Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17



TOP 500 REZENSENTam 17. Juli 2013
... at first one big puzzle for Dr Tempe Brennan, forensic anthropologist.

When our heroine is called into a private owned retiring place for artists of all kind, she hopes to find some more pieces of one John Doe MCMA-422-13 than the fibula, tibia and two vertebre she has in her cell at her lab in Charlotte/North-Carolina.
But at Mountain Island Lake which has increased in the last week over 15 feet she finds a bag. And in the bag a corpse held together by the cloths.
No way this was Mr Tibia Fibula.
So now she has a female dead person whose remains fit the description of a missing girl called Edith Blanckenship, who was a student helping in her spare time at a center for injured raptors like owls, falcons, bald eagles - the whole range of those kind of birds.

But behind the disappearance of Edith Dr. Tempe Brennan aka Bones will find a much more gruesome secret. And she can only with a lot of luck avoid to become a victim herself...

A good, fast-paced read for all the friends and lovers of "Bones" with a very sad but also very interesting and all-tied-up ending. And once more me and some other readers will certainly ask ourselves where our world is bound to end...

As a bonus "Bones In Her Pocket" also gives the readers the first chance to take a look at the opening chapters of Kathy's new thriller,Bones of the Lost: A Temperance Brennan Novel, out on August, 15.
Which I personally will buy for sure!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2013
Nachdem ich von den meisten Kurzgeschichten innerhalb einer "normalen" book series sehr enttäuscht war, weil entweder die Handlung selbst irgendwann holprig dem schnellen Schluß entgegen purzelte oder die Entwicklung der Charaktere und Umstände zugunsten einer fließenden Story störend kurz gehalten waren (so denn vorhanden) . . . kurz gesagt, weil ich immer den Eindruck hatte, der Autor muss jetzt fertig werden, egal wie und auf wessen Kosten, hat mich BONES IN HER POCKET total fasziniert !

O.k. - ich bin ein bekennender Kathy Reichs Fan und sehe vielleicht deshalb über manches wohl wollend hinweg . . . . trotzdem hatten mir die letzten Bücher der BONES Reihe nicht immer wirklich gefallen.

Anders hier - total anders ! BONES IN HER POCKET atmet wieder den typischen KR spirit. Intelligente Story, handfeste Fakten, nachvollziehbare Charaktere und Spannung von A bis Z. Zugunsten der Kürze ist alles auf das Wesentliche beschränkt, ohne dass dadurch das Gefühl aufkommt, es fehlt etwas.

Faszinierend für mich auch (nach den o.g. Erfahrungen mit Kurzstories anderer Serienautoren), dass nirgends ein plötzlicher Galopp zum Ende aufkommt. Von Anfang bis Ende entwickelt sich die Handlung und deren Charektere logisch, zielstrebig und ohne jedwede Hetze. Trotzdem ist die Story flott geschrieben, läßt den bekannten KR Humor immer wieder augenzwinckernd durch die Seiten blinzeln und hält den Leser jederzeit gefangen.

Am Ende musste ich mir eingestehen: Leider ist die Story schon zu Ende - ich hätte gerne noch weiter gelesen !
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
I don't understand the 5-star reviews. The story is predictable and flat, the language is plain at best, the characters are caricatures. Way too much jargon for me, too. I don't mind it when it serves a purpose, but here it feels the author is only showing off her expertise. To me, it's a cheap whodunnit padded with tibia and fibula and clavicula, which doesn't make it more convincing. It has been my first Kathy Reichs book, and very likely my last.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2014
Wer genau liest ist gut beraten, habe übersehen, dass es sich "nur" um eine Kurzgeschichte handelt, das war die erste Enttäuschung. Die Lesung an sich ist sehr gut, wie eigentlich immer bei Linda Emond. Die Geschichte selber entwickelt sich sehr rasant, sehr linear und , leider, sehr vorherschaubar. Der Showdown geschieht in alter Temperance-Manier, kurz vor dem Ende .....
Alles in allem ganz gut, aber leider nicht umwerfend, schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
This is a fine novella. Having no space for romance and other plot fillers, we just get the forensic bit and basta. I think this is one of her earlier works.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2013
mini story of Temperance Brennan! very good! nice plot and conclusion! temps you to read more, if you are not a fan already!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)