Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
A Boy Named Sue: Aus den ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buchhandel_bloedow
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Rechnung mit MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

A Boy Named Sue: Aus den Memoiren eines zerstreuten Musikliebhabers Broschiert – 15. September 2013

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,00
EUR 14,00 EUR 3,70
59 neu ab EUR 14,00 14 gebraucht ab EUR 3,70

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • A Boy Named Sue: Aus den Memoiren eines zerstreuten Musikliebhabers
  • +
  • Tollwut: Roman
Gesamtpreis: EUR 26,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Bereits im September 2013 erschien „The Boy named Sue“ von Franz Dobler bei Tiamat. Das Buch trägt den Untertitel „Aus den Memoiren eines zerstreuten Musikliebhabers“ und setzt sich zusammen aus knackigen Texten verschiedenster Provenienz, darunter sind Zeitungsartikel (Süddeutsche, TAZ, Zeit), Album Liner Notes, Blogeinträge und sogar eine Grabrede (für Nils Koppruch). Entstanden sind die ca. 70 Beiträge überwiegend in den letzten Jahren, es sind aber auch einige sehr frühe Texte aus den späten 1980er Jahren in die Sammlung aufgenommen worden.
Dobler schreibt in seinem ihm eigenen Stil über Musikmacher und Musikhörer, über Country und Free Jazz, über US-Kultur und bayerische Traditionen. Zwischen sehr persönlichen Short Story-artigen Passagen berichtet er von neuen Alben, neuen Büchern und neuen Filmen und bewegt sich dabei zuverlässig immer abseits des kommerziellen Mainstreams. Seine Aussagen, Meinungen und Geschichten sind engagiert, fundiert und unterhaltsam. Ein klein wenig Vorbildung und grundsätzliches Interesse für alternative Popkultur muss der Leser aber schon mitbringen um Anspielungen zu verstehen, Querverbindungen zu erkennen und somit von der Lektüre zu profitieren. Inhaltlich gehen seine Texte weit über konventionelle Reviews oder pittoreske Alltagsbeschreibungen hinaus. Es geht immer auch um seine kritische Haltung gegenüber Ausverkauf, Verblödung und Unmoral. Wie ein guter amerikanischer Song- bzw. Kurzgeschichtenschreiber verpackt er seine Aussage in eine anregende, manchmal witzige, manchmal tragische, aber stets unterhaltsame Story.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden