Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Dezember 2011
Das ist bereits mein zweiter Braun AquaExpress - der erste wurde gehörte nicht mir persönlich, sondern wurde nur von mir mitbenützt - und ich bin damals wie heute zufrieden.

Das Gerät ist zwar in der Anschaffung vergleichsweise teuer, hält aber wirklich sehr lange. Das erste Gerät, das ich bentutzt habe war damals bereits 2-3 Jahre alt und hat mich dennoch so sehr überzeugt, dass ich mir selbst nochmals diesen Wasserkocher zugelegt habe.
Mittlerweile benutze ich meinen eigenen AquaExpress seit gut 2 Jahren, ohne Probleme, ohne Störungen usw.

+
keine offene Heizspirale - am Boden befindet sich eine Metallplatte, die sich erwärmt
herausnehmbarer Sieb vor dem Ausguss um Kalkrückstände nicht auszugießen
Sicherheitsverschluss - Gerät schaltet sich ab, wenn man es öffnet
3 Kabelausgänge beim Standfuß - Kabel einfach aufwickelbar

-
die Klappe könnte etwas weiter öffnen, wenn man den Öffnen-Knopf betätigt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2009
Er kocht schnell, ist praktisch, geht aber immer an der selben Stelle kaputt. Unter dem Griff gibt es ein dünnes Plastikteil, was den Ein-/Ausschalterknopf mit dem eigentlichen Schalter im Boden des Gerätes verbindet. Es bricht immer an der selben Stelle, die so dünn ausgelegt ist, dass es dort irgendwann brechen muß. Schade, ist jetzt der dritte in Folge mit dem selben Problem.
22 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2006
10 Jahre hat mein "alter" AquaExpress WK 300 leider "nur" gehalten (ist beim letzten Umzug kaputtgegangen). Und ich kaufe ihn jetzt wieder. Die titan Ausführung ist zeitlos schick, (ist natürlich Geschmacksache). Er kocht schnell und liegt gut in der Hand (links wie rechts). Die Enegieaufnahme ist mit 3000 W recht groß. Daher sollte kein weiterer starker Verbraucher (z.B. Waschmaschine) über dieselbe Absicherung laufen. Durch den sehr praktischen, eingebauten Ausgieß-Filter spritzt kein kochendes Wasser raus und der Deckel muß zum ausgießen nicht geöffnet werden. Der Filter fängt, etwaig vorhande, Kalkteilchen auf. Das Gerät ist nicht gerade preisgünstig, aber die Investition lohnt sich wirklich.
11 Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2008
Ich habe mir den VK 300 titan nach vier bis fünf Jahren zum zweiten Mal gekauft, da er ein idealer Wasserkocher ist. Kein unnötiger Schnickschnack wie Thermostat. Er kocht das eingefüllte Wasser und schaltet sich dann ab, das ist genau was man braucht. Durch die 3000 Watt Leistung tut er das auch sehr schnell, es gibt keine andere Methode, so schnell mal eben an kochendes Waser zu kommen. Meine Frau macht den Kaffe wieder wie früher mit Filter, das geht schneller als mit einer Kaffeemaschine und es schmeckt besser. Der Kocher ist ohne Fummelei in die Stromversorgung einzuklinken. Der Deckel läßt sich sehr weit öffnen, so daß das Einfüllen von Wasser problemlos geht. Man gewöhnt sich sehr schnell an die Schnelligkeit und den Kofort und möchte daher auch nichts anderes mehr haben. Außerdem sieht er auch schick aus, was natürlich Geschmackssache ist. Nach Plastik oder Gummi schmeckt bei mir das Wasser nicht.
Es wäre das ideale Gerät, wären da nicht zwei bekannte Nachteile, so daß es nur vier Sterne gibt:
Ein gewisser Teil der Serie reagiert mit der Abschaltautomatik überempfindlich. Das zeigt sich so, daß das Gerät schon beim Beginn des Erhitzungsvorganges einfach abschaltet, der Vorgang muß dann ein- bis zweimal neu gestartet werden, bevor das Wasser zum Kochen kommt. Dieser Fehler tritt in den ersten Tagen bis Wochen auf und verstärkt sich dann. Da das lästig ist, habe ich mein Exemplar jeweils durch ein neues tauschen lassen, was beim Braun-Service in der Garantiezeit ohne Probleme geht.
Das zweite Manko ist die Langzeit-Haltbarkeit. Auch bei mir erwies sich der Schalter als Schwachpunkt und war nach ein paar Jahren defekt. Vielleich würde ich als Hersteller so ein Gerät auch so bauen, daß es nicht ewig hält.
Jedenfalls waren für mich diese beiden Punkte kein Grund, mir jetzt ein anderes Gerät zu kaufen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2007
Ich habe den Wasserkocher nun schon einige Jahre und er versieht seinen Dienst noch immer ohne Probleme. Durch die hohe Leistung kocht das Wasser sehr schnell und der Deckel muss weder zum Befüllen noch zum Entleeren geöffnet werden. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2008
Nachdem ich lange nach einem Wasserkocher gesucht habe, der meinen Vorstellungen entspricht, habe ich diesen nun endlich gefunden.
Der BRAUN AquaExpress WK 300 titan erfüllt alle meine Erwartungen von einem funktionstüchtigen, handlichen und designorientierten Wasserkocher.
Binnen weniger Sekunden erhitzt er die gewünschte Wassermenge,- und das relativ geräuscharm! Das Ausgießen klappt problemlos, d.h. ohne dass Tropfen daneben gehen. Das tägliche Reinigen ist im Nu erledigt, da die Heizstäbe unter der Bodenplatte verdeckt liegen. Das Entkalken ist trotz unseres harten Wassers nur selten nötig.
Ich verwende den Wasserkocher tagtäglich 4-5 Mal und bin jedesmal aufs Neue begeistert.
Die Anschaffung hat sich gelohnt und ich kann dieses Modell nur weiterempfehlen. Qualität zahlt sich aus...!
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2011
der BRAUN Wasserkocher wird neuerdings seit der Übernahme durch die Firma Procter und Gamble statt in Germany in der Czech Republik produziert. Das Material ist dünner geworden, der Deckel schließt nicht mehr so sauber wie bei der deutschen Produktion und was besonders negativ ist, es stinkt nachdem Wasser zum Kochen gebracht wir stark nach Öl. Ich habe bereits 2 Wasserkocher zurückgeschickt, weil ich dachte, das es sich um einzelne Fehlproduktionen handelt. Es ist unzumutbar, mit diesem Wasser sich einen Tee aufzugießen. Ich werde den 3. Wasserkocher zurückschicken und nie mehr einen Kocher von BRAUN kaufen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2010
Nachdem unser erster Wasserkocher von Braun nach vielen Jahren im Frühjahr 2008 den Geist aufgab, kauften wir das Modell gleich noch einmal. Mit der Qualität und der Leistung waren wir bis dahin recht zufrieden gewesen. Diesmal wurden wir jedoch enttäuscht. Nach gerade mal 2 1/2 Jahren, also kurz nach Ablauf der Gewährleistung, ist das Gerät bereits undicht und Wasser läuft zwischen Heizplatte und Gehäuse aus. Innerhalb unseres Bekanntenkreises ist es inzwischen das 3. Gerät dieses Types mit einem technischen Defekt. Offensichtlich gibt es hier Qualitätsprobleme.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2008
Der Wasserkocher ist bei uns jetzt schon etwas über einem Jahr in Gebrauch und das Täglich. Als Teetrinker Haushalt wird er auch jeden Tag mindestens 2 mal benutzt. Abnutzungs Erscheinungen gibt es bislang keine, das Gerät sieht immernoch tadellos aus und kocht das Wasser sehr fix bis zum Kochen.

Extremere Belastungen wie 6x1,6 Liter direkt hintereinander kochen hat das Ding auch einfach weg gesteckt und brav seinen Dienst verrichtet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2008
Ich benutze das Gerät schon anderthalb Jahre und koche damit täglich Wasser auf. Ich bin absolut zufrieden und kann mir nur vorstellen, dass das Problem mit dem Schalter sich nur auf einige wenige Geräte bezieht.

Sehr praktisch finde ich, dass es egal ist, wie herum man das Gerät benutzt oder hinstellt, immer sieht man die Kontrollleuchte und die Wasserstandsanzeige. Neben dieser Eigenschaft war der Kaufgrund für mich das hübsche Design, das perfekt zu der Arbeitsplatte meiner Küche paßt.

Das Gerät ist mit handelsüblichen Entkalkertabs leicht zu reinigen, auch wenn der Deckel sich nicht ganz nach hinten kippen oder gar abnehmen läßt. Braucht man ja auch nur noch auszuspülen. Wer innen herumputzen will, der benötigt eine dementsprechend lange Bürste, mit der Hand kommt man nicht rein. Dafür ist innen alles schön eben und ohne die störende Heizschlange von früher.

Das Wasser ist schnell genug heiß für meine Bedürfnisse. Ich bin absolut zufrieden. Nur wenn man direkt nach einem Kochvorgang für den Nächsten Wasser nachfüllen will, läuft ein Tropfen hinten außen am Gerät herunter. Das verursacht nach längerer Zeit eine kleine Kalkspur. Muß man halt ab und zu reinigen.

Obwohl ich für meine Küche inklusive 2 weiterer Zimmer nur eine(!) Sicherung habe, hat der Kocher noch nie eine Überlastung herbeigeführt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)