flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 12. August 2017
Auf der Suche nach einer neuen Mikrowelle wollte ich unbedingt eine der Marke Bosch, da alle unsere Küchengroßgeräte von diesem Hersteller stammen und und schon seit über 10 Jahren einen vorbildlichen Dienst leisten!

Einige der negativen Bewertungen schreckten mich hier zuerst ab; nach kurzer Recherche lösten sich meine Bedenken jedoch in Wohlgefallen auf!
Der Download der Bedienungsanleitung vor der Bestellung ergab, dass die so genannte 'Nachlauffunktion' des Lüfters keinesfalls ein Fehler ist, wie an anderer Stelle behauptet wird, sondern ein Feature, dass die Feuchtigkeit nach dem Betrieb aus dem Garraum entlüftet und so sicherlich zu einer Verlängerung der Lebensdauer führen kann.

Einige Rezensenten bemängelten das nervige und lang anhaltende Piepen nach Beendigung des Garvorgangs - auch hier hilft die Bedienungsanleitung: Die Intensität lässt sich von 3 bis 20 mal piepen einstellen!
Des weiteren wird bemängelt, dass das Licht bei geöffneter Tür nicht ausgeht. Dies tut es jedoch sehr wohl! Allerdings nicht sofort, was ja auch kontraproduktiv wäre. Aber nach einigen Minuten geöffneter Tür geht es aus und lässt sich mit dem Druck auf Start oder Stopp wieder einschalten. Das ist ein klasse Feature, das ich so gar nicht verlangt hätte von einer Mikrowelle. Da galt bis Dato: Tür auf Licht an...
Auch die Folie an der Außenseite geht problemlos ab, muss man halt vorsichtig machen, damit kein Rest hinter den Schrauben hängen bleibt.

Schlussendlich das Gejammer der Kunden, die einen Defekt hatten... Da kommt leider vor, sollte aber nicht zu einer 1-Sterne Bewertung führen. Insbesondere wenn es innerhalb der Garantiezeit passiert. Einschicken, reparieren lassen - fertig!
Und 'Made in China' sind heute die meisten Geräte. Das ist meines Erachtens auch kein Grund ein Produkt abzuwerten auch wenn ich es persönlich begrüßen würde, ein Produkt 'Made in Germany' zu erstehen. Dann muss man allerdings zu einer, bestimmt nicht schlechten, Miele Mikrowelle für über 500,- € greifen und das ist mir ein solches Gerät nicht wert.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. März 2017
Nachdem die alte Mikrowelle den Geist aufgegeben hatte, musste schnell für Ersatz gesorgt werden. Nach kurzer Recherche bei Amazon fiel die Wahl für knapp unter 100 Euro auf dieses Gerät und ich bin mir selbst für die Wahl dankbar. Die Mikrowelle sieht schick aus und ist im Vergleich zu meiner alten bemerkenswert leise. Ansonsten tut sie, was eine Mikrowelle tun soll und das macht sie ziemlich gut. Die Einstellmöglichkeiten sind logisch und übersichtlich, man findet sich schnell zurecht und hat nach kurzer Zeit raus, welche Einstellung man für was benötigt (sind ja meistens eh nur zwei, drei Programme, die man braucht). Würde ich jederzeit wieder kaufen.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Januar 2018
Nach etwas Recherche bezüglich Mikrowellen mit 17L ist mir aufgefallen, dass Siemens exakt die gleiche Mikrowelle (Bedienelemetne, technische Daten) hat und sich diese absolut nicht von dieser hier unterscheidet, außer dass sie im Preis günstiger ist.

Es steht zwar "Bosch - Haushaltsgeräte" drauf, aber es handelt sich höchstwahrscheinlich eben um ein günstiges Zulieferprodukt eines Drittherstellers, bei dem die jeweiligen Hersteller nur noch ihren Namen draufdrucken, mit dem Ziel "simple Technik" günstig im unteren Preissegment anbieten zu können. In der Regel muss man sich bei solchen Konstellationen fragen, ob sich die Hersteller damti bezüglich ihrem Qualitäts-Image einen Gefallen tun.

Hier ist das wenigstens mal wirklich der Fall. Man darf nichts Großartiges erwarten. Es ist nun mal eine simple Mikrowelle ohne großen Schnickschnack (wie z.B. die Grillfunktion bei anderen Geräten, übergroße Displays, etc.). Die Verarbeitung ist sehr gut, obwohl meine Mikrowelle leider kippelte. Untersatz drunter und fertig.

Die Funktionalität ist schnell zusammengefasst: Ein Drehregler, mit dem sich Uhrzeit und Erhitzungsdauer einstellen lassen, seperate Knöpfe für die jeweilige Leistungsstufe, eine "Memory-Taste" um eine häufiger auftretende Einstellung gleich ruckzuck verwenden zu können, eine Gewichtsautomatik, als auch eine Taste für voreingestellte Programme, die man im Handbuch dargelegt bekommt.

Das Gerät ist unterbaufähig und passendes Montagematerial liegt bei.

Ansonsten wirkt es etwas seltsam anmutend, dass die Warnhinweise auf der Rückseite, als auch das erste Handbuch, das einem entgegenblickt, in polnischer Sprache abgefasst sind. Eben wohl ein Produkt für die ausgedehnten europäischen Markt.

Ach ja: In einer Rezension bemängelt ein Kunde, dass der Knopf so schwer zu betätigen sei und die Mikrowelle verrutscht: Es ist nicht ohne Grund eine Ausbuchtung unter dem Knopf, in der Rückseite der Gehäusefront, so dass man mit dem Daumen den Knopf betätigt, gleichzeitg aber noch mit den Fingern gegenhalten kann! ;-)

Kurz zusammengefasst:
+ Gute Qualität
+ Gute Leistung
+ Kleine Abmessungen (gegenüber anderen 17L Geräten)

- Bisher nichts.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Januar 2017
Positiv:
+ Die Memory Funktion ist klasse:
Man speichert sein am häufigsten benutztes Programm ein (bei uns Aufwärmen der Leschi Wärmekissen), dass man mit nur 2 Tastendrücken sofort starten kann.
+ eigene Tasten für jeweilige Watteinstellung
Ich finde die Tasten statt z.B. Touchfunktion auch deshalb besser, weil hier mechanischer Tastendruck anstatt elektronischem Touchdisplay verwendet wurde. D.h. das Gerät ist dadurch weniger fehleranfällig.
+ Sichtfenster:
Man sieht die zu erwärmende Speise/Flüssigkeit in der Mikrowelle. Gerade bei den ersten Verwendungen dieser ideal, um benötigte Zeit und Wattintensität zu verschiedenen Speisen/Flüssigkeiten zu testen.
+ Signaltöne an- und abschaltbar
+ Digitales Display mit Uhrzeit
Wie bei einem Radiowecker. Nützlich, wenn man zu später Stunde sein Wärmekissen aufwärmen will, jedoch dafür kein Küchenlicht einschalten will, da man alle Angaben beleuchtet im Dunklen sieht.
+ Programmautomatik
Gut, wenn man mehrere Programme häufig verwendet (z.B. Brot und Semmeln auftauen und Flüssigkeit/Milch erhitzen), da die Memorytaste nur 1 Speicherplatz hat
+ intuitive Bedienung
Nicht zuviele unnötige Tasten/Funktionen und einfach in der Handhabung

Negativ:
- Mikrowelle stoppt erst nach etwa 1 Min nach Programmende
Dies ist etwas irritierend meiner Meinung nach. Hier sollte das Programm mit öffnen der Klappe sofort stoppen, da man sonst immer glaubt, dass die Mikrowelle einfach weiterläuft (was sie natürlich nicht tut; Ich schätze das ist die "Nach"-Kühlung oder ähnliches.).
- Programmautomatik leider nicht selbst programmierbar sondern nur vorprogrammiert
Wäre nützlich, wenn man mehrere Funktionen häufig verwendet, die jedoch nicht den vorgeschlagenen Programmen entsprechen
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. August 2017
Wir haben das Gerät im April 2014 angeschaft. 2016 bemerkten wir in unserer Küche ein Zischen, was sich anhörte, als ob eine elektrische Verbindung fehlerhaft geworden sei. Ich habe lange nach der Ursache gesucht und habe etwa die Steckdose ausgetauscht an dem das Gerät angeschlossen war. Da ich im ersten Beruf Elektriker bin, weiß ich um die Gefährlichkeit solcher Geräusche (Kurzschluss bzw. Brandgefahr). Da das genannte Geräusch zwar nicht ständig, aber doch immer wieder zu hören war, haben wir erst in diesem Jahr durch Zufall herausgefunden, dass es aus der Mikrowelle kam. Wir konnten uns auch nicht vorstellen, dass das Geräusch aus der Mikrowelle kommt, da unsere alte Mikrowelle der Marke LG von 2001 bis 2014 tadellos funktioniert hat. Das Angebot von Bosch war den Fehler für 79 Euro zu suchen und diesen Betrag auf mögliche Reparaturkosten anzurechnen. Die gesetzliche Frist zur Mängelbeseitigung sei ja schliesslich abgelaufen, was zutreffend ist. Das ist natürlich ein wirtschaftlich unsinniges Angebot, da das Gerät neu nur wenig teurer ist. Wir werden es aber sicher nicht nochmal kaufen.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Dezember 2017
Wir haben das Gerät schon einige Jahre und sind immer noch sehr zufrieden. Das Gerät hängt unter einem Oberschrank und dafür ist es wohl auch am besten geeignet. Andernfalls hätten wir uns wohl schon wegen der Schraublöcher an der Oberseite für etwas anderes entschieden. Der Türöffner geht in der Tat etwas schwer, es kann sich aber auch nichts verschieben. Das Design ist sehr schön und passt zu unseren weiteren Bosch Küchengeräten. Der Innenraum ist pflegeleicht, es gibt keine Ecken und Kanten wo sich Schmutz festsetzen könnte. Eine Grillfunktion haben wir bisher nicht vermisst. Alles in allem hat man Spaß daran zu einem günstigen Preis bei Amazon )))
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Dezember 2017
Das Gerät funktioniert einwandfrei. Die Leistung ist hervorragend, Speisen und Getränke sind schnell heiß.
Das nervige Piepsen beim Garende kann man auf angenehme 3 Piepser runterregeln.
In Standardeinstellung piepst es geschätzt 15 Mal und treibt einen in den Wahnsinn, auch ein angenehmerer Ton wäre mal eine Überlegung beim Hersteller wert.

Da müssen sich aber alle Hersteller mal an die Nase fassen, das trifft nicht nur Bosch allein.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Januar 2018
Auf der Suche nach einer Mikrowelle, welche einfach zu bedienen ist, bin ich bei diesem Gerät fündig geworden.

Ich habe sie inzwischen 3 Jahre fast täglich im Gebrauch und sie verrichtet immer noch problemlos ihren Dienst. Sie wird vor allem zum Erhitzen meines Körnerkissens genutzt :-), aber auch um Getränke/Essen heiß zu machen, mir einen Tassenkuchen zuzubereiten, etc.

Mir war beim Kauf der Mikrowelle wichtig, dass ich sie einfach bedienen kann und sie nicht unnötig viele Zusatzfunktionen hat. Bei dieser Mikrowelle wählt man die Wattzahl und die Minuten aus und schon kann es losgehen.

Was ich auf gar keinen Fall wollte, war eine Mikrowelle wo man wählen kann zwischen Suppe, Pizza, Fleisch, Nudeln usw. und wo man anschließend noch die Grammzahl des Gerichtes angeben muss. Wer wiegt schon sein Essen ab, bevor er es in die Mikrowelle stellt? Leider hatte ich schon einmal so ein Gerät, womit ich bis zum Schluss auf Kriegsfuß stand. Deshalb sollte dieses Gerät solche Funktionen erst gar nicht haben.

Fazit: Ich bin rundum zufrieden mit dem Gerät und habe die Anschaffung noch keinen Tag bereut. Für Leute, die noch zusätzlich einen Herd und einen extra Backofen in der Küche haben sehr zu empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. April 2018
Ich habe nun mittlerweile das 3. Gerät. Die erste Mikrowelle war nach 2,5 Jahren - trotz geringer Nutzung - defekt (Drehteller dreht sich nicht mehr). Aufgrund eines Angebotes bei Amazon habe ich dann doch ein neues Gerät bestellt. Nach wenigen Monaten jedoch nervige Fiepgeräusche des Netzteils. Amazon hat mir nun als Austausch mein 3. Gerät geliefert (mit dem Label "Made in China" ...). Mal sehen, wie lange es hält (das es nun ja seit Jahren unverändert baugleich produziert wird, habe ich etwas Hoffnung). Leider kann man nur feststellen, obwohl die Front noch ziemlich wertig ausseiht, das Gerät - sehr leicht - ist nicht von allzu großer Qualität. Ich habe das Gerät eigentlich nur wegen dem (sicherlich etwas altbackenen aber soliden) Bosch-Design gekauft und weil alle anderen Bosch-Geräte in der Küche seit Jahren problemfrei ihren Dienst verrichten. Diese Bosch-Mikrowelle ist aus meiner Sicht nicht zu empfehlen, der Preis (falls nicht im Angebot) ist deutlich zu hoch. Die Mikrowelle bewerte ich somit nur mit 2 Sternen, 5 Sterne gibt es für den sehr guten Service von Amazon ...
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 1. September 2016
Wir hatten Ersatz gesucht und waren bisher immer sehr zufrieden mit Bosch (Waschmaschine, Trockener...) aber diese Mikro gibt konstant ein Brummen und Fiepen von sich. Und die Frequenz ist einfach Nerv tötend.

Somit geht die Suche nach einer neuen Mikrowelle in die nächste Runde. Schade...
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 114 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken