find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Oktober 2013
macht einen soliden Eindruck und ist gut zu bedienen. Außer dem Entfernungsmesser ist auch eine digitale Wasser drin, die den Winkel in Grad anzeigt. Der Akku ist fest verbaut und wird über Micro-USB geladen (Danke an die EU für die genormten Handy-Buchsen, so hat man gleich ein weiteres Handy-Ladegerät).

Einziger Nachteil (mehr aus Prinzip): Früher war der Pin zum Ausklappen (um aus einer Ecke raus messen zu können) aus Metall, jetzt ist er aus wackeligem Plastik. Das wird sich nicht auf das Messergebniss auswirken, ist aber ärgerlich, dass bei dem Preis der letzte Cent aus den Produktionskosten rausgequetscht wird.
22 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2015
Ich verwende das Gerät hauptsächlich zu schnellen Ermittlung von Wohn-/Grundflächen für Wertermittlungen. Dabei kommen schnell einige hundert Messungen zusammen, die problemlos mit einer Akkuladung bewältigt werden können. Die Bedienung ist sehr einfach, beinahe selbsterklärend und in der Praxis schnell und sicher umsetzbar. Ich habe Geräte von Leica, Stanley und Bosch (grün) - wirklich überzeugt hat mich nur das GLM 80 und nach fast einem Jahr täglicher Nutzung kann ich dafür eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
Eigentlich ein super Teil, Funktionen sind wie beschrieben reichlich und funktioniert auch alles sehr gut.
Leider zwei mankos:
1. Es ist nicht möglich belastbare Werte zu bekommen, wenn man gegen einen Spiegel misst.
2. Der kleine ausklappbare Abstandhalter ist bei mir nach der dritten Benutzung beim normalen einklappen abgebrochen. Da er zwar nicht zwingend nötig ist, aber doch öfters hilfreich bin ich enttäuscht. Das sollte bei einem "profi" Gerät nicht passieren!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Ein kleiner Helfe den ich für mich nicht mehr missen möchte. Die Funktionen sind alles super leicht zu erlernen. Bedienungsanleitung brauchte ich nicht. Danke BOSCH, dass ihr so gute Produkte baut!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2013
Das Gerät entspricht im wesentlichen den von Bosch beschrieben Merkmalen.
Hauptkriterium für Kauf waren:
A. kleine Abmessungen
B. Messwertspeicher
Folgende "Wermutstropfen" haben den fünften Stern gekostet:
1. Das Gerät unterstützt in der Wasserwaage nur Winkel- nicht jedoch Entfernungsmeßfunktionen. Bosch bezeichnet diese sehr missverständlich als "Messschiene" R60
2. Bei hellen Lichtverhältnissen sind zum einen der Visier- Laserpunkt nicht bzw. kaum zu sehen, zudem kommt es dann bei Strecken >6 m öfter zu Errormeldungen so, dass man die Messung wiederholen muss. (bei Volumen-, Flächen-, oder addierten / subtr. Mess- Strecken nervig)
3. Der Micro- USB Ladeadapter ermöglicht nur das Laden an der Steckdose, nicht an USB.
@Bosch:
I. Was spricht dagegen die Messwerte über USB gleich in den PC zu übernehmen?
II. Und was den Laserpunkt aus der (heraus)Mess-Schiene zu projizieren? (z.B. für Meterriss / Referenzpunkt ö.ä.)
BOSCH Laser-Entfernungsmesser GLM 80 + R 60 Professional
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Die Funktionsbeschreibung des GLM 80 sagt eigentlich schon alles.
Alle Funktionen sind auch in der Praxis gut anzuwenden.

Was mir an diesem Modell besonders Gefällt:

+ Sehr viele und vor allem sehr nützliche Funktionen
+ Leichte Bedienbarkeit
+ Liegt sehr gut in der Hand
+ Robust, Spritzwassergeschützt, damit ideal für Außen- bzw. Baustelleneinsatz
+ Sehr hohe Genauigkeit auch bei den indirekten Höhen- und Längenmessungen
+ Es werden automatisch die letzten 20 Messungen gespeichert
+ Der Akku hält eine Ewigkeit, man braucht keine Batterien mehr kaufen, zudem kann man ihn dank USB-Stecker heutzutage fast überall aufladen

Kleiner Nachteil, den alle Laser-Entfernungsmesser mit sich bringen:
- Im Freien kann man bei hellem Sonnenlicht den Laserpunkt nicht mehr erkennen. Abhilfe schafft hier eine Laserzieltafel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2015
Profigerät mit vielen Möglichkeiten. Macht Spass mit dem Gerät zu arbeiten. Bei Außenmessungen über größere Entfernung ist eine Zielschiebe notwendig. Es ist gar nicht so einfach ein kleines Ziel über mehrere Meter zu treffen.
Eine Gerät aus der grünen Serie von Bosch hätte für meine Zwecke auch gereicht, aber ich liebe nun mal Bosch blau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2011
ich hab den glm80 nicht hier, sondern über meinen fachhändler gekauft. ich besitze mittlerweile den 3., ja 3. glm80, da die beiden anderen zur garantiereparatur eingeschickt werden mußten.
der erste zeigt trotz mehrmaligen lands nur halbe akkukapazität an. der zweite ging wärend der messung einfach aus und signalisierte durch ein blinkendes servicesymbol das er an selbigen geschickt werden möchte.

o.k., der dritte läuft zumindest. aber:
akkuanzeige zeigt nach dem laden beim einschalten wiederrum nur 3 von 4 balken an, erst nach ca.30 sekunden wechselt die anzeige auf alle vier balken. ist aber laut bosch technisch bedingt, also hinnehmbar und o.k

der entfernungsmesser selbst funktioniert wunderbar und weicht nach mehreren messungen einer festen entfernung nur um etwa 1mm ab, also sehr gut.

hauptkritikpunkt: der winkelmesser
das teil ist ein witz und sollte ausgebaut werden.
bosch gibt einen toleranzbereich von plus/minus 0,2 grad an, und diesen bereich füllt der winkelmesser leider trotz mehrmaliger kalibrierung auch aus. soll heißen: sie eichen den winkelmesser auf einer geraden fläche durch umschlagsmessung, gerät zeigt dann auch 0 grad an. wenn man allerdings kurze zeit später wieder misst, sind es auf einmal 3mm/m abweichung, und das ist sehr sehr viel.
auch muss der glm beim einlegen in die messschiene jedesmal neu kalibriert werden, wenn man annähernd die richtigen werte angezeigt bekommen will. und selbst dann sind es eben etliche mm/m. was soll man mit einer solchen drift an werten anfangen? bestimmt nicht versuchen irgendwas in die waagrechte (horizontale) zu justieren, denn das geht mit jeder 5 euro baumarktwaage genauer, schneller und leichter.
auch in diversen forums wird darüber schon diskutiert, wobei sich die meisten einig sind, das der winkelmesser unbrauchbar ist.

mit einem genaueren winkelmesser wäre der glm80 das teil schlechthin, aber so ist er leider nur ein profi-laser-entfernungsmesser und ein winkelmesser für meinen sohnemann zum legosteine justieren.
0Kommentar| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Ich habe den Laser gleich ausprobiert und bin begeistert. Ich bin in der Altbausanierungsbranche tätig und mache täglich Aufmaß. Mit diesem Werkzeug ist das in kürzester Zeit erledigt und die Messgenauigkeit ist hervorragend. Der Amazon-Preis liegt hier nur unwesentlich höher als bei der in den Baumärkten angebotene "grüne Serie" für Heimwerker, das GLM 80 bietet aber mehr Funktionen und eine höhere Messgenauigkeit (z.b. indirekte Messung und digitale Libelle), dazu noch ein robustes, spritzwassergeschütztes Gehäuse und wieder aufladbaren Lithium-Ionen-Akku. Praktisch auch die Zeitverzögerung durch Timer, so hat man bei einer Aussenmessung an Fassaden ohne Reflexpunkt die Möglichkeit zum Gegenpunkt zu gehen und z.b. eine Karte als Begrenzung anzusetzen. Messung erfolgt automatisch nach Ablauf der Zeit. Obwohl auch der Laser kräftiger auslegt ist, hält der Akku sehr lange. Das Gerät ist DIE Entscheidung für jeden, der im Profibereich arbeitet.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Ich hatte keine Lust mehr längere Strecken mit dem Zollstock oder 5 m Bandmaß zu messen, da durch verschiedene Projekte am Haus doch viele vor allem länger Strecken zu messen waren und ich generell auch mal das Grundstück vermessen wollte schlug ich zu.
Ich bin echt positiv überrascht was die Genauigkeit angeht. Bei allen Probemessungen die ich bis 15m gemacht habe war der ermittelte Wert deutlich innerhalb der Tolleranz von +- 1,5mm. Was sich auf anhieb auf kurzen Strecken wie ich finde relativ viel anhört relativiert sich natürlich mit jedem Meter mehr. Da das Gerät die +-1,5mm auch bei 80 Metern hat ist die Abweichung so gesehen sehr gering. Solche Strecken konventionell gemessen ergeben sicher mehre cm Abweichung.
Die Winkelanzeige arbeitet auch recht genau, für die meißten Arbeiten sicher ausreichend.
Positiv auch die Flächen,- Raum,- und sonstigen Messfunktionen. Ruckzuck ist die qm Zahl der Wohnräume ermittelt. Zusatzlich werden die letzten 20 Messergebnisse gespeichert. Diese können zu neuen Messungen oder gespeicherten Werten addiert oder subtrahiert werden.
Die indierekten Messfunktionen funktionieren allerdings nur näherungsweise. Selbst bei peinlich genauer Messprozedur summieren sich zur Tolleranz der Längenmessung noch die der Winkelmessung. Je länger die Strecke ist die ich indierekt messen will umso größer wird die Ungenauigkeit. Bei 4m Höhe waren es schon mehrere cm.
Der Laser könnte heller sein was wahrscheinlich aufgrund der Emmissionsklasse nicht möglich ist. Dann aber wenigstens ne Visiervorrichtung um eine Chance zu haben den Punkt in größeren Entfernungen zu finden.
Bei bewölktem Tageslicht hab ich je nach Oberfläche echt Probleme den Punkt in 15-20m Entfrn. noch zu erkennen. 80 Meter also eher bei fortschreitender Dämmerung mit Stativ und Fernglass (aber wohl möglich).
Ach und der Auslöser könnte echt leichter gehen. Je nachdem wie das Gerät gehalten wird und wie weit weg und groß die zu messende Fläche ist verwackelt man ständig beim messen, kann sich aber mit der Auslöseverzögerung helfen.
Ansonsten gefällt mir das Gerät gut (Gewicht, Maße, Verarbeitung, Display beleuchtet und selbstdrehend, Akkulaufzeit, Messpin zum Messen aus Ecken).
Die grüne Version oder die Baumarktprodukte sind kaum billiger, haben aber höhere Tolleranzen, keinen Winkelmesser und messen gerade zwischen 20-40m weit.
Im großen und ganzen bin ich recht zufrieden.
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden