Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,59

Branntwein für alle!

4.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Branntwein für alle!
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 6. Juni 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 14,93 EUR 12,03
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 14,93 1 gebraucht ab EUR 12,03

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Branntwein für alle!
  • +
  • Sauf Mich Schön
  • +
  • Superknasterbart
Gesamtpreis: EUR 48,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
3:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
4:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
1:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
4:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
6:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
4:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
5:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
2:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
1:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
3:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
4:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 
14
30
6:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Fröhlicher Gossenhauer-Folk, der in die unterhaltsamen Abgründe längst vergangener Zeiten entführt.

Das hat die Welt noch nicht gesehen, geschweige denn gehört! Mit einem einzigartigen Musikstil, der einer Ansammlung musikalischer Schnapsideen entsprungen scheint, entführt Knasterbart auf "Branntwein für alle!" die Hörer in die unterhaltsamen Abgründe längst vergangener Zeiten. Im Gepäck hat der Zusammenschluss lasterhafter Halunken - darunter Malte Hoyer von Versengold und Simon Erichsen (Mr. Hurley & Die Pulveraffen) - liederlichen Humor, frivole Wunschträume und eine gute Portion Selbstironie. Die Texte und ausgereiften Kompositionen des historisch gewandeten Sextetts stammen komplett aus eigener Feder und bringen einen unverwechselbaren, tanzbaren und durchaus neuzeitlichen Sound auf die Bühne, der sich fröhlich Gossenhauer-Folk schimpft. Binnen kürzester Zeit schaffte es Knasterbart durch die Kombination von zahlreichen, teilweise auch ausgefallenen Instrumenten wie Geige, Kontrabass, Mandoline, Flöte und Drumset zum Geheimtipp der Festivalreihe Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) zu werden. Mit bis zu 5-stündigen Konzerten (!) bot die Band hier ein Folkrock-Ereignis der ganz besonderen Art, das dem Publikum noch lange im Gedächtnis bleiben wird.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine wunderbar beknackte Scheibe ^^
Ich freu mich schon den verrückten Haufen beim Hörnerfest 2017 zu sehen.
Einfach eine tolle Band im Studio und noch mehr Spaß live.

Einfach nur ne Menge Spaß!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ist eine Mittelalterliche Folk -Band mit guten Sauf & Gossenliedern ; Funkte auch erst beim zweiten Anlauf aber dafür jetzt mit Ohrwurmcharakter
Live zusehen auf Mittelalter - Festen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Gossenlümmel von Knasterbart präsentieren uns mit „Branntwein für Alle“ ihr zweites Album. Das Debüt-Album "Sauf mich schön!" ist schon seit geraumer Zeit restlos vergriffen, und wird zurzeit neu eingespielt.

Knasterbart mischen Rock, Folk, Country und Weltmusik zu einem unverwechselbaren Sound. Die lyrischen Ergüsse sind teils ironisch, teils sarkastisch, aber immer ein derber Schlag auf die Ohren. Neben lustigen Inzucht- und Trinkliedern erweisen sich viele Songs als gut verpackte Gesellschaftskritik.

Der Opener des Albums „Gossenhauer“ legt mächtig Tempo vor und animiert zum Feiern, Springen und Grölen. Der Song vereint gekonnt klassische Folkelemente mit moderner Rockmusik. Generell ist Knasterbart eine Party taugliche Spielmannstruppe, dies allerdings auf musikalisch sehr hohem Niveau. Plumpe Partytracks und eintönige Sauflieder sind auf dem Album nicht zu finden. Das gesamte Album wird von kurzen, instrumentalen Zwischentücken oder Intros ergänzt, welche sich hervorragend in das Albumgefüge einreihen und dieses komplettieren. Auf diese Weise sorgen Knasterbart für reichlich musikalische Abwechslung.

Mit „Geteiltes Leid ist halbes Leid“ geht es sehr munter und flott weiter. Hier überwiegen vor allem Irish-Folk Einflüsse. Besonders das meisterliche Geigenspiel sticht hier positiv hervor. Weiter geht es mit „Gossenabitur“. Eine ironische Ode an das Leben in der Gosse. Ruhige und schnelle Parts wechseln sich auf gekonnte Weise ab. Es ist eines jener Lieder die sofort in den Kopf gehen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ein Lied das getanzt und mitgesungen werden will. Kurzum, ein Song der alle Voraussetzungen zu einem Kult Hit in sich vereint.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Dieses ist die zweite Scheibe, die die Symbiose von Mr. Hurley und einem Teil von Versengold nebst neuen Musikern uns präsentiert.

Äußerst eingängige, tanzbare und gut komponierte Musik mit ebenso eingängigen Texten. Hier wird das trinkfreudige Volk angesprochen. Derber Humor, Gossensprache nicht ganz jugendfreie Texte erzählen hier Passagen aus dem Leben des Hotze Knasterbart, einem Gesellen, bei dem gewiss viele Leute die Straßenseite wechseln würden, begegneten sie ihm.
Von seiner Mutter verstoßen, nach dem Zuchthaus direkt in der Gosse gelandet verbringt er seinen Tag damit, Branntwein zu saufen, Knaster zu rauchen und um die Gunst der ebenso heruntergekommenen weiblichen Gossenbewohnerinnen zu buhlen. An seiner Seite ist sein Kumpel Fummelfips, der ebenfalls über seine Erlebnisse am Rande der Gesellschaft erzählt.

Die Musik macht einfach Spaß, es ist Folk Musik vom Feinsten, gepaart mit Rockelementen.

Wer Versengold und Mr Hurley kennt, der weiß, dass in beiden Bands Reim-Genies arbeiten. Snorre Snörkelfrey (Hotze) und Mr. Hurley (Fummelfips), die dichterischen Köpfe Knasterbarts wissen auch hier, gekonnt mit Worten zu jonglieren.

Und genau dass macht dieses Album für mich so einzigartig. Denn so witzig, so heiter die Lieder auch sind, wenn man möchte, dann kann man viel Sozialkritik in den Texten finden. Ab und an bleibt da ein Lachen im Halse stecken, denn wenn man es genau nimmt, sind diese Figuren, die uns da so heiter amüsieren, hochtragische Figuren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Sucht man nach "anspruchsvollem" deutschprachigem Folk-Rock(im weitesten Sinne), der sich selber nicht ganz ernst nimmt, sich zudem traut, thematisch öfter mal am unteren Niveau anzuecken und trotzdem überaus geistreiche Texte für sich verbuchen kann, gibt es momentan eine Band, bei der man zu 100% fündig werden kann: Knasterbart!

Der Stil der Kombo lässt sich wohl in das exklusiv besetzte Genre "Gossen-Folk" einordnen. Die Inhalte der Songs pendeln irgendwie zwischen geschmacklos und unerhört, aber die Band meistert hier die Gratwanderung zwischen künstlerisch hohem und thematisch niedrigem Niveau (fast immer) mit Bravour, indem sie es fertig bringt, ihren ausgesprochen derben Humor in durchaus feingeistigem Wortwitz darzubieten.

"Gossenabitur", "Branntwein für alle!", "Jammerjule", "Kein Knaster im Knast", "Mein Stammbaum ist ein Keis" und "Ich trinke, also bin ich" sind Songs, die schlichtweg ihresgleichen suchen.
"Geteiltes Leid ist halbes Leid", "Gossenhauer", "Lieber widerlich als wieder nich'" und "Gott will es" unterschreiten dieses Niveau nur knapp und sind, wenn auch nicht ganz so genial, doch immer noch überaus hörenswert.
"Gossenabitanz" und "Hinterwäldlertanz" sind schmissige Instrumentals.
Mit "Knüppelkalle" rutscht der vorletzte Song der Scheibe als erster gefährlich weit ins Mittelmaß. Hier sind die Gags dann doch oft zu platt und zu peinlich, da hat das Fingerspitzengefühl wohl etwas versagt.
Und dass "Horst die Filzlaus" eine Ode an ebenselbe ist, ist hier die einzige (missratene) Pointe. (Diesen Track am besten von der CD kratzen.)

Unterm Strich bleibt "Branntwein für Alle" ein geniales wie hörenswertes Album, wie ich es mir im Folk- und Mittelaltersektor (wieder) mehr wünsche.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen