Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,59

Bobby Valentino

4.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,29 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Disturbing Tha Peace Presents Bobby Valentino
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. April 2005
EUR 15,29
EUR 3,33 EUR 0,12
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
17 neu ab EUR 3,33 24 gebraucht ab EUR 0,12

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Bobby Valentino
  • +
  • Special Occasion
Gesamtpreis: EUR 34,78
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
0:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
1:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
0:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
4:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
5:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
1:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Im goldenen Zeitalter des R'n'B aus Atlanta (natürlich Herkunft von Usher, aber auch Ciara und Ludacris) schenkt uns die Stadt nun einen Künstler, der weitaus mehr bietet als die übliche Pop-Mainstream-Musik, die sich heutzutage R'n'B schimpft. Bobby Valentino - überaus talentiert - ist als neues Signing von Ludacris wohl das jüngste Mitglied in dem Kollektiv Disturbing Tha Peace und präsentiert uns mit seinem gleichnamigen Album feinsten R'n'B - eben so, wie er früher einmal war! Produziert von Tim Kelley und Bob Robinson alias Tim & Bob, deren Klangschmiede bereits TLC, Sisqo, Boyz II Men, Jodeci und 112 zu Edelmetall verhalf, ist Bobby Valentino's Debutalbum etwas ganz Besonderes. Es setzt neue Maßstäbe für den heutigen R'n'B! Der erste Vorbote des Albums heißt "Slow Down". Der Track ist eine sexy R'n'B-Hymne an ein Mädchen, das Mr. Valentino vor ein paar Jahren ziemlich auf Abstand hielt - kombiniert mit Bobby's außergewöhnlicher Sangeskunst und einer eingängigen Hook, die einen nicht mehr loslässt und im wahrsten Sinne des Wortes "jedes Herz zum Schmelzen bringt". "Slow Down" läuft auf sämtlichen R'n'B-Radiostationen Amerikas, Großbritanniens und Frankreichs heiß und ist nicht der einzige Hit, den das Album "Disturbing Tha Peace Presents Bobby Valentino" zu bieten hat. Keine Frage Bobby Valentino hat das Talent in die Fußstapfen der großen Seelen des R'n'B zu steigen: Valentinos Tag ist angebrochen!

Amazon.de

Von Bobby Valentino wird man in der Zukunft sicherlich noch Einiges hören. Mit seinem Debüt Disturbing Tha Peace Presents Bobby Valentino ist ein vielversprechender Anfang gemacht!

Der in Atlanta aufgewachsene Bobby Valentino, der eigentlich mit Nachnamen Wilson heißt, ist kein musikalischer Neuling. Mit 13 Jahren war er Mitglied in der Band Mista, die 1996 den Ghetto-Hit „Blackberry Molasses“ landete. Danach wurde es ein wenig stiller um ihn, weil er beschloss ein Studium der Kommunikationswissenschaften zu absolvieren. Eine musikalische Pause, die dem 23 Jährigen nicht nur einen Bachelor einbrachte, sondern ganz neue Horizonte eröffnete und sich in einem hohen Maß musikalischer Reife und Kreativität auf sein erstes Album auswirkte. Auf Disturbing Tha Peace Presents Bobby Valentino sind seine musikalischen Vorbilder Marvin Gaye und Prince allgegenwärtig. Meisterhaft sparsam arrangiert und instrumentiert kommt “Never Lonely” daher, eine der eher langsamen Nummern des Albums, bei der Stevie Wonder mit einem Lächeln um die Ecke zu schauen scheint. Wie bei diesem sind auch hier auf sämtlichen Stücken perfekte Arrangements von Chor und Solostimme obligatorisch. Ebenso wie die eingängigen Hooks, die nahezu jeden Song zu einem Ohrwurm und damit potenziellen Hit machen. Ganz ungeniert, aber mit umso sicherer Hand, bedient sich Bobby Valentino diverser musikalischen Genres. So haben es ihm unverkennbar Ryuichi Sakamotos Film-Soundtracks Little Buddha und The Last Emperor angetan, die sich in Elementen in Songs wie “Slow Down“ und “Tell me“ niederschlagen. Nicht zu toppen sind Schmachtfetzen wie “My Angel” und “Love Dream”, letzterer im Falsett eines Old-School Vokalisten aus den 70er Jahren. Eine Rolle, in welcher Bobby Valentino neben seinen musikalischen Qualitäten auch jene als Mr. Ladylove und origineller Sprücheklopfer beweist, der auch dann noch die passenden Worte findet, wenn sie den Zuhörern schon längst ausgegangen sind. -- Andreas Schultz

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Er hat es endlich geschafft! Bobby Valentino (Bobby Wilson) ist der erste Künstler, den Ludacris für sein eigenes Label Disturbing Tha Peace unter Vertrag nahm, das zeigt zweierlei: Wieviel Vertrauen Ludacris in den R&B-Sänger hatte. Gerade das erste Projekt will ja nun wirklich niemand in den Sand setzen, das wäre ein schlechter Start, am Anfang hält man das Risiko klein. Klangvoll und mit viel gefühlvollen Klängen wie etwa beim Song "Slow Down" wo er von der Liebe zu einem Mädchen erzählt, dass das er nicht zu kriegen scheint
Als Teenager gründete mit ein paar Freunden die Gruppe Mista und hatte mit dem "Organized Noize" Produktionsteam im Rücken an sich gute Chancen. Das im Sommer '96 veröffentliche Album war jedoch ein Flopp da sich die Produzenten wohl zu schnell zufrieden gaben und viel mehr aus dem Album heraus zuholen gewesen wäre. Einzigeer Song der sich etwas hervor hob war die Single „Blackberry Molasses" die kurzweilig für einen Hit sorgte.
Von Bobby Valentino wird in naher Zukunft bestimmt noch viel zu hören sein. Das Album " Disturbing Tha Peace" ist ihm jedenfals voll gelungen. Mit "Slow Down" ist ihm ein ganz besonderer Song gelungen. Auf dem Album sind natürlich noch viele weitere wunderschöne Lieder wie: "I'll forgive you", "My Angel", "(Never leave you)"das für romantische Stunden zuzweit ist, oder "Tell me" mit den Geigen Klängen. Das Album hebt sich aus dem typischen RnB-Stil hervor und überzeugt durch ruhige, stilvolle und qualitativ hochwertigen Rnb-Rhytmen.
Jeder der RnB- Liebhaber sollte sich das Album umbedingt zu legen. Es lohnt sich auf jedenfal!
Greets Derice
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von D. Porschen VINE-PRODUKTTESTER am 19. Juli 2005
Format: Audio CD
Spätestens seit der doch späten Veröffentlichung der Single "Slow down" müsste Mr. Valentino den RnB Fans ein Begriff sein. Doch sein Album ist seit April erhältlich.
Das Album beginnt sofort mit der Single (nach kleinem Intro), sodass der Einstieg bereits großartig ist. "Give me a chance" führt das gleiche RnB Konzept fort. Das Album ist in einem Stil gehalten, was zu einer guten Stimmung führt, nicht aber zu Langeweile, was gerade bei vielen RnB-ALben der Fall ist.
Wunderschöne, soulige Melodien laden zum Kuscheln und zum Relaxen ein. Perfekt für jede Jahreszeit.
Ein besonderes Highlight dabei ist "Tell me" und wie eben erfahren auch die 2. Single. Das Video bereits abgedreht spielt in einem Jeansladen... kreativ! Supergeniales Geigenelement im Hintergrund begleitet den kompletten Song. Fantastischer Track, der wie gesagt absolut heraussticht.
Weitere wichtige Anspieltipps:
want u to know me
come touch me
one girl to love
Fazit: Für RnB-Liebhaber ein Pflichtstück
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was man in letzter Zeit aus dem DTP-Lager hörte, konnte sich wirklich sehen lassen und auch dieses Album ist keinesfalls eine Ausnahme.
Was uns DTP und vor allem Bobby Valentino hier präsentiert, ist Rythem&Blues der Spitzenklasse. Der Sound auf dieser Scheibe ist meist ein Mittelweg zwischen Up-Tempo und Ballade, wobei er mehr in die Richtung Ballade geht. Alles in allem will ich damit sagen, dass Bobby zwar keine richtigen Club-Banger auf Lager hat, aber durchaus tanzbare Stücke, nur eben für ruhigere Tänze und ,,echte" bzw. klassische Balladen sind gegen Ende der Platte schon auch zu finden.
Beim Produzieren wurde gute Arbeit geleistet. Man hat tatsächlich sehr viele frische Beats und Klänge eingebracht, z.Bsp.die Flötenklänge (bin mir nicht sicher, aber glaube es ist eine Panflöte), die in ,,Give me a chance" oder auch ,,Tell me" verwendet werden und einen besonderen Flavour mit sich bringen. Auf jeden Fall bleiben die Melodien gut im Gehör hängen und sind auch einwandfrei auf die Gefühle, welche der Sänger vermitteln will, abgestimmt.
Damit wären wir auch schon beim Sänger. Bobby V. hat eine zum Hören angenehme Stimme. Sie ist zart,stark und charismatisch und Bobby V. kann außerdem sehr gefühlvoll Singen, dass man echt den Eindruck hat, dass er bei seiner Musik mit Herz und Seele dabei ist.
So ein bis zwei Filler erlaubt sich ,,Disturbing..." zwar schon, aber für ein Debutalbum im heutigen Biz, wo Künstlern der Verkaufszahlen wegen oft ein bestimmter Sound vorgeschrieben wird, ist es überraschend ,,eigen", frisch und neu geworden.
Es ist echt mehr als nur irgendein Mainstream Album geworden und ich empfehle es jedem R'nB'/Soul Fan weiter.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ludacris's Label Disturbing Tha Peace steht meistens für qualitativen Rap, wie uns schon unzählige Alben des Meisters selbst, sowie I-20, Shawnna und dem mittlerweile wieder abgewanderten Chingy bewiesen haben. Mit Bobby Valentino wagt sich ein weiteres DTP Member Solo in das Musik Biz. Der Haken...Bobby Valentino ist RnB Sänger und somit trifft eine völlig neue Welt auf alle DTP Fans. Sein Self Titled Debüt ist mit 17 Tracks bestückt und hat es wirklich in sich. Schon das Intro "Some Bobby" ist einfach nur hammer und macht richtig Lust auf das komplette Album, daraus hätte man ruhig gleich einen ganzen Song machen können. Die erste Singleauskopplung ist der Track "Slow Down", nachdem ich diesen Track das erste Mal hörte vor gut 2-3 Monaten hat es mich halb umgehauen, einer der besten RnB Tracks. Auch "Give me a chance" mit Ludacris ist sehr geil. Das komplette Album besticht eigentlich durch wunderschöne Melodien, gute RnB Beatz, teilweise auch eher in Richtung Ballade gehend und Bobby Valentino kommt mit seiner traumhaft kräftigen Stimme super rüber. Wie schon erwähnt ist die Single "Slow Down" einfach nur tight, aber es gibt noch einen viel viel besseren Track und zwar "Tell Me". Ein megagenialer basshaltiger Beat von Timbaland produziert, begleitet von einer unbeschreiblich genialen Geigen Melodie und dazu ein Bobby Valentino in Hochfrom. Dieser Song allein ist es schon Wert das Album zu kaufen. Die restlichen Tracks gehen auch voll in Ordnung obwohl das Album gegen Ende etwas an Qualität verliert, weil es mir etwas zu Balladenmäßig wird z. B. bei Tracks wie "One girl to love". Insgesamt ein wirklich respektables Debut Album von Bobby Valentino, das ich mir so gut gar nicht erwartet hätte.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden