Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. August 2010
Habe zuerst mit dem Kauf gezögert da noch nicht viele Erfahrungsberichte bereitstanden. Da ich aber bei einigen Braun Automaten überwiegend nur Gutes gelesen habe reichte mir das um es zu wagen. Es war teilweise echt erschreckend was ich in Rezensionen vieler verschiedener Automaten gelesen habe; chemische Rückstände in der Thermo oder in der Maschine selber, Blaue Farbe im Wasser - wahrscheinlich vom Wasserfilter, zu lange Brühe Zeiten oder das eine Kaffeemaschine nicht weniger wie 2-3 Tassen brüht!

Erster Eindruck:

Kompakte Größe
Das Inox sieht klasse aus
Der Gummi Griff fühlt sich wie erwartet sehr gut an.

Wasserfilter
Ich hab den gar nicht erst eingebaut. Ich Filter mein Wasser eh in einer Brita Kanne, doppelt filtern brauch ich da also nicht und will auch wirklich nicht noch eine zweite Sorte Filter kaufen müssen! Ansonsten ist das bestimmt ne feine Sache.

Testlauf - Beseitigung der Fabrikationsrückstände

Habe 3 volle Kannen Wasser durchgezogen.
Wasser Temperatur war über 80 Grad schon bei der ersten Tasse.
Habe meine Nase in die Kanne gesteckt und konnte wirklich nichts übles riechen. Ein klein wenig Plastik Geruch in der ersten Fuhre - Naja, ist ja zu erwarten.

Beobachtungen

Kaffee Halterung

Ja, die Halterung schwenkt nach rechts. Muss man eben etwas Platz haben. Der Mechanismus funktioniert nicht einwandfrei, das heißt man drückt oben auf eine Taste und nun sollte sich die Halterung nach rechts ausschwenken. Tut sie aber nicht immer und man muß nachhelfen. Ist mir aber völlig egal. Was ich toll find ist das die Halterung einfach eingehangen ist und nicht wie bei vielen anderen Maschinen so richtig eingeklemmt ist. Hier wird das Material geschohnt einsetzen und rausnehmen.

Wasser einschenken

Ich bin mir nicht sicher was gemeint ist mit schwierig.. wie einfach soll es denn sein?
Der Kannen-Ausguß ist Lippen-förmig nach unten gebogen, hält man die Kanne 'angemessen' an den Wasserbehälter - also nicht zu hoch und mittig über den Behälter - und schüttet nicht zu schnell geht nichts daneben. Ich setze den Kannen-Ausguß gleich am Behälter Rand auf und fülle das Wasser dann rein, bin morgens noch etwas zu schläfrig um zu zielen ;) - einfacher gehts wirklich nicht.

Geräuschpegel

Ja, die macht sie. Würde mich aber wundern wenn nicht bei dem Brühsystem. Leise kann man sie vielleicht nicht nennen aber laut eben auch nicht. Nen Wasserkocher kaufe ich ja auch nicht nach dem Geräuschpegel? Sie zieht das Wasser ordentlich durch. Es blubbert, es zischt, ganz zum Ende hin macht sie den Tank richtig leer, schlürft und gluckert halt ein bisschen. Vielleicht nicht geeignet für eine Ein-Zimmer Wohnung mit Schlaf- und Koch-Ecke im selben Raum wo man den Partner nicht beim Schlafen stören aber trotzdem seinen Kaffee kochen will.
Da die Maschine in meiner separaten Küche steht interessiert mich was auch immer für Geräusche die Maschine macht und wie laut sie ist reichlich wenig. Das sie nicht piept wenn der Kaffee fertig ist, ist auch egal. *lach* Naja, wer's aber braucht kann ja eben horchen und wenn es in der Küche ruhig ist, ist der kaffee warscheinlich fertig :-)

Dampf tritt aus der Halterung seitlich nach oben, dieser hinterlässt Kondenswasser auf dem Oberteil. Perfekt ist das nicht aber es verdunsten wieder schnell da das Ding ja warm ist.

Erster Kaffee

Wasser rein, Start gedrückt und nach wenigen Sekunden geht es auch schon los. Eine große Tasse Kaffee ca. 300ml die ich jeden Morgen trinke brüht die Maschine in unter 4 Minuten. Mehr Tassen ist natürlich kein Problem und hab ich probiert. Schmecken tut der Kaffee so super gut wie ich das von meinem Kaffee gewohnt bin. Ich meine sogar besser als vorher!

Fazit

Alles was das Herz begehrt!

- Große Leistung
- Sehr guter Preis
- Edles Design
- Gute Handhabung
- Wasser Filter (wer's braucht, ich filtere all mein Wasser das ich zum Versehr gebrauche)
- Timer Funktion (wer's braucht, ich hole den Kaffee lieber morgens raus und lasse ihn bis dahin im verschlossenen Behälter)
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2009
Dieser Kaffeeautomat macht für uns endlich wieder einen sehr guten Kaffee.
Design gut. Bedienung einfach.
Morgens aufstehen und der Kaffee ist fertig mit dem Timer der Braun KF 590....einfach Klasse!
Einzig das einfüllen des Wassers mit der Kaffeekanne etwas schwierig, manchmal geht etwas daneben. Der Filter klappt etwas beschwerlich nach
außen auf, nachdem man den Schalter zum Öffnen betätigt.
Der Kaffee ist sehr schnell fertig und wie gesagt der Kaffee schmeckt
sehr gut!
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2016
Leider hinterließ unsere alte Braun Maschine (KF420) nach Jahren treuen Dienstes hin und wieder eine kleine Pfütze unter sich. Also war es nun Zeit für eine neue Maschine. Diesmal mit etwas mehr Komfort.

Ursprünglich war angedacht: Timer, Thermoskanne, Abschaltautomatik, abnehmbarer Tank und natürlich optisch ansprechendes Design.

Alles zusammen konnte mir Braun leider nicht bieten, also habe ich eine andere Firma (Melitta 1012-06) ausprobiert, die mir all das bot. Die Auserwählte ging dann leider wieder zurück, der Kaffee schmeckte nicht, die Kanne hielt die fabrizierte Plörre nicht warm, abnehmbarer Tank war doch irgendwie unpraktisch beim Befüllen und sah ständig beschlagen aus. Die ganzen Lichter von Timer/Aromataste/Zeitanzeige machten nachts meine Küche fast "taghell".

Kurz überlegt und festgestellt, dass man auf die Thermoskanne (ging bisher auch ohne ingetrierte Kanne), den abnehmbaren Wassertank und vor allem auf die Aromataste locker verzichten kann. Eine Kaffeemaschine muss ohne eine besondere Taste in der Lage sein, auch bei Mindermengen (weniger als 6 Tassen) guten Kaffee zu brühen.

Also noch einmal bei Braun geguckt und siehe da: die KF590 entdeckt, für schön befunden und natürlich gleich bestellt. Ruckzuck war die Maschine da und konnte getestet werden. Vertrautes Brühverhalten, vertrauter Kaffeegenuss (und das ganz ohne Aromataste) und zusätzlich etwas mehr Komfort. Der Timer funktioniert prima, die Zeitanzeige blendet nicht - alles in allem sehr dezente und angenehme Beleuchtung.

Die Einstellung von Uhrzeit, Timer und Abschaltzeit war denkbar einfach und auch die generelle Bedienung war vertraut und anheimelnd. Einmal Braun = immer Braun? Ich weiß nicht, aber bei unserer elektrischen Zahnbürste sind wir auch nach einem "Seitensprung" wieder bei Braun gelandet :-)

Wir sind bisher superzufrieden mit der Maschine und dem Brühergebnis. Warum dann nicht 5 Sterne? Ein paar Kleinigkeiten „stören“ uns, so dass die Maschine von daher nur sehr gute 4 ½ Sterne bekommt.

Auch die Nachfolgemaschine KF47 meiner alten Braun KF420 hat nun mittlerweile keine 2-Tassen-Anzeige mehr, weder an dem Füllstandsfenster noch an der Kanne. Ich trinke morgens aber nur 1 Pott Kaffee. Die Füllstandsanzeige könnte m.E. weiter nach vorn gezogen werden, so dass sie besser abzulesen ist. Leider hat die KF590 auch keine erkennbare Anzeige mehr im Tank (wie die KF420), so dass man wirklich auf das außenliegende Fenster angewiesen ist. Das macht es für mich als Linkshänder etwas umständlich, denn ich gieße das Wasser gern und vorzugsweise mit der linken Hand in den Tank. Geht nun nicht ohne akrobatische Verrenkungen bzw. nur noch mit rechts. Da wäre eine beidseitige Füllstandsanzeige von Vorteil. Rein optisch wäre eine mittig angebrachte Füllmengenanzeige auf der Kanne einfach schöner, die jetzige Anzeige ist sehr in Richtung Griff platziert.

Alles in allem kann ich diese Maschine bisher empfehlen und würde sie nach meinen jetzigen Erfahrungen auch wieder kaufen. Ich bin eh schon am Überlegen, ob ich mir nicht gleich noch ein Ersatzexemplar bestelle, da die KF590 bei Braun auf der Website als „Leider nicht mehr verfügbar“ angegeben wird.

Nun ist die Maschine noch nicht lange in Gebrauch (1 Woche), ich werde jedoch, sollte sich an meinem Empfinden etwas ändern, die Bewertung durch Nachtrag aktualisieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Nachdem ich mehrere Automaten für die Heißgetränkezubereitung probiert habe, sollte es dieses Mal wieder eine "normale" Kaffeemaschine sein. Bisher habe ich schon fast alle Formen getestet. Von Senseo, Tassimo über die Caffissimo bis hin zu einem Kaffeevollautomaten. Letzterer war für einen 1 Personenhaushalt letztlich doch zu aufwendig, auch wenn der Kaffee aufgrund der vielen Einstellungsmöglichkeiten bis heute der mit Abstand beste war.

Tassimo und Caffissimo sind Geschmackssache und von der Einstellungsmöglichkeit und der Auswahl der Kaffeesorten schon eingeschränkt.

Aber nun zu der Braun KF590.
Die ganze Maschine ist gut durchdacht und höchst Anwenderfreundlich gestaltet. Die Behälter für Wasser und Kaffeepulver sind sehr gut erreichbar. Der Kaffeefilter schwenkt sogar auf Knopfdruck nach rechts aus der Maschine heraus und ist für die Reinigung einfacher abzunehmen, als bei jeder anderen Maschine gleicher Bauart die ich kenne. Der Tropfschutz am Kaffefilterbehälter funktioniert sehr gut, sodass ungeduldige auch schon während des Brühens eine Tasse Kaffee entnehmen können.

Die Qualität des Kaffees in Stärke, Geschmack und Menge kann direkt über die Kombination der Wassermenge und der entsprechenden Kaffeemenge sowie der Kaffeesorte variiert werden.
Auffällig ist das druckvolle und schnelle Brühen des Kaffees. Diese Maschine brüht eine Kanne Kaffee im Vergleich zu anderen Maschinen sehr schnell. Ein positiver Effekt ist die Reduzierung von Bitterstoffen in dem frisch gebrühten Getränk, was bei allen Vollautomaten immer als entscheidender Vorteil beworben wird, auch wenn das Verfahren hier schon noch ein anderes ist.
Aus dem gleichen Grund empfehle ich eine etwas stärkere Kaffeesorte als gewohnt zu verwenden, um einen runden Geschmack zu erhalten. Auch ein Probelauf mit einem wiederverwendbaren Goldfilter (ebenfalls bei Amazon für kleines Geld in der Größe 4 erhältlich) hat spontan gut funktioniert.

Einziger Wermutstropfen ist die Materialqualität. Die Maschine sieht auf den ersten Blick sehr wertig aus. Der Kaffeefilterbehälter fühlt sich hochwertig an. Der Rest der Maschine ist zwar schön anzuschauen, jedoch fühlt sich alles nicht so Wertig an, wie zum Beispiel die Knöpfe und der Maschinenkörper des Caffissimo Automaten. Deshalb gebe ich der Maschine insgesamt 4 von 5 Sternen.

Nichts desto Trotz ist das Preisleistungsverhältnis zu Kaffeemaschinen ähnlicher Bauart aufgrund der Bedienfreundlichkeit sehr gut. Die Eingebaute Zeitschaltuhr ist eine praktische Ergänzung für den Nutzer, der nach der morgendlichen Badsession gerne einen fertigen Kaffee vorfinden möchte.

Für Fans der klassischen Kaffeemaschine gebe ich eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2011
Meine bisherige Kaffeemaschine (Moulinex, damals 78 DM) ist nach 10 Jahren immer noch gut und funktioniert; sie hat nur keinen Timmer. Ich wollte gerne eine Maschine mit Timer. Eine Zeitschaltuhr hätte es zwar auch getan, aber das gefiel mir optisch nicht.

Mit dem Braun Kaffeeautomaten bin ich sehr zufrieden.

Pluspunkte:
+ Design
+ Handling (Wasserbehälter füllen, Filter einlegen, Timer bzw. Ein-/Aus-Schalter Nutzung)
+ Die Kanne tropft nicht beim Einschenken des Kaffees
+ Toll finde ich die Einstellmöglichkeit der automatischen Abschaltung (auto-off) zwischen 20 Min. und 3 Std. 59 Min.
Ich habe sie auf 20 Min. eingestellt.
+ Filter ist auf Knopdruck ausklappbar.
+ Der Kaffee ist zügig durch und schmeckt dennoch sehr gut.
+ Der Timer funktioniert so, wie er funktionieren soll. Um 6 Uhr startet die Maschine, nach dem Duschen ist der Kaffee fertig.
+ Der Kannengriff ist gummiert und liegt sicher in der Hand.

Minuspunkte:
Aus meiner Sicht keine!

Von mir eine klare Kaufempfehlung.

####### Nachtrag bzw. Fazit vom 09.04.2013! #######
Nachdem ich nun diesen Kaffeeautomaten seit fast zwei Jahren regelmäßig in Betrieb habe, gebe ich folgende Bewertung:

Timer:
Alles in allem immer noch ein sehr guter Kaffeeautomat. Der Timer ist regelmäßig in Gebrauch und funktioniert tadellos.

Filtergehäuse:
Das Filtergehäuse schwenkt zwar nicht mehr so einfach auf Knopfdruck aus (da muss man halt nachhelfen), aber das stört mich nicht.

Kaffeegeschmack:
Der Kaffee ist nach wie vor schnell fertig und den Geschmack kann man ja individuell per Kaffee- oder Wassermenge selbst finden.
Meine Mischung aus Wasser- und Kaffeemenge passt jedenfalls. Außerdem ist ja bekanntlich die Kaffeesorte und -qualität mit ausschlaggebend.

Kanne:
Wie üblich, muss auch hier beim Eingießen des Wassers aus der Kaffeekanne in den Wasserbehälter langsam eingefüllt werden, sonst läuft das Wassser aus der Kanne nebenher.
Aber das ist kein Minuspunkt, weil mir das bis jetzt bei anderen Kannen auch so ging.

Brita-Wassserfilter:
Der Kaffe schmeckt tatsächlich anders (besser) als ohne Filter.
Da jedoch diese Filter nicht gerade zu den preiswertesten gehören, kaufe ich sie nur sporadisch.
Die Folgekosten sind das Einzige, was mich wirklich stört - nicht nur bei diesem Kaffeeautomaten.
Hier könnte ich mir einen Stern weniger vorstellen. Aber die Filtersache stört ja nicht die Funktionalität das Kaffeeautomaten.

Fazit: Ich bleibe bei meiner Kaufempfehlung.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2012
Ich habe diese Maschine ca. 8 Jahre benutzt und war immer hoch zufrieden. Kaffeegeschmack sehr gut und Funktionen ebenfalls. Jetzt läuft leider langsam Wasser aus dem Behälter, so dass ich die Timer-Funktion (mit Wasser über Nacht im Behälter) nicht mehr nutzen kann. Auch die Uhr gibt langsam den Geist auf und geht erheblich vor. Aber 8 Jahre sind ja auch ordentlich, wenn ich an den Kaffeeverschleiß meiner Familie denke.
Ich habe mir hier bei amazon die gleiche Maschine nochmal bestellt, warte allerdings jetzt schon länger darauf, dass sie wieder lieferbar ist.
Ich hoffe, dass dies sehr bald der Fall sein wird, da ich mich ansonsten nach einem anderen Modell umsehen muss.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Wir hatten den Vorgänger dieser Kaffeeautomaten lange Jahre, leider ist nichts für die Ewigkeit und sie nässte irgendwann . Auch ging bei der mal die Kanne kaputt. Neue bestellt und die passt wiederum auf den KF 590 Kaffeeautomaten, da die kompakte Bauform beibehalten wurde!!
Unserer Ansicht, ist dieses Gerät mit seinen Einstellmöglichkeiten hervorragend geeignet um den Kaffeeduft schon beim morgendlichen Erwachen zu genießen. Auch ist die Handhabung absolut unkompliziert zu vielen anderen Produkten. Keine Eizelteile die man beim Befüllen festhalten muss. Einfach hinten Deckel auf - Wasser hinein -Filter schwenken - Kaffeepulver eingeben - Filter schließen und Knopf drücken! Einfacher geht es nicht.
Trotz der doch schnellen Brühzeit, ist der Geschmack des Kaffees unübertroffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
das ist die 2. Kaffeemaschine dieser Art. Da ich schon öfter vergessen habe ob ich die Maschine auch wirklich ausgemacht habe wenn ich aus dem Haus gegangen bin kam für mich nur eine Maschine in Frage die automatisch ausgeht. Bei dieser Braun läßt sich zwischen 20 min bis 4 Stunden wählen wann sie ausgeht. Das ist echt super. Ich habe die Maschine jetzt schon seit 9 Jahren und sie ist einfach perfekt. Habe mir jetzt eine neue bestellt, einfach weil ich die Braun sehr mag und ich nicht weiß wie lange es sie noch gibt. Ach ja, Kaffee schmeckt natürlich klasse. Benutze sie aber immer ohne den Wasserfilter, lieber entkalke ich die Maschine ab und an mal. Ich finde der Wasserfilter filtert doch zu viel und schließlich haben wir sehr gutes Wasser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2012
Mittlerweile haben wir die Kaffeemaschine seit mehr als vier Jahren in Gebrauch. Sie funktioniert weiterhin einwandfrei, der Kaffee schmeckt herrlich und ist außerdem auch noch richtig heiß. Letzteres kann man nicht von allen Kaffeemaschinen sagen. Den Wasserfilter wechsle ich konsequent alle zwei Monate; die Maschine muß dann nicht extra entkalkt werden, und so kann es auch nicht zur Verkeimung des Filters kommen.
Ich würde die Maschine jederzeit wieder kaufen, habe auch schon eine weitere am Arbeitsplatz in Betrieb.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2013
Hab mir dieses Gerät hauptsächlich wegen der Optik zugelegt. Die Bewertungen waren ja auch ganz gut.
Leider hat das Gerät eine Schwachstelle: den Tropfstopp. Hat von Anfang an gelegentlich nachgetropft. Jetzt, nach ca. 1 1/2 Jahren ist er komplett undicht.
Ich habe noch keinen Servicepartner ausfindig machen können, der mir den Filtereinsatz austauscht. Daher werde ich wohl das ganze Gerät über Amazon retournieren und mir ein anderes besorgen.
An dieser Stelle mal ein großes Lob an Amazon für den tollen Kundenservice bei Reklamationen innerhalb der Garantiezeit. In einem herkömmlichen Geschäft würde man das defekte Gerät einschicken, was normalerweise ein paar Wochen dauert. In dieser Zeit steht man dann ohne da.

Zusammenfassung:
- tolle Optik
- Geschmack mittelmäßig. Mit Kalkfilter noch schlechter.
- Bei Verwendung des Kalkfilters kann an der Maschine das Monat eingestellt werden, damit man weiß, wann man den Filter tauschen muss. Super Idee!
- Musste mehr Kaffeepulver verwenden als bei anderen Filtermaschinen. Ich glaube, das Wasser läuft zu schnell durch. Für eine ganz volle Kanne hat das Pulver gar nicht Platz.
- den Timer hab ich so gut wie nie verwendet. Fülle die Maschine abends und schalte dann morgens ein. Nach 5 Minuten fertig.
- nach längerer Stehzeit schmeckt der Kaffee angebrannt.
- Automatische Abschaltzeit werkseitig auf 2 Stunden eingestellt. Kann länger oder kürzer programmiert werden.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)