Die Akkulaufzeit ist aber ausreichend lang.

Fazit:
Für diesen Preis ein solides, zufriedenstellendes Gerät. Wenn es mindestens zwei Jahre durchhält, hat es sich auch gelohnt.

Versand und Abwicklung über "amazon" sehr schnell und ordentlich.
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Nach gut 10 Jahren habe ich mit dem Braun 340s mal wieder von den runden Scherköpfen zu schwingenden Klingen gewechselt. Allerdings muss ich zugeben, das ich mich hauptsächlich nass rasiere und den Elektrorasierer
nur benutzt habe, wenn es mal schnell gehen musste.
Das könnte sich jetzt ändern, da ich bis jetzt mit keinem anderen Rasierer so ein sauberes Ergebnis zu stande bekommen habe, wie mit dem Braun 340s. Der scheint mit meinen Stoppeln sehr gut klar zu kommen.
Egal ob nass, trocken, mit Schaum, oder ohne, die Haut ist hinterher schön glatt und längst nicht mehr so gereizt, wie mit dem Vorgänger.
Das beste Ergebnis erreiche ich gleich nach dem Duschen auf der noch nassen Haut.
Einer der Kaufgründe war auch, das die Scherteile für dieses Modell noch relativ erschwinglich sind.
Nun zu den kleineren Mankos:
1: Der Rasierer ist nicht gerade der leiseste. Gerade die mit runden Scherköpfen sind schon etwas leiser.
2: Das Netzteil ist recht unförmig / klobig.
3: Eine Rasur mit angestecktem Ladekabel ist nicht möglich.
4: Ein Etui sollte schon im Karton vorhanden sein. Dafür ~17 € zusätzlich sind schon sehr "optimistisch" von Braun.

Aber Grundsätzlich bin ich mit dem 340s zufrieden.

Noch ein kleiner Tipp von mir für Leute die sich hauptsächlich nass Rasieren:
Die Lebensdauer der Scherteile lässt sich verlängern, wenn man selbige einmal im Monat für 30 min in ein Glas mit warmen
Wasser und einem Spritzer Essigessenz gibt. Das löst den Kalk und schützt so besser vor Verschleiß.
22 Kommentare| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Ich bin sehr zufrieden. Erfüllt die Erwartungen. Gleichermaßen nass und trocken zu benutzen. Als jahrzehntelanger Nassrasierer bin ich zufrieden (auch wenn die Nassrasur immernoch unübertroffene Ergebnisse gibt, aber - auch für mich - für zwischendurch Klasse!). Reinigung: Unter dem Wasserhahn - 1A!!! Und natürlich: Unschlagbarer Preis!!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2016
Ich persönlich mag bei Philips aufgrund seiner langsamen runden Rasiermesser den geringen Geräuschpegel, allerdings finde Ich damit 3-Tage Bärte schwierig zu pflegen bzw Drumherum zu rasieren. Da komme Ich mit traditionellem Scheerblatt besser zurecht.
So stand beim Tod (durch Sturz) meines alten Braun wieder ein Braun Wet+Dry mit Akku auf der Liste.

Kurzum: Ich mag Verarbeitung, wie das Gerät in der Hand liegt, Akkulaufzeit & Rasur.
Als Wet & Dry ist die Reinigung unter dem Wasserhahn sehr praktisch.
Ladegerät 100-240V, wie auf Reisen nötig aber leider immer noch nicht üblich.

Nachteilig:
- keine Benutzung während des Ladens. Ja, es gibt eine Schnellladefunktion. Aber wenn der letzte Saft grad bei halber Rasur aufgibt - ärgerlich.
- Schade, dass es die bei früheren Modellen vorhandene 3-Tage Schablone für den Scheerkopf nicht mehr gibt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2015
Ich gehöre zu den Männern, die sich nur alle paar Tage rasieren. Wie der Rasierer sich bei täglicher Anwendung verhält, kann ich daher nicht beurteilen. Mit längeren Bartstoppeln kommt der Rasierer aber anscheinend nicht klar. Die ersten Sekunden rasiert er noch gründlich, dann wird's problematisch, wahrscheinlich, weil sich die Löscher zusetzen. Ausspülen mit Wasser hilft leider auch nicht weiter, auf nasser Haut ist das rasieren ebenfalls spürbar schlechter als auf trockener Haut. Im Gesichtsbereich sind die Probleme nicht so gravierend, dort bekommt man die Stoppeln nach längerem Schrubben noch ganz gut weg. Beim Hals ist der Spaß dann aber zu Ende, auch nach minutenlangem Rauf- und Runterschrubbern sind noch viel zu viel Stoppeln übrig. Der Nassrasierer (Klinge) hat das in 10 Sekunden geschafft.
Nun könnte man anmerken, dass elektrische Rasierer dieser Preisklasse ja nicht für Dreitagesbärte geeignet sind. Mein alter Philips-Rasierer hat das aber fast 20 Jahre lang hingekriegt, sogar ohne einmal die Scherköpfe auszuwechseln. Warum ich nicht wieder einen Philips gekauft habe? Leider haben die aktuellen Modelle bezüglich längeren Bartstoppeln ebenfalls einige vernichtende Kritiken bekommen, zudem sind die Ersatzscherköpfe noch teurer und halten nicht so lange.
Ich bin ziemlich sicher, dass das Problem an den beweglich gelagerten Scherköpfen liegt, sodass man nicht so punktgenau Kraft ausüben kann, um die letzten Stoppeln weg zu bekommen.
Kommentare willkommen, ich bin weiter auf der Suche nach einer Möglichkeit, mir keinen Vollbart wachsen lassen zu müssen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2014
Guter Rasierer für den Preis; Akkuladung hält für ca. 15 Anwendungen ( je nach Bartstärke ... )
in ca. 30 min wieder voll aufgeladen.
Kein zippen oder zwicken . Reinigung und Bedienung einwandfrei
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Ich benutze schon Jahrzehnten Braun Rasierer, aber was Schnelligkeit und sauberes rasieren angeht, ist dies der Beste den ich bisher hatte. Auch die lange Laufzeit ist erstaunlich. Es war ein guter Kauf.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2015
Nachdem der dritte Rasierer von Braun innerhalb 10 Jahren defekt war - alle 3 defekte Einschalte Knöpfe - testete ich den Series 3 und Series 5. Rasur beide Geräte sehr ähnlich - kein Grund den teuren 5er zu kaufen welcher einen viel zu kurzen Seitentrimmer hat.

Nachdem es ein Elektrogerät für den Nassgebrauch ist, ist es ein Unding dass Feuchtigkeit beim Waschen in das Gerät eindringt - ausgerechnet ist der An Schalter von innen nass. Mehrere Geräte getestet - daher behalte ich diese Fehlkonstruktion nicht!
review image
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2015
Ich habe seit meiner ersten Rasur bisher nur Nassrasierer verschiedener Hersteller verwendet und wollte nun auf einen elektrischen Rasierer umsteigen, um in erster Linie den Reizungen nach der Nassrasur entgegenzuwirken.
Das Rasierergebnis ist hervorragend! Ich hätte mir vorher nicht vorstellen können, dass ein elektrischer Rasierer die Haut genauso (!) glatt kriegt, wie ein Nassrasierer. Die Handhabung erfordert zwar etwas Gewöhnung (vor allem, weil das Gerät verglichen mit Nassrasierern deutlich schwerer und "klobiger" ist), allerdings überzeugt das Resultat. Am besten ist das Ergebnis bei mir nach dem Duschen und mit einem frisch gerinigten Rasierapparat (zur Reinigung gleich mehr). Eine Akkuladung hält (bei zweitäglicher Rasur) bei mir etwa zwei bis drei Wochen. Das Aufladen geht erschreckend schnell, weshalb ich beim ersten Nachladen nicht sicher war, ob der Akku überhaupt voll geladen ist - das war er aber nach ca. 1 bis 1,5 Stunden!
Ich reinige den Scherkopf nach jeder Rasur unter kaltem fließendem Wasser und trockne ihn danach gut ab (u.A. mit kräftigem Pusten durch die Scherfolie). Ab und an lege ich den Scherkopf in ein Glas mit einer Kukident-Tablette, die abgelagerten Kalk sehr gut löst. Der Rasierer läuft nach dieser "Behandlung" jedes mal wie neu gekauft und merklich "schneller".
Auch mein eigentlicher Beweggrund, auf einen elektrischen Rasierer umzusteigen, nämlich die Vermeidung von Hautreizungen, wurde bestätigt. Das Gesicht ist weniger gerötet und selbst bei der Verwendung von After-Shave ist keinerlei Brennen zu spüren.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich positiv überrascht und vollkommen überzeugt und zufrieden von diesem Rasierer bin. Jeder, der einer elektrischen Rasur mit meinen Zweifeln begegnet, wird vom Ausprobieren schnell eines besseren belehrt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 28 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken