Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 10,99
  • Sie sparen: EUR 0,50 (5%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Boss - Die komplette 1.St... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Boss - Die komplette 1.Staffel [3 DVDs]

4.4 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,49
EUR 7,48 EUR 4,99
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Weitere Top-Titel und Musik-Tipps finden Sie im Into Music-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Boss - Die komplette 1.Staffel [3 DVDs]
  • +
  • Boss - Staffel 2 [4 DVDs]
  • +
  • Magic City - Season 1 [3 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 30,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kelsey Grammer, Connie Nielsen, Hannah Ware
  • Regisseur(e): Mario van Peebles, Jean de Segonzac, Jim McKay
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Filmconfect Home Entertainment GmbH (Rough Trade)
  • Erscheinungstermin: 27. September 2013
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 440 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00E45VH18
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.186 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Tom Kane (Kelsey Grammer) wurde mit der niederschmetternden Diagnose konfrontiert, dass er an einem degenerativen neurologischen Leiden erkrankt ist. Um weiterhin sein Amt als Bürgermeister der Stadt Chicago auszufüllen, verbirgt er die Krankheit vor seinem Umfeld. So erfahren weder seine Frau Meredith (Connie Nielsen) noch seine politischen Berater etwas von seiner Erkrankung. Nur seine entfremdete Tochter Emma (Hannah Ware) beginnt, die Veränderungen an ihrem Vater zu bemerken…

Episoden:
Disc 1:
01 Wie lange noch?
02 Nachtarbeiter
03 Die Stadt und der Müll

Disc 2:
04 Wind aus den Segeln
05 Drei Tage
06 Keiner lebt ewig

Disc 3:
07 Der Kniefall
08 Keine Wahl


Pressezitate:
"Hat einiges zu bieten" (Bild)
"Eine mutige Geschichte" (TV Spielfilm)
"Spannende" (FAZ)

VideoMarkt

Tom Kane, Bürgermeister der Stadt Chicago und alleiniger Herrscher in einem Sumpf aus politischen Verflechtungen und Korruption, erfährt, dass er an einer degenerativen Nervenkrankheit leidet. Doch der mächtigste Mann der Stadt will seinen Posten um keinen Preis räumen und hält die Diagnose sowohl vor seiner Frau Meredith, als auch vor seinen engsten Mitarbeitern Kitty O'Neill und Ezra Stone geheim. Von der Krankheit immer stärker gezeichnet, versucht Kane verbissen, die Fäden in der Hand zu behalten.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der Bürgermeister von Chicago, Tom Kane (Kelsey Grammer), erfährt, unheilbar an einem tödlich verlaufendem Nervenleiden erkrankt zu sein. So lange wie möglich versucht er, dies zu verbergen - auch im Wissen darum, seine Macht faktisch zu verlieren, würde es öffentlich werden.

"Boss" gehört zu den herausragenden Serien dieses goldenen Zeitalters des TVs - exzellente Schauspieler (allen voran der Golden Globe-prämierte Grammer, doch auch Connie Nielsen als seine Ehefrau Meredith ist hervorzuheben), komplexe Charaktere, eine verwobene episodenübergreifende Handlung, Spannung - aus all diesen Gründen kann diese Serie allen, die an politischen Dramen interessiert sind, wärmstens empfohlen werden. Als Identifikationsfigur ist der von Grammer gespielte "Boss" etwas zu machhungrig und bösartig, als dass er mit Figuren wie Walter White (Breaking Bad) oder Tony Soprano in einem Atemzug genannt werden sollte; seine Rolle soll eher dem shakespearschen König Lear entsprechen, und seine Bemühungen, mit Finesse und ohne Skrupel dem drohenden Untergang zu entkommen, sieht man recht früh mit Faszination, aber überschaubarer Empathie zu. Aber wie Grammer diese Figur spielt ist wirklich herausragend.

Leichte Abstriche sehe ich vor allem darin, dass die Produzenten (handlungsmäßig mitunter etwas bemüht begründet) i.A. eine Sexszene pro Episode eingebaut haben - etwas, was seit Alan Balls "Six Feet under" offenbar einige US-Kabelsender (in diesem Falle Starz) ihren Zuschauern schuldig zu sein glauben.

Insgesamt ist es ein sehr lohnendes Drama, aber eine Warnung ist an dieser Stelle zwingend angebracht: In den USA wurde die Serie nach 2 Staffel leider viel zu früh abgesetzt.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich bin eigentlich kein großer Fan von politischen Serien, da mir das reale Leben diesbezüglich schon reicht. Als ich jedoch bei "Boss" den Namen Kelsey Grammer gelesen habe, hat das schlagartig mein Interesse geweckt.

Klesey Grammer ist vielen wohl bekannt als Dr. Frasier Crane, aus der Sitcom "Cheers". Dort spielte er den Doktor so überzeugend, dass er ein Spinoff bekam namens Frasier...welches sogar beliebter als Cheers wurde und mal eben 11 (!) Staffeln gedreht wurde.

In Boss ist von dem sympathischen, etwas tolpatschigen und manchmal eitlen Frasier Crane nichts mehr geblieben. Stattdessen tritt Tom Kane in Aktion, seines Zeichens langjähriger Bürgermeister von Chicago. Gezeigt werden die typischen Allmachtsallüren der "hohen" Köpfe in der Politik, ihr schmieriges und menschenverachtendes Spiel, wo ein Schachzug nach dem anderen gesetzt wird und sowohl Moral, Respekt und Anstand als erstes auf der Strecke bleiben.

Das ist erst mal nichts neues. Neu ist allerdings, dass die Serie mit einem Paukenschlag loslegt: beim allmächtigen Boss Tom Kane wird eine schwere Erkrankung festgestellt. So schwer, dass schnell klar wird das diese Erkrankung sowohl tödlich verlaufen wird, als auch erheblichen Einfluss auf das Leben des Politikers Tom Kane haben wird - einem Menschen, der für seine Macht bereit ist alles zu tun.

Wie geht also jemand wie ein Tom Kane damit um? Und das ist mit das interessanteste, was diese Serie bietet. Der Kampf des machthungrigen und skrupellosen Bürgermeisters Tom Kane mit seinen politischen Gegnern und Freunden, mit seiner Familie und mit seiner Krankheit, die immer öfter und heftiger durchbricht und seine Macht stark gefährdet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Kelsey Grammer ist vielen Serienfans als snobistischer, elitärer und stellenweise herrlich arroganter Radiomoderator Dr. Frasier Crane bekannt. Während der Serie "Cheers" und in elf anschließenden Staffeln "Frasier" begeisterte er die Zuschauer mit seinem komödiantischen Talent. Lange hatte der Schauspieler den Wunsch mit sich getragen, eine ernsthafte Figur mimen zu dürfen. 2011 konnte dieser schlussendlich mit "Boss" erfüllt werden.

Grammer spielt den mächtigen Bürgermeister Tom Kane, der in Chicago die Stricke zieht und die Macht auf sich versammelt. Kane erhält in der ersten Folge die Nachricht, dass er an einer selten degenerativen Nervenkrankheit, Lewy-Körper-Demenz, leidet, die auf kurz oder lang zum Tod führen wird. Um sein Amt weiter ausüben zu können, verheimlicht er die Diagnose. Die acht Folgen umfassende erste Staffel begleitet den Bürgermeister bei dem Kampf gegen das Fortschreiten der Krankheit, gegen seine politischen Gegner und die Medien.

"Boss" gelingt es, die Spannung über die ca. acht Stunden Sendezeit (je Folge ca. 50 bis 55 Minuten) konstant aufrechtzuerhalten. Das Netz der Intrigen und der Korruption entwickelt einen ungemeinen Sog. Auf der einen Seite ist Tom Kane eine solch widerwertige Gestalt, die vor nichts zurückschreckt, um an der Macht zu bleiben. Auf der anderen Seite hat der Zuschauer auf Grund seines körperlichen aber auch seelischen Verfalls Mitleid für ihn und empfindet auf eine gewisse Art auch Empathie.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren