Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17



am 20. März 2013
Man muss schon ein bißchen üben, bis man weiß, wie man das Thermometer am besten hält. Eine blinkende Anzeige zeigt, dass das Gerät misst und die blinkt nur, wenn man nicht völlig falsch liegt.
Ansonsten darf man nicht zaghaft sein . Ohr zurückziehen und Gerät so tief ins Ohr stecken, wie es eben geht. Damit hatte ich anfangs noch Probleme, habe es aber gelernt.
Anfangs habe ich immer noch rektal verglichen, um so meine Technik zu überprüfen. Aber rektal Fieber messen gibt bei uns nur Geschrei und Gegenwehr, die es fast unmöglich macht, so dass ich wirklich froh bin um diese weniger gewaltsame Methode.
Super süß: der Hase dazu wird sehr geliebt und auch immer gemessen ;o)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. November 2017
Ein Super Fieberthermometer, eine wirklich kinderleichte Handhabung und sehr stabil verarbeitet. Wir können dieses Produkt daher sehr überzeugt weiter empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. März 2013
Ich habe gute Erfahrungen mit dem Termometer gemacht. Selbst im rektalten Bereich sind bei zwei Messungen Abweichungen gewesen. Ich bin der Meinung, dass zu viele Faktoren eine Rolle spielen. Selbst wenn die Temperatur beim Kind nicht so hoch sind und ich sehe, dass es dem Kind sehr schlecht, gehe ich zum Arzt und warte nicht bis die Temperatur angestiegen ist. Und wenn die Temperatur hoch ist und es dem Kind relativ gut geht, probiere ich es mit einem Zäpfchen und warte dann die Reaktion ab und entscheide instinktiv, ob es notwendig ist zum Arzt zu gehen. Ich persönlich mache es nicht von 0,2 °C abhängig.
Die schnelle Messung und gute Anzeige haben mich überzeugt
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. März 2013
Haben vor kurzer Zeit das Braun IRT 4020 bestell. Wir sind sehr zufrieden da unsere 2 Jahre alte Tochter nicht für jedes Fiebermessen ausgezogen werden muss. Das ist wenn sie krank sind nicht immer einfach :)
Auch für die Nacht sehr gut da ich meine Tochter nicht extra wecken muss um zu messen.
Kann es nur weiter empfehlen !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Oktober 2013
Als junge Eltern will man gut versorgt sein.
Das Spielzeug suggeriert, dass das Thermometer auch Kindertauglich ist - eingeschränkt richtig.

Für Kinder ist das klassische 'Po-Thermometer' am besten. Für Kinderohren ist der Aufsatz definitiv zu groß. Für uns Eltern gut zu nutzen & daher klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Februar 2015
Wir nutzen dieses Gerät inzwischen mehrere Jahre.
Vorher hatten wir schon ein Vorgängermodell, das uns viele Jahre treu begleitet hat. Als es defekt war haben wir irgendein ähnlich scheinendes Modell als Ersatz gekauft mit dem wir gar nicht zufrieden waren. Also haben wir schnell dieses Teil bestellt.
Es funktioniert seit Jahren bestens. Es wird nicht oft gebraucht, ist aber noch immer mit den ersten Batterien stets einsatzbereit

Das mitgelieferte Stofftier ist richtig niedlich und wird noch immer sehr geliebt.

Einziges Manko: Der Kundenservice des Herstellers war mal richtig toll, aber auch hier wird inzwischen leider extrem gespart.

Fazit: Würde es immer wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Januar 2014
Mein Sohn ist Risikopatient für den Fieberkrampf. Bei Fieber ist es also extrem wichtig die Temperatur schnell und genau zu messen. Die rektale Messung läßt er aber nicht über sich ergehen und alle anderen Meßmethoden und -geräte lieferten keine reproduzierbaren oder glaubwürdige Ergebnisse. Anders der IRT. Die Ergebnisse sind konstant und schnell. (Also keine drei verschiedenen Ergebnisse bei drei Messungen o.ä.) Großes plus an dem Gerät, die Handhabung ist so einfach und klar, daß selbst Oma und Opa keine Schwierigkeiten haben, da das Ende der Messung sowohl akkustisch als auch durch eine grüne LED angezeigt wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
Habe das Gerät gekauft, um schnell die Temperatur messen zu können, falls unsere Tochter Fieber haben sollte. Es ist sehr oft der Fall gewesen und jedes Mal musste ich enttäuscht feststellen, dass die angezeigte Temperatur zw. 0,4-0,6 Grad niedriger war als die "gefühlt" hohe Temperatur die sie hatte. Double Check dann mit dem einfachen Baby Thermometer (rektal) hat das auch bestätigt. Ich finde das ist nicht zulässig, weil 0,5 Grad +/- bei einem Baby sehr viel bedeutet. Ich benutze es seit dem nur gelegentlich, wenn sie schläft und rechne mir immer 0,x Grad dazu....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Ich kann das Fieberthermometer nur empfehlen...

Es misst sehr schnell und genau. Für uns stand von Anfang an fest, dass es ein Gerät von Braun sein wird. Und wir wurden nicht enttäuscht.
Für unsere Tochter ist es angenehm zum Messen, man kann auch im Schlaf nochmal kontrollieren. Das macht es einfach, man muss das Kind nicht wecken.

Es ist sehr einfach zu bedienen, da alles mit einem Knopf funktioniert.
Das mitgelieferte Häschen ist sehr niedlich für kleine Hände...leider haben wir unseres schon verloren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. März 2013
Das Thermometer würden wir jeder Zeit wieder kaufen.Die Handhabung ist wirklich einfach und problemlos!Mit diesem Thermometer ist auch nachts mal eben Fieber messen ganz schnell erledigt ohne,dass man das Kind großartig wecken und ausziehen müsste.Habe es jetzt hauptsächlich an unserer großen Tochter(5) getestet,weil sie momentan die Grippe hat und da war es abends immer sehr umständlich unterm Arm Fieber zu messen,wenn sie schon am schlafen war.Aber hiermit ist das überhaupt kein Problem mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken