Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Body Count [Explicit]
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Body Count [Explicit]

29. April 2014 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 10,09 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
0:46
30
2
3:24
30
3
0:04
30
4
5:17
30
5
0:06
30
6
3:43
30
7
0:11
30
8
2:52
30
9
1:35
30
10
5:00
30
11
6:32
30
12
5:50
30
13
0:06
30
14
3:58
30
15
2:46
30
16
6:11
30
17
4:41
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. März 1992
  • Erscheinungstermin: 29. April 2014
  • Label: Rhino/Warner Bros.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 53:02
  • Genres:
  • ASIN: B00JORL9I2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.214 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe lange diese CD gesucht und nun endlich gefunden. Cop Killer ist als 18 Lied drauf. Jeder der behauptet Cop Killer rufe zum Krawall gegen Cops auf, hat den Text entweder nicht gelesen oder nicht verstanden, so wie Bush sen. und die Europäischen Lakaien......wie kann man so eine gute scheibe auf den Index setzten? Natürlich steht der Weiße Rassismus gegen African Americans im Vordergrund, aber jeder der mit Black and White nichts zu tun hat ist voll dabei.
Der Versand war schnell und die Ware war genauso wie beschrieben (mit dem 18ten Lied) und nicht beschädigt.

Jeder der Body Count mag sollte sich diese unzensierte Scheibe holen, also zugreifen, solange die Scheibe angeboten wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 4. Januar 2000
Format: Audio CD
Die erste Body Count CD darf wohl getrost als Klassiker bezeichnet werden. Auch der Song "Copkiller" ist wohl vielen bekannt, obwohl er auf den späteren Pressungen des Albums nicht mehr vertreten war, nachdem er auf dem Index gelandet war. Aber auch die verbliebenen Tracks haben sich in sich, sind durchgehend erstklassig. Die "Hörspiele" zwischendurch sind zwar recht prollig und passen zu Ice-T's Machoimage, fügen sich aber perfekt in das Gesamtbild der Platte ein. Musikalisch wird eine ausgezeichnete Mischung aus Rap und Metal/Hardcore geboten; manchmal stimmt die Band aber auch leisere Töne an (zum Beispiel in "The Winner Loses"). Die Musiker sind allesamt erstklassig, und so gibt es auch mal das ein oder andere Schlagzeug- oder Gitarrensolo zu hören. Sollte in keiner Plattensammlung fehlen! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
DAs ist Musik aus dem Bauch heraus! Nicht lange nachdenken, sondern einfach reinhauen. Wer intellektuell anspruchsvolle Sachen sucht ist hier falsch. Aber gerade wegen der groben Direktheit entwickeln die Texte eine ganz eigene Poetik, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Ein gutes Album zum Ausrasten, nicht zum NAchdenken. WEll DONE! Leider kommt die Version ohne das umstrittene "copkiller" daher. SChade drum.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Ich gehe mit dieser Bewertung nicht einzeln auf das Album ein sondern nur der Tatsache, dass es sich hier um die zensierte Version des Album handelt.

Dies kann man daran erkennen, dass das Album unter dem Namen "Body Count" und nicht nach dem ursprünglichen Namen "Copkiller" vermarktet wird. Somit fehlen mir nun leider die Songs "4. Body Count", "17. Out in the Parking Lot" und natürlich auch "18. Cop Killer". Immerhin wurde auf dieser Neuauflage ein Song mit Jello Biafra, namens "Freedom of Speech", gepresst. Gekauft habe ich mir übrigens die Vinyl Version des Albums, aber ich denke auf der CD wird es nicht anders sein.

Wer darüber hinwegsehen kann bekommt hier günstig eine top gepresste Schallplatte.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Benjamin Klein TOP 1000 REZENSENT am 25. Januar 2010
Format: Audio CD
Ice Motherfucking T Bitch! Was für ein Album! Auch wenn ich nach über 15 Jahren immer noch über die grandiosen Evil Dick und anderen dicke Hose Textzeilen lachen muss, kann man diesen stark rumpeligen Nummern ihren stumpfen Charme nicht absprechen. Man merkt einfach, das Onkel Ice ernsthaft böse ist und das auch wirklich ernst meint, auch wenn das mittlerweile und eigentlich auch damals schon unfreiwillig komisch war. Aber manchmal gibt es einfach nichts besseres, als im Auto volle Granate Bodycount is in the house zu hören! Und das wird sich so schnell auch nicht ändern!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wenn man bedenkt, was man heutzutage im Subgenre der Crossover-Musik alles an wichtigen Vertretern genannt bekommt, ohne, dass dabei diese Band erwähnt wird, dann macht es mich ziemlich traurig - denn diese Scheibe zählt wohl als Prototyp, bzw. als Meilenstein des Genres Rapmetal.

Die CD hat so ziemlich alles, was Freunde von gutem Flow, oldschooligen Thrash Metal-Riffs (Suicidal Tnedencies, anyone? =D), technisch hochinteressanten Leads und Soli mögen; dazu noch die derbst übertriebenen Texten die wie bei "The Winner Loses" ganz galant am schmalen Grad zwischen Ernst und Ironie pendeln.
So derart überzogene Texte wie bei "KKK-Bitch" etc. hab' Ich noch nie bei 'ner Metalscheibe verhorcht und das macht das Album mitunter so interessant. Speziell unsere modernen Vorstadt-Hobbygangster könnten sich da 'ne Scheibe von abschneiden, wenn sie ihre Fantasie-Hörbücher auf den Markt bringen, die sie als Alben deklarieren - doch Ich schweife zu sehr ab. ;)
Man bekommt zwar einen etwas rohen Sound, der nicht unbedingt am saubersten klingt, jedoch gerade diese Scheibe mitunter interessant und monumental macht. Es hört sich nach 'ner klassischen Scheibe an, die von talentierten Musikern mit wenig Budget produziert wurde - Hauptsache viel Energie und Kreativität rein gepumpt und dann mal sehen was dabei raus kommt.

Mit dieser Scheibe wird glaub' ich jeder glücklich, deshalb rate ich diese Scheibe zu kaufen, wenn man mit diesem Genre was anfangen kann und nicht gerade zu "true" für Crossover ist...und nicht zu vergessen wenn man Alice Schwarzer heißt (Achtung: leicht sexistische Inhalte). =)
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden