Facebook Twitter Pinterest
You+Boyz+Make+Big+Noize+%28... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

You Boyz Make Big Noize (Rem.+Bonustracks) Original Recording Remastered

4.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 15. Juni 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,33 EUR 4,84
Hörkassette, Import
"Bitte wiederholen"
EUR 7,93
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
26 neu ab EUR 4,33 4 gebraucht ab EUR 4,84 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,90

Hinweise und Aktionen


Slade-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • You Boyz Make Big Noize (Rem.+Bonustracks)
  • +
  • The Amazing Kamikaze Syndrome (Rem.+Bonustracks)
  • +
  • Rogues Gallery (Rem.+Bonustracks)
Gesamtpreis: EUR 23,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. Juni 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Union Square Music (Soulfood)
  • ASIN: B000PMGNOA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.710 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
5:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
2:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
2:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
3:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
5:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
2:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
3:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
21
30
3:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

In April 1987, Slade s final studio album You Boyz Make Big Noize (a phrase coined by tea-lady Betty at Wessex studios) was released. Like its predecessor, Rogues Gallery, it was bulging with big anthems and monstrous rockers. Perhaps the strongest tune is the ballsy We Won t Give In. A rousing song of resolution in the face of harshness, it rings out like a theme song for the band and their inspiring tenacity and is a bona fide Slade classic. Meanwhile Won t You Rock With Me is a portentous (potential) stadium shaker and the catchy Ooh La La In L.A. details the period in 1984 when Don Powell (named George in the lyric) was briefly headline news as the boyfriend of Bob Dylan s daughter ( Miss Zimmerman ) and Slade were in L.A. No less than nine bonus tracks include four different versions of the excellent, swaggering Beastie Boys-style rap-rock single You Boyz Make Big Noize, the rare 12 mix of Still The Same and the festive single Let s Dance 88 Remix.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
die natürlich first and foremost eine Singles-Band mit einer unfassbaren Erfolgsdichte vor allem im UK waren.
Aber auch auf die lange Distanz gelangen zumindest mit "Slade in Flame" und "Rogues Gallery" zwei mehr als hörenswerte LP's (wenn auch stilistisch nur bedingt vergleichbar).
"You boyz..." , das finale Studioalbum der Originalbesetzung (incl. der alten "Rechtschreibung") , war indes ein Flop.
Auch den ausgekoppelten '45ern' war nur marginaler Erfolg beschieden.
Unverständlich, denn die bewährte Formel (95% Partysound und die obligatorische Feuerzeugballade) geht erneut voll auf.
Mit " Ooh la la in L.A." ist sogar ein potentieller Megahit vertreten (der leider keiner war). Der Rest ist mindestens solide.
Half nix, die Chartsbilanz war trübe. Vor allem Noddy Holder hatte dann die Nase voll. Vorhang für eine der unprätentiösesten Bands der Popgeschichte.....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit diesem Album haben sich Slade 1987 verabschiedet. Im Zuge der Neuabmischungen und Neuveröffentlichungen ist diese Scheibe mit einigen Bonus-Tracks dankenswerterweise neu auf CD erschienen. Der Abschied ist Slade mit einem guten Rock- und Rockhymnenalbum gelungen. Sie hatten nochmals versucht mit den Star-Produzenten Ray Thomas Baker (Queen) und John Punter einige Hits zu produzieren. Da diese aber etwas zu lange brauchten und dies in der damaligen finanziellen Lage zu kostspielig war, hat Jimmy Lea die meisten Songs produziert-und das kostet leider den fünften Punkt. Rockig fette Songs und Mitsinghymnen hätten durchaus das Zeug gehabt erfolgreich zu sein. Leider war aber zu dieser Zeit der durchaus etwas runderneuerte Sound von Slade nicht mehr gefragt. Dennoch ist diese Scheibe eine der besten Produktionen, die Slade abgeliefert haben. Danach hatte vor allem Noddy Holder die Nase voll und sagte nie wieder. Leider ist es (bis auf 2 weitere Songs- Universe und Radio Wall of Sound) dabei geblieben. Mit einem besseren Motto hätten sie sich auch nicht verabschieden können- You Boys make Big Noize- really!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
hier nun das letzte slade album,dass slade 1987 veröffentlicht haben.danach folgten nur noch greatest hits alben und die beiden 1991 erschienenen neuen singles :RADIO WALL OF SOUND und der letzte slade song :UNIVERSE.
wie immer bei den unionsquare veröffentlichungen,ist ein booklet dabei,mit den song besprechungen und bildern.
diesmal sehr interessante und soweit ich weis,noch nie veröffentlichte fotos,aus den WESSEX STUDIOS;in dem slade einige titel aus diesem album aufnahmen,mit der "putzfrau" betty ,die auch den namen des albums erfand ,indem sie bei den aufnahmen zu slade meinte,"YOU BOYZ MAKE BIG NOIZE"!es sind 5 sw fotos,die slade mit betty im studio zeigen,nette idee und schöne geste ,gegenüber betty.die bilder entstanden bei den aufnahmen zu der single :YOU BOYZ MAKE BIG NOIZE.die single wurde erst nach der veröffentlichung der lp ,aufgenommen,da slade meinten der titel gäbe auch ne gute single her,deswegen gingen sie kurz nach veröffentlichung der lp nochmal ins studio und nahmen den neuen song YOU BOYZ MAKE BIG NOIZE auf.deswegen fand man den titelsong auch nicht auf der lp.ausser auf der usa pressung ,die ja später veröffentlicht wurde und auf der 1999 erschienen polydor cd,als bonus track.
gleich 9 bonus tracks runden die letzte veröffentlichung der unionsquare slade reihe ab:

1: STILL THE SAME ( 12" VERSION )
2: GOTTA GO HOME
3: DONT TALK TO ME ABOUT LOVE
4: WILD WILD PARTY
5: YOU BOYZ MAKE BIG NOIZE ( SINGLE VERSION )
6: YOU BOYZ MAKE BIG NOIZE ( NOIZE REMIX )
7: YOU BOYZ MAKE BIG NOIZE ( INSTUMENTAL VERSION )
8: YOU BOYZ MAKE BIG NOIZE ( USA MIX )
9: LETS DANCE ( 1988 REMIX )

wieder lobenswert: die maxi versionen!
soundqualität wie immer: SPITZENKLASSE!
mal sehen ,ob unionsquare jetzt,nachdem die slade reihe beendet ist,sich auch für eine best of,hit dvd entscheidet.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das ist es also. Das letzte Album von Slade in "klassicher" Besetzung - sprich mit Noddy Holder und Jim Lea.

Und wieder ein Slade-Album, das vom Stil des Vorgänger merklich abweicht. Anders als der auf Hochglanz polierte Vorgänger Rogues Gallery (Rem.+Bonustracks) kracht's jetzt wieder ganz ordentlich, alles wirkt eine Ecke direkter als beim Vorgänger.
Es sind im wahrsten Sinne des Wortes jede Menge Slade-typischer kurzer, knackiger "Hau-Drauf"-Songs, eine nette Ballade ("Still the same") und der einen oder andere für den typischen Slade-Stil etwas ungewöhnlichere Titel (z.B. "She's heavy" oder "Oh La La in L.A.") dabei, die dieses Album ergeben.

Das Bonus-Material der CD ist zum Teil ganz nett, es sind die "üblichen" Maxi-Versionen und Single-B-Seiten dabei.

Als ganz besonderers i-Tüpferl ist noch der Titel "You boyz make big noize" dabei. Hier kann man sagen: Was für eine Schande, dass dieser Song nicht schon immer auf dem Album dabei war - gerade weil es ein für Slade ungewöhnlicher Titel ist, der aber absolute Spitze ist.

Was beim Album aber negativ auffällt: es wirkt irgendwie total zerrissen und gibt kein geschlossenes, einheitliches Bild wieder. Die vielen Titel des Albums wirken wie lieblos zusammengewürfelt ...
Wenn man das Booklet zur CD liest wird das klar: 3 Produzenten haben mitgewirkt, nur wenig wurde durch die Gruppe gemeinsam eingespielt. Die Band war am weiter auseinanderdriften. Schade - das war nicht der große "Abschieds-Dampfhammer".

Eigentlich nur 3 von 5 Sternen, aber der Bonus-Teil, vor allem "You boyz...." holt noch den "Extra-Punkt" und wenn man weiß, was "Slade II" an bedeutungslosem Zeugs danach auf den Markt brachte, gilt die Devise:

YOU BOYZ MAKE BIG NOIZE
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren