Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. März 2007
Wer Brasilien kennen (und genießen) lernen möchte, für den ist dieser Reiseführer ein absolutes Muss. Natürlich zeigt der seit vielen Jahren in Rio de Janeiro lebende Autor die "Feinheiten" seiner Stadt, aber es kommt auf das Wie an: mit Herz und Vorstand werden touristische Sehenswürdigkeiten, aber auch das Alltagsleben der Menschen, ihre Lebensfreude, die vielen Möglichkeiten und Vorzüge dieses Landes ganz praktisch dargestellt: die unendlichen Traumstrände, die reichhaltige Küche, die Natur mit ihrer unermesslichen Vielfalt (z. B. die Tier- und Pflanzenwelt im Pantanal, die größte Feuchtsavanne der Welt); aber Taubald zeigt auch realistisch die Schattenseiten von Armut, Ausbeutung und Umweltverschmutzung. Vor allem aber ist dieser Reiseführer Spitzenklasse, wenn man dieses Land selbst näher kennen lernen will: Busverbindungen werden mit Zeit und Preis genau geschrieben, die Kosten für das Essen in Restaurants und auch, in welchen Hotels oder Pousadas deutsch oder englisch gesprochen wird, immer auch mit Telefonnummern und Internetadressen. Praktische Hinweise darauf. wie man sich im Alltagsleben gegenüber den gastfreundlichen Brasilianern am besten verhält, runden das Bild ab.

Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2009
Der beste Reiseführer, den ich je in den Händen hatte!
Unseren Brasilienaufenthalt im Herbst 2009 haben wir 100%ig nach diesem Buch geplant und wurden voll belohnt. Absolut kein Makel! Ob Hotel-, Restaurant- oder Ausflugsempfehlungen: alles Volltreffer! Preisangaben, Zeiten, Stimmungen, das Original stimmte immer mit der Beschreibung überein.
Ein Trip nach Brasilien ohne dieses Buch stelle ich mir nur halb so interessant vor.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2013
Reiseführer ist nicht gleich Reiseführer. Das zeigt sich auch mal wieder an dem vorliegenden über 400 Seiten starken Werk. Während einige Reiseführer sich darauf beschränken Restaurants, Ausflugsziele und Hotels aufzuzählen, geht Helmuth Taubald in seinem Buch viel tiefer und gestattet somit dem interessierten Besucher Brasiliens einen etwas anderen Blick auf dieses so große, vielschichtige und faszinierende Land.
Neben ausführlichen Tipps und Touren in Brasilien beschäftigt sich der Autor auch mit Themen wie: "dem Leben mit dem Mindeslohn", "die Indianer heute", "Waldsterben auf Brasilianisch" oder dem "Kult des Körpers", um nur einige zu benennen.
Klar, trotz über 400 Seiten müssen alle Informationen über ein so großes Land wie Brasilien gestrafft werden, trotzdem finde ich, dass über den Norden Brasiliens zu wenig enthalten ist. Die speziellen kulinarischen Genüsse, die ich in Belém kennengelernt habe und die es nicht nur dort gibt, wären sicherlich der Erwähnung wert gewesen (Tacacá, Maniçoba, Açai, um nur einige wenige zu nennen).
Um eine größere Anzahl von Hotels und Restaurants in Belém zu finden, es sind nur wenige verzeichnet, muss auf andere Quellen zurückgegriffen werden. Z.B. für Amazonas- und Marajo'-Fahrten gibt es ein von einem Franzosen geführtes Reisebüro: Amazon Star und ebenfalls von einem Franzosen ist das kleine aber feine und trotzdem nicht teure Hotel Le Massilia. Übrigens die Position der Av. Nazaré ist im Stadtplan falsch eingezeichnet (wo im Plan die Av. Nazaré steht, ist es in Wirklichkeit die Av. Gov. José Malcher).
Auch in das "kulinarische Lexikon" haben sich kleine Fehler eingeschlichen: die Taube heisst nicht codorna, das ist die Wachtel. Die Taube heißt richtig pombo. Auch ist die picanha nicht das Rumpsteak, dies wäre das contra filet.
Dies sind aber wirklich nur kleine Abstriche, die das Gesamtwerk keinesfalls schmälern. Also insgesamt ein wirklich hervorragender Reiseführer, der aber auch zum Schmökern zuhause bestens geeignet ist. Zusammen mit dem Buch Stefan Loose Travel Handbücher: Brasilien bildet dieser Band trotzdem ein unschlagbares Duo.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Guter Reiseführer, den ich als Geschenk für eine Freundin besorgt hatte. Der Anbieter hatte bisher noch keine Bewertung, daher war ich zunächst skeptisch. Allerdings war der Preis, für den der Anbieter das Buch angeboten hatte, unschlagbar. Also hab ichs bestellt. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Ich fand lediglich die Lieferzeit von ca. 1 Woche etwas lange, da man von Amazon an eine Lieferzeit von 2 - 3 Tagen gewöhnt ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Wir sind dann zwar nicht nach Brasilien gereist,
aber es war ein informatives und sehr gut geschriebenes Buch.
Sehr empfehlenswert !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken