flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 5. Mai 2016
Der erste Eindruck von dem Gerät ist positiv. Es macht einen soliden, hochwertigen Eindruck. Beim ersten Einschalten allerdings stinkt es in der Trommel stark nach Lösungsmittel. Selbst nach 40 Minuten im Leerlauf ist der Geruch immer noch da.
Im Auslieferungszustand tut er nicht das, was er soll, nämlich die Wäsche trocknen. Erst auf der höchsten Stufe der Zeitanpassung (3) und bei Baumwolle extra weden z.B. Frotteehandtücher einigermaßen trocken. Die von Bosch angegebenen Verbrauchswerte dürften damit wohl auch niedriger sein, als der tatsächliche Vebrauch.
Da wir davon ausgehen, dass es wohl heutzutage keine Haushaltsgeräte mehr gibt, die halten, was sie vesprechen, haben wir das Gerät trotzdem behalten.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Januar 2016
Ich habe lange hin und her überlegt wegen einem Trockner, zumal ja grundsätzlich immer eine Brandgefahr besteht. Nun habe ich mich für dieses Modell entschieden und den Trockner nun schon seit knapp 5 Wochen im Betrieb. Die Bedienung ist sehr einfach, nach jedem Trocknen muss man den Flusensieb reinigen und das gesammelte Wasser auskippen, einmal im Monat muss der Wärmetauscher gereinigt werden (klingt aber aufwändiger als es ist). Ich trockne regelmäßig Bettwäsche und Handtücher, beim Programm schranktrocken extra ist das Ganze dann auch in 2-3 Stunden trocken. Wenn man das Kurzprogramm nimmt über 40 Minuten oder per Zeitwahl jeweils noch in 10-Minuten-Schritten etwas Zeit dazu programmiert, wird die Wäsche angetrocknet - ist also ganz okay für die Wäsche, die man in der Waschmaschine auf 30 bis 40 Grad wäscht. Eingegangen ist bei mir noch nichts, obwohl ich auch Sachen reintue, die nicht trocknergeeignet sind. Was ich an dem Trockner auch schön finde, er läuft relativ leise und man kann während des Trockenvorgangs in die Trommel reinschauen. Wenn der Trockner fertig ist, schaltet er sich nicht aus, sondern piept. Holt man dann die Wäsche nicht raus, dreht sich die Trommel ab und zu nochmal, damit die Wäsche schön aufgelockert bleibt.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. März 2017
nach 2 jahren und 2 monaten pünktlich nach der garantie, kommt das schon mehrmals beschriebene problem, das irgendwas zu reinigen ist und der trockener hät natürlich an. unser wäscheraum ist natürlich nicht im sichtbereich sondern im keller...also bekommt man das auch nicht mit.
nun kommt das problem bei fast jedem gang und ich habe die nase voll.
ich bin gespannt wie der kundenservice reagiert.

ich habe natürlich alles mehrmals gereingt, und ich bin auch elektronik versteher.
meiner meinug nach ist das ein sensor problem und sicherlich leicht zu beheben.
hier geht es mir um's prinzip, sch*** wegwerfgesellschaft und resourcenverschwendung

bei so einer quallität absolut keine zufriedenheitsgarantie und keine kaufempfelung.

Edit...
Heute hat sich prompt der Bosch Kundendienst gemeldet und gleich einen Service Techniker beauftragt der sich das Problem übermorgen anschauen soll... Wenn das Problem gefunden wird und der Fehler dann noch auf Kulanz repariert wird ziehe ich meinen Hut und gebe wieder mehr Sterne.
Aber erstmal abwarten und Tee trinken ☺

So die Techniker waren vor Ort und haben das Gerät Repariert.
Der Techniker hat selber mit Bosch Telefoniert und die Reparaturkosten wurden von Bosch komplett übernommen, also ich sage nur Daumen hoch!
5 Sterne gibt es nicht da das Gerät in so einer "kurzen" Laufzeit nicht mit so einem Fehler ausfallen darf.

Es war ein Temperatursensor und Heizung wurde bemängelt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Juli 2016
Generell habe ich bisher mit Bosch-Geräten gute Erfahrungen gemacht, deshalb sollte es beim Kauf meines ersten Trockners auch wieder ein Bosch sein. Anfangs war ich zufrieden, denn der Trockner tat das, was er tun mußte: Trocknen.
Allerdings fingen nach einem Jahr und trotz regelmäßiger Pflege und Reinigung des Gerätes die Macken an. Das Programm lief nicht mehr durch und das Gerät schaltete sich einfach ab, Die Wäsche war dann heiß und naß. Der Bosch-Werkskundendienst, den ich hier ausdrücklich loben möchte, kam zeitnah und reparierte den Trockner. Jetzt, nach zwei Jahren und drei Tage vor Ablauf der Garantie, war der Kundendienst ein zweites mal da, um den selben Fehler zu beheben. An einer für den Kunden unzugänglichen Stelle sammeln sich Flusen und verhindern die ordnungsgemäße Funktion des Trockners. Glücklicherweise habe ich eine zweijährige Garantieverlängerung.
Von einem so namhaften Hersteller erwarte ich einfach ein robusteres Gerät. Die Reparatur würde normalerweise 160€ kosten!! Also drei Reparaturen=ein neues Gerät, was dann sicher einen anderer Hersteller hätte.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Mai 2016
Nach 2 Monaten:

Kurzzusammenfassung: super – sind begeistert!

Ausführlich Rezession:
Nachdem unser 17 Jahre alter Privileg Trockner in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist, haben wir uns nach einem neuen Modell umgesehen.
Da wir bereits unsere Waschmaschine vor 5 Jahren von der Firma Bosch gekauft haben, und top zufrieden sind, haben wir uns zuerst auf die Bosch-Trockner konzentriert.
Als erstes habe ich mich mit den Wärmepumpentrocknern beschäftigt, bin dann aber aufgrund zahlreicher schlechter Erfahrungsberichte (online, diverse Seiten) gleich wieder davon abgekommen und habe mich bewusst für ein Modell ohne Wärmepumpe entschieden. (Was bringt mir eine bessere Energieeffizienz, wenn die Teile nicht richtig funktionieren bzw. zu Keim- und Bakterienschleudern werden?! „Self-Cleaning“-Funktionen scheinen nicht zu funktionieren!)

In den Elektrofachmärkten sind kaum noch Modelle ohne Wärmepumpe vorhanden, und jene die es gibt liegen bei Preisen ab 800 € (zu teuer).
Also habe ich mich hier auf Amazon umgeschaut und mich für diesen Trockner der Firma Bosch entschieden. Erstanden haben wir das schicke Teil für 408,99 €. Dazu gekauft haben wir eine 3-Jahre-Garantieverlängerung für 54,99 € (Ergo-Versicherung).
Als Liefertermin konnte man zwischen beliebigen Liefertagen (kostenfrei) wählen. Die Lieferung erfolgte zuverlässig per DHL (mit 2 Personen).
Der Trockner wurde von uns direkt auf die Waschmaschine gestellt – funktioniert bestens!
Ich habe den Trockner so ca. 45 Minuten trocken laufen lassen (ohne Wäsche). Dann habe ich zur Probe 3 Oberteile (Mixgewebe) getrocknet. Laut Anzeige dauert das Programm 58 Minuten. Der Feuchtigkeitssensor hat nach ca. 30 Minuten bereits gemessen, dass die Wäsche trocken ist und der Trockner hat aufgehört. Die Wäsche war danach tatsächlich trocken und erstaunlich knitterfrei.
Ich hänge die Wäsche nun immer erst auf einen Bügel, dann glättet sich die Wäsche nochmal (muss eigentlich nicht mehr gebügelt werden) und die „Restfeuchte“ verschwindet. Alternativ lasse ich den Trockner noch einmal kurz auf „Zeitprogramm kalt“ laufen. Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Die Wäsche ist schon nach dem ersten Trockenprogramm trocken – aber halt nicht staubtrocken (aber das ist ja normal).

Bezüglich anderer Rezessionen möchte ich kurz auf den „Maschinengeruch“ und die Hitze eingehen:
Der Maschinengeruch ist zu Anfang tatsächlich sehr stark. Nimmt aber bereits nach dem 5. Trockenvorgang erheblich ab bzw. ist mittlerweile nicht mehr festzustellen.
Bezüglich der Hitze: ja der Trockner wird tatsächlich auch außen warm – aber warm und auch nicht mehr. Eine Verbrennungsgewahr besteht nicht!  zumindest bei unserem Gerät ;)

Ich finde den Trockner persönlich leise – eindeutig leiser, als unser Alter!

Schöne finde ich bei dem Trockner das feingewebte Flusensieb (lässt sich leicht reinigen), den Wasserbehälter (lässt sich gut ausgießen) und das Licht im Inneren.

Wir sind bis jetzt top zufrieden! Preis-Leistung ist super!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. März 2015
Da unser alter Trockner mittlerweile so laut geworden ist, dass sich unsere Nachbarn beschwert haben, musste ein neuer Trockner her. Wichtigstes Kriterium war daher für uns die Lautstärke und ich bin begeistert wie leise er ist. Der Trockner steht bei uns im Bad und man hört in der restlichen Wohnung kaum, ob er läuft. Dazu sieht er gut aus, trocknet gut und ist vielfältig einstellbar. Ich habe allerdings noch nicht so viele Programme getestet, da wir eigentlich immer schranktrocken wählen. Was auch super ist, ist die Anzeige, auf der man sieht, wie lange der Trockner noch braucht. Mir kommt er auch schneller vor als der alte. Fusselsieb und Wasserbehälter ist auch alles einfach zu leeren. Alles in allem bin ich sehr happy mit dem Trockner. War ein guter Kauf.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Oktober 2016
Der Kondenstrockner ist jetzt schon seit ca. 2 Jahren im Einsatz. Bisher hat sich das Gerät mehr als bewährt. Es gab in diesem Zeitraum bis heute keinerlei Probleme. Die Programmvielfalt wie zum Beispiel für Daunen, Schontrocknen.... funktionieren absolut zufriedenstellend.
Zum Kauf über Amazon und die anschließende Lieferung ist zu erwähnen, dass alles problemlos und vor allem schnell funktioniert hat.
Top Preis/ Leistung. Ich empfehle ebenso den Kauf einer Garantieverlängerung über Amazon.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Februar 2014
Im Sommer trocknen wir auf dem Trockenboden. Bereits im Frühjahr herrschen
dort bei intensiver Sonneneinstrahlung Temperaturen, die die Wäsche schneller
trocknen lassen, als man neue waschen und aufhängen kann.
Anders in den Wintermonaten, wenn die Wäsche auf dem Trockenboden eher gefriert,
als dass sie trocknet oder eine Woche auf der Leine hängen muss.

Meine Chefin sagte, ein Trockner muss her.
Die primären Kaufkriterien waren klar vorgegeben. Gute Trockenleistung und eine ausgewogenes
Verhältnis zwischen Anschaffungspreis und Verbrauch. Der Verbrauch spielte hierbei
noch eine untergeordnete Rolle, da das Gerät nicht ganzjährig im Einsatz ist.

Die Entscheidung fiel nach intensivem Suchen und Vergleichen auf den Bosch WTB86200.
Gerät ausgepackt, in die Waage gebracht (WICHTIG für ein langes Leben der Lager).
Die Bedienung ist intuitiv zu nennen.

Das Einfüllen der Wäsche ist dank der großen Öffnung problemlos.
Wie in Tests beschrieben, ist die Trockenleistung ausgezeichnet. Dank Feuchtigkeitssensor
wird die verbleibende Trockenzeit ständig nachgeregelt.
Die Geräuschkulisse ist in Ordnung.
Unter Verwendung des Knitterschutzes kommt die Wäsche bei Schranktrocken erstaunlich glatt
aus der Maschine. Die Verwendung von Weichspüler wird überflüssig, da die Wäsche wirklich weich
wird. Meine Frau fügt nur noch Dufttücher zu jeder Trockenladung.

Die Reinigung des Flusensiebs und des Schachtes (wir nehmen da einen Akkusauger zur Hilfe) ist schnell erledigt.
Der Kondenswasserbehälter lässt sich leicht entnehmen und über dem Spülbecken leeren.
(Tip: Das Kondenswasser abfüllen und fürs Bügeleisen verwenden - keine Verkalkung mehr.)
Der Wärmetauscher ist schnell hinter der Abdeckung hervorgeholt und lässt sich prima ausspülen
(Tip: vor dem Öffnen der Wartungsklappe einen Aufnehmer darunter legen, da etwas Wasser austritt)
Die Trommelbeleuchtung ist für die Entnahme der Wäsche nicht nötig, sie erleichtert jedoch die Einsicht
in den Schacht des Flusensiebes, so dass hier ruckzuck mit dem Staubsaugerschlauch gereinigt ist.

Wer einen Trockner für den ganzjährigen Einsatz sucht, muss sich einfach nur mit dem Taschenrechner
hinsetzen und schauen, in wie weit sich der höhere Kaufpreis eines Gerätes mit geringerem Stromverbrauch
durch die Ersparnis ausgleicht/rentiert.

Auch bei diesem Kauf kein Grund für Einen Sternabzug.
46 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. März 2016
Nach einer promten Lieferung schaltete ich gleich den Trockner ein und bin sehr angenehm über den wibrationsfreien Lauf überrascht !! Da ich den Trockner in meine vorhandene Küche einbauen wollte hatte ich schon vorgearbeitet ! Bei dem Gerät ist die oberste Platte nicht entfernbar, so wie bei meinem Altgerät ( Gesamthöhe : 1 cm höher ) Das anschließen war ja nun kein Problem , normale 220 Volt Steckdose . Vor allem die 8 Kg Trommel kann viel Wäsche aufnehmen und locker belüften . Sehr schnelle Trocknungszeit .
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2015
Der Trockner steht im Schlafzimmer. Wenn die Zimmer-Türe geschlossen ist, hört man ihn nicht einmal. Anfänglicher "neu"-Geruch kann durch öffnen des Zimmer-Fensters schnell beseitigt werden. Einfache Handhabung. Schnelles Trocknen. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Sehr zu empfehlen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 25 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)