Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Bobo Siebenschläfer: Gesc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buttertier
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: an Ecken und Kanten etwas bestoßen und vergilbt
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Bobo Siebenschläfer: Geschichten für ganz Kleine Taschenbuch – 5. Juli 1984

4.5 von 5 Sternen 275 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 5,99 EUR 0,77
56 neu ab EUR 5,99 21 gebraucht ab EUR 0,77

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Bobo Siebenschläfer: Geschichten für ganz Kleine
  • +
  • Bobo Siebenschläfer macht munter weiter: Geschichten für ganz Kleine
  • +
  • Bobo Siebenschläfer ist wieder da: Bildgeschichten für ganz Kleine
Gesamtpreis: EUR 17,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Bobo Siebenschläfer ist ein Siebenschläfer gleich im doppelten Sinn. Zum einen gehört er zur Gattung der possierlichen, eichhornähnlichen Nagetiere -- auch wenn Markus Osterwalder in dieser ersten farbigen Ausgabe seines Bilderbuch-Klassikers das Fell seines sympathischen Helden nicht graubraun-silbrig wie bei seinen Verwandten in natürlicher Wildbahn, sondern eher hellbraun ausgemalt hat. Und zum anderen schläft Bobo in jedem der sieben fröhlichen Kapitel am Ende selig ein.

Am Anfang aber wacht Bobo Siebenschläfer erst einmal auf -- immerhin gibt es allerlei spannende, der Alltagswelt von Kindern ab zwei Jahren angepasste Abenteuer zu erleben. So lernen wir Bobos überaus heimeliges Zuhause kennen, in dem der Vater Türme baut, die der Sohn zerstören darf. Wir verfolgen Bobos Fahrt durch einen Supermarkt (mit einem Ritt auf einem elektrischen Kaufhaus-Elefanten als Höhepunkt), gehen mit den Siebenschläfers in den Zoo und auf den Spielplatz, müssen miterleben, wie Bobo krank wird (nichts Schlimmes, keine Bange!) -- und dürfen mit ihm und seinen Freunden Geburtstag feiern. Dabei zeigt sich, dass die neue Kolorierung durchaus neue Farbe in die comicartigen Bildgeschichten bringt.

In der letzten Geschichte schlafen Mama und Papa Siebenschläfer beim Versuch, ihren viel zu aufgeregten Sohn ins Bett zu bringen, übrigens selber ein -- während Bobo dem Mond noch einen Gute-Nacht-Gruß entgegenruft. Eltern, die Bobo Siebenschläfer mit ans Bett ihrer Sprösslinge bringen, kann so etwas nicht passieren. Zum einen werden sie durch die unbeschwerten Geschichten des Bandes wachgehalten. Und zum anderen wird ihr Kind nach dem Vorlesen und Betrachten zufrieden einschlafen. Garantiert. --Thomas Köster -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Osterwalder, geboren 1947 bei Zürich, absolvierte eine Schriftsetzerlehre und arbeitete als Graphiker bei einem Schulbuchverlag in Paris sowie mehrere Jahre als Layouter beim ZEITmagazin. Er ist grafischer Leiter der «l‘école des loisirs» und lebt mit seiner Familie in Paris.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 20. Juni 2002
Format: Taschenbuch
In den Geschichten geht es um die alltäglichen Erlebnisse eines kleinen Siebenschläfers, z.B. beim Frühstück, Einkaufen, Spielplatz etc.
Als Erwachsene hätte ich diesem Buch maximal 2 Sterne gegeben, da die Zeichnungen sehr primitiv und nicht besonders ansprechend sind. Die Bilder sind nicht mal bunt, sondern in blau und rot gehalten. Als ich dieses Buch auf Empfehlung einer anderen Mutter für unsere damals 2-jährige Tochter besorgte, hielt ich es für einen absoluten Fehlkauf....
...ABER ich musste mich eines Besseren belehren lassen: Meine Tochter liebte dieses Buch auf Anhieb heiß und innig, und auch mein Sohn konnte später von Bobo gar nicht genug kriegen. Die Kinder scheinen sich in Bobo wiederzuerkennen (die Lieblingsszene meines Sohnes ist z.B. die, als Bobo den Kakao beim Frühstück verschüttet) und die einfach gehaltenen Zeichnungen überfordern auch die ganz Kleinen nicht.
FAZIT: Bobo ist ein absolutes Highlight unter den Kinderbüchern, das ich jedem nur ans Herz legen kann, der ein Buch für Kinder ab ca. 2 Jahren sucht, das nicht nur gelesen bzw. angesehen, sondern geliebt werden soll.
1 Kommentar 159 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Unsere Tochter wollte jeden Tag aus diesem Buch vorgelesen bekommen und war nie mit einem Kapitel zufrieden. Es sind ganz viele Geschichten aus dem Alltag des kleinen Siebenschläfers, ob nun auf dem Spielplatz, im Schwimmbad, bei der Oma, krank usw. Kaum eine Lebenssituation wird ausgelassen, was vielleicht auch gerade den Reiz für die Kleinen ausmacht. Kurze, leicht verständliche Sätze sind mit reichlich Bildern illustriert und sind wirklich genau der richtige Einstieg für die Zweijährigen. Die Zeichnungen fand ich allerdings im ersten Teil schöner und liebenswerter, im zweiten sind mir die Figuren zu menschlich geworden (plötzlich fehlt der Schwanz und die Mutter zeigt sich wohlgerundet im Badeanzug!?). Unsere Tochter hat das jedenfalls nicht gestört, sie hat das Buch geliebt und sieht es sich selbst jetzt mit ihren fast fünf Jahren noch gerne an.
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. Dezember 2002
Format: Taschenbuch
Ja, ich war auch skeptisch. Das ist ein Buch das so gar nicht meinen Vorstellungen über Kinderbücher entsprach. Keine super toll gezeichneten Bilder, auch mit Farben wird sparsam umgegangen, als hätte man nicht alles zur Verfügung gehabt. Aber meine Tochter (2J) hat mich eines besseren belehrt. Bobo ist klasse! Die Geschichten spielen im täglichen Leben, nichts außergewöhniches, aber das ist wahrscheinlich das ausschlaggebende. Inzwischen haben wir alle 3 Bände und sind jeden Abend mit Bobo beschäftigt. Super auch das Inhaltsverzeichnis in Form von Bildern, wirklich für Kinder gemacht. Diese Buch verdient einen Literaturpreis, aber dazu ist es wahrscheinlich nicht spektakulär genug!
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Seit über 10 Jahren bin ich Bobo Siebenschläfer - Vorleserin! Zuerst bei Neffen und Nichten, mittlerweile bei meinen eigenen Kindern. Und alle haben Bobo uneingeschränkt geliebt!
Das Erfolgsgeheimnis sind sicherlich die treffend dargestellten Alltagssituationen mit hohem Identifikationswert für 2 - 3 jährige. Bobo geht einkaufen mit Mama, geht auf den Spielplatz, besucht Oma ... erlebt also genau die Welt eines Kleinkindes ohne verwirrende erzählerische Ausschmückungen.
Sicherlich gewöhnungsbedürftig und unnötig ist die schlichte, wirklich wenig
ansprechende grafische Gestaltung, die von den Kindern allerdings kritiklos hingenommen wird (trotzdem ziehe ich dafür einen Stern ab).
Während ich Band 1 und 2 uneingeschränkt empfehlen kann, halte ich Band 3 der Bobo - Geschichten für wenig gelungen. Dem Autor sind keine Alltagsbegebenheiten mehr eingefallen. Bobo im Flugzeug, Bobo im Museum, Großvater im Spital...sind Themen die nicht mehr in das altbewährte Schema passen und für Kleinkinder längst nicht den unmittelbaren Reiz des täglichen eigenen Erlebens haben.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Es gibt wohl kaum ein Kinderbuch, das so oft bei uns vorgelesen wird wie BOBO. Unser Paul (2) wünscht jeden Abend daraus Geschichten zu hören und zu sehen. Diese Geschichten sind völlig aus dem Leben gegriffen und für Kleine sofort nachvollziehbar.
Vielvorleser sollten allerdings die gebundene Ausgabe kaufen, da sie alle Bände enthält und nicht so schnell kapottgeht.
Einen Kritikpunkt habe ich allerdings noch, deswegen von mir nur 4 Punkte (wobei Kinder das weniger interessieren sollte und nur für mich persönlich von Belang ist):
Als Illustrator und Grafiker kriege ich jedesmal, wenn ich abends das Buch aufschlage, das kalte Grausen angesichts der schlechten bis dilletantischen Illustrationen. Die Farbgebung ist scheußlich (blau-rot), Der Strich nicht der Rede wert. Man hätte wirklich einen Profi engagieren können.
Das sagt auch meine Frau, und die ist Kinderbuchhändlerin. Und die muß es wissen.
Abgesehen davon ist BOBO uneingeschränkt empfehlenswert.
3 Kommentare 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich stimme allen anderen Eltern und Rezension-Verfassern 100prozentig zu, dass auch meine Tochter dieses Buch heiß und innig liebt. Warum auch immer... Die Zeichnungen sind wirklich sehr einfach gehalten, was ich allerdings nicht so negativ finde. Es muss ja nicht immer alles knallbunt sein. Was mich jedoch wirklich stört, ist die Wortwahl des Autors. Bobo WILL und WILL und WILL... MÖCHTE gibt es im Wortschatz des Autors nicht. Bobo muss sich auch beim Metzger nicht für die Scheibe Wurst bedanken. Bobo will nicht Danke sagen, dann muss er auch nicht. Hm, kann jeder sehen wie er will, aber bei uns sagt er Danke für die Scheibe Wurst! Das ist nur ein Beispiel von vielen. Wenn ich Bobo vorlese, dann ändere ich die Texte einfach ab. So ist Bobo dann auch für mich ok :-)
4 Kommentare 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden