Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Brüllende Fahnen [Vinyl L... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,29

Brüllende Fahnen [Vinyl LP] [Vinyl LP] [Vinyl LP]

3.5 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 25. März 2016
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 15,87 EUR 12,85
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
14 neu ab EUR 15,87 1 gebraucht ab EUR 12,85

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Vinyl (25. März 2016)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Four Music (Sony Music)
  • ASIN: B01AB92J26
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 113.409 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Wir können mit vollgerotzten Taschentüchern untergehen / um dann mit brüllenden Fahnen wieder aufzustehen .

Diese Textzeile des Opening Tracks besitzt etwas sehr Programmatisches, drückt die große Lust auf neue Stücke aus, auf eine ganz besondere Platte der Bandgeschichte - mit Textmarker anstreichen. Und dann an den WG-Kühlschrank heften oder am besten gleich als Heckaufkleber. Mindestens aber der Albumtitel sollte es sein: Brüllende Fahnen !
Was Brüllende Fahnen allerdings nicht annähernd geworden ist: Ein Feelgood-Movie. Sorry, aber diese Songs sind Begleiter einer schwierigen Zeit. Sie handeln von Loyalität, den schärfsten Messern, von Lügen, von Herzen und vom in Flammen stehen. Das hier sollte Vintage klingen und trotzdem modern sein, weniger Hochglanzpop und bitte noch mehr Bandmaschinenrauschen. So viel reduzieren, dass es weh tut und jedes kleinste Signal muss dermaßen geil klingen, dass es dem ehrwürdigen Mr Jack White ein Tip Of The Hat abringt.
Das ist das sechste Studioalbum der mittlerweile in Hamburg zu Hause angekommenen Jungs von Jupiter Jones und gleichzeitig das erste Album mit neuem Sänger Sven Lauer.

Aufgenommen wurde ab Sommer 2015 im Studio Nord in Bremen und im eigenen Studio in Hamburg. Produziert und gemischt zum ersten Mal mit und von Olaf Opal (The Notwist, Boxhamsters, Madsen) und Gitarrist Sascha Eigner.
So hat man Jupiter Jones noch nie gehört.

Dieses Vinyl hat ein Gewicht von 180 Gram und eine beigelegte CD, auf der das Album nochmals gespiegelt ist.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Habe wirklich alle Scheiben der Band geliebt! Die eine mehr die Andere weniger! Aber Diese? JJ hat seine Seele verloren! Es gibt sicher viele neue Fans, aber die Alten werden diesen SINGSANG nicht ertragen können! In diesem Sinne Tschö Jupiter, Hallo von Brücken!!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So eine Rezension ist ja eine Meinung, und gerade bei Kunst (Musik) sehr schwer begründbar. Was man festhalten muss: Eigentlich müsste die Band seit dem Weggang des alten Sängers einen neuen Namen tragen, so hätte man sich die ein oder andere schlechte Bewertung erspart. Es war eine bewusste Entscheidung der Band, um den Erfolg der Vorjahre mit in den Start zu nehmen, denke ich. So muss man nun eben die Kritik aushalten. Denn, mit dem alten Jupiter Jones hat das hier aber nichts mehr zu tun, weder akustisch, noch von der Qualität und Authentizität. Würde man es isoliert betrachten, haben wir hier eine neue Indie-Rock-Band vor uns, die aber noch vor allem Anfang steht und erst mal wieder zehn Jahre durch die Jugendzentren touren muss, um sich selbst zu finden.

Fazit: Nichts für Freunde von Jupiter Jones bis 2014. Wer etwas neues sucht, findet hier ggf. gewöhnlichen Indie-Rock, nicht mehr, nicht weniger.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nun ja, was soll ich sagen. Ich liebe Jupiter Jones und war doch sehr irritiert, als ich dieses Album das erste mal hörte. Kein Vergleich mehr zu den alten Platten und die Stimme des Sängers ist weder gut, noch melodisch, geschweige den passend. Bei mehrfachen durchhören sind einige Lieder ganz ok, aber wenn die Musik von JJ so bleibt, dann werde ich als Fan wohl nicht mehr bleiben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach den ersten Vorab-Songs, die man bereits im Netz hören konnte, war ich ehrlich überrascht, in welche Richtung die Band sich entwickelt hat. Die Songs werden bei jedem Mal griffiger und wollen nun gar nicht mehr aus dem Kopf! Das groovt, das scheppert! Auch textlich hebt sich das Album vom Einheitsbrei seiner Zeitgenossen ab und schafft es, ohne Plattitüden aktuelle und zeitlose Themen aufzugreifen. Mich hat das Album durchweg überzeugt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MILE am 25. März 2016
Format: Audio CD
Mir gefällt das neue Album wirklich gut. War gespannt was die neue Bandkonstellation auf die Beine stellt und bin positiv überrascht. Klar klingt die Band mit neuem Sänger jetzt anders, aber auf keinen Fall im negativen Sinne. Herraus gekommen ist ein herrlich klingendes Rockalbum, das sich Gott sei Dank vom Pop/Rock-Musikeinheitsbrei abhebt.

Von mir 5 Sterne und eine klare Hörempfehlung...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Die Ankündigung, das Jupiter Jones mit neuem Sänger Sven Lauer an Bord sich neu erfinden wird, machte manchem JJ-Fan bestimmt erstmal
einen Tick Bauchweh. Aber das neue Album "Brüllende Fahnen" ist ein gelungener Neustart geworden, mit ausgefeilten Sound-Elementen (Gitarre, Schlagzeug und Gesang ergeben bei den meisten Songs eine perfekte Symbiose), guten, teilweise zeitkritischen Texten und man
kann regelrecht heraus hören, wie viel Spaß und Euphorie die Band bei den Aufnahmen gehabt haben musste.
Die Vorgänger-Alben waren mir teilweise etwas zu seicht und schwermütig, aber trotzdem war der Stil hervorragend, zeitgemäß und hatte mit der unverwechselbaren Stimme von Nicholas Müller seinen speziellen JJ-Sound. Das Sven Lauer (ehemals Sänger bei der Punkband Uncle Benz) die Nachfolge angetreten ist und gleichzeitig eine andere musikalische Richtung eingeschlagen wurde, war ein mutiger Schritt - und wie ich finde ich die richtige Richtung.

Ergänzend dazu ein Auszug eines Artikels von Tino Lange, (erschienen am 24.3.2016 im Hamburger Abendblatt):

Jupiter Jones rocken erdig und vintage, satt groovend, mit verschobenen Rhythmen, kolossalen Riffs und Texten, die von Kämpfen, Albträumen, Gegenwind, Zweifel, Flucht, Fremdenhass ("Alle Türken heißen Ali") und Faustschlägen erzählen. Ein fantastischer Sound, der allerdings keinen Platz für Romantik lässt. Nur "70 Siegel" erzählt von einer gescheiterten Liebe, aus der Freundschaft wird. Eine krasse Wendung in der Entwicklung. "Wir reduzierten uns auf die Essenz", sagt Sascha, "keine Synthies, keine Streicher. Es ist viel einfacher, eine poppige Platte zu machen, als nackt dazustehen und mit wenigen Mitteln einen Song hinzustellen, der funktioniert."
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
JJ hätten es sich so einfach machen können. Einfach nochmal Songs in der Art von „Plötzlich hält die Welt an“, „Still“ oder „Rennen und Stolpern“ komponieren und sich Radioairplay sichern. Doch die Band geht nicht den Weg des geringsten Widerstands und präsentiert mit „Brüllenden Fahnen“ ein auf den ersten Blick ziemlich sperriges Album.
Auch ich war sehr skeptisch, ob mir der neue Weg von JJ zusagt. Beim ersten Durchhören waren die Zweifel allerdings wie weggeblasen. Klar gibt es Songs, die mir nicht zusagen. Aber Stücke wie „Faustschlag“ oder „Lauf, Forrest, Lauf“ versöhnen mich. Der neue Sound spricht mich an und ich muss der Band meinen Respekt für diese Produktion aussprechen. Endlich mal kein Album, das wie X andere Mainstream-Produktionen klingt und trotzdem guter Pop-Rock ist.
Die stärksten Momente hat dieses Album meiner Meinung nach in den lauteren Songs („Ein bisschen Paranoia“, „Lauf, Forrest, Lauf“, …). „Dann greif ich an“ oder „Rückenwind / Gegenwind“ erinnern mich an die letzten beiden Alben.
Ich hoffe, JJ bringen in neuer Besetzung noch viele weitere Alben heraus und ich freue mich auf die Tour, um die Platte auch in den Clubs abfeiern zu können. Alleine im Wohnzimmer zu tanzen wird ja auf die Dauer auch langweilig ;)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden