Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Blutmale: Ein Rizzoli-&-Isles-Thriller (Rizzoli-&-Isles-Serie 6) von [Gerritsen, Tess]
Anzeige für Kindle-App

Blutmale: Ein Rizzoli-&-Isles-Thriller (Rizzoli-&-Isles-Serie 6) Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 212 Kundenrezensionen
Buch 6 von 12 in Rizzoli-&-Isles-Thriller (Reihe in 12 Bänden)

Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 415 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Heiligabend in Boston. Eine ermordete und verstümmelte Frau wird in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Spuren am Tatort deuten auf einen Ritualmord hin. Pathologin Maura Isles und Detective Jane Rizzoli müssen in Tess Gerritsens nervenaufreibendem Thriller bald erkennen, dass sie es nicht mit einem einzelnen Mordfall zu tun haben. Die Blutmale häufen sich.

Schwarze Kerzen, umgekehrte Kreuze und das lateinische Wort „Peccavi“ (ich habe gesündigt) an der Wand bilden den makabren Rahmen für die übel zugerichtete Leiche der jungen Lori-Ann Tucker, der zudem der Kopf und die linke Hand abgetrennt wurden. Zu ihrem Entsetzen erkennt Maura Isles während der Obduktion, dass die Hand nicht zum Mordopfer gehört. Wo also befindet sich Tuckers Hand wirklich und wessen Hand liegt auf dem Obduktionstisch? Bei ihren Ermittlungen stößt Rizzoli auf eine geheimnisvolle Gruppierung mit dem Namen „Mephisto“ und mehr als einmal stehen ihr nun ihre unverrückbaren Vorurteile im Weg. So kann sie auch den nächsten Mord nicht verhindern.

Gerritsen startet ihre Geschichte mit einer Rückblende aus der Perspektive des späteren Mörders, zeigt dessen Weg ins Verbrechen, ohne uns jedoch Klarheit über seine Identität zu liefern. Wir sind diesen unklaren Informationen ausgeliefert, glauben uns Gerritsens Romanhelden einen Schritt voraus zu sein, sind es in Wirklichkeit jedoch nie. Und so sind wir atemlos wie Isles und Rizzoli auf die in Blut, jenem so symbolischen und geheimnisvollen Stoff, geschriebenen Spuren angewiesen, deren richtige Deutung die Lösung bringen würde. Aber was heißt schon richtig? Wir bewegen uns wie die Ermittler auf diversen Holzwegen einen großartigen Spannungsbogen entlang, den Gerritsen mit gewohnter Bravour entwirft und inszeniert. Ein atemberaubender Showdown enthüllt die Antwort auf dieses grausige Rätsel. Nur so konnte es gehen – warum sind wir nicht sofort darauf gekommen? Ulrich Deurer

Pressestimmen

"Creme de la Crime!" (Joy)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1845 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 415 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442371384
  • Verlag: Limes Verlag; Auflage: 2. (23. April 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OL2BHQ
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 212 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #6.968 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Amazone TOP 500 REZENSENT am 9. September 2007
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wieder ein gemeinsamer Fall für das bei Gerritsen Fans bekannte Ermittlerteam Maura und Jane.Sie müssen diesmal die Morde an zwei kurz nacheinander ermordeten Frauen aufklären, bei denen neben grausamen Entstellungen auch okkulte Zeichen gefunden werden.
Maura und Jane tauchen diesmal ein in die Welt der Mystik. Können sie das Böse besiegen?

Eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit, wann auch Tess Gerritsen sich dem Thema Glauben bzw. Kirchengeschichte zuwendet. Schade, ich fand es eigentlich immer erfrischend, dass sie sich von diesem Thema nicht anstecken ließ und andere Themen wählte.Ich muß auch sagen, das andere Autoren es besser können.
Das Buch hat ohne Frage einen sehr spannenden Mittelteil,das Privatleben von Maura bekommt auch eine interessante Wendung, aber die Einleitung fand ich zu lang und das Ende etwas konstruiert,deshalb einen Stern Abzug.
Das Buch ist trotzdem empfehlenswert, wenn man viel übrig hat für Mystik und Occultismus.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Habe bis jetzt schon alle fortsetzenden Bände bis Blutmale gelesen. Tess Gerritsen garantiert Spannung und Suchteffekt. Jeder Roman ist einzigartig. Einzig die handelnden Personen bleiben gleich, dadurch kennt man die verschiedenen Charaktere schon und sie sind fast schon wie alte Bekannte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Story ist wie immer bei Tess Gerritsen super-spannend und fesselnd! Man kann das Buch kaum aus der Hand legen!! - Unbedingt lesen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das sechste Buch aus der Jane-und-Maura-Reihe, das ich gelesen habe, hat mich nicht überzeugt. Die Idee ist sehr gut, aber meiner Meinung nach sehr langatmig und umständlich beschrieben. 100 Seiten weniger hätten es hier auch getan. Die Autorin beschreibt alles sehr genau, okay, aber die Ausführungen zu den mystischen Gegebenheiten ziehen sich unendlich in die Länge, da wäre weniger mehr gewesen. Die Spannung leidet extrem darunter, erst ca. 20 % am Ende sind dann wirklich spannend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Auch in Tess Gerritsens neuem Roman bekommen Jane und Maura es wieder mit einem äußerst spektakulären Mordfall zu tun. An Heilig Abend wird die zerstückelte Leiche einer jungen Frau in deren Haus aufgefunden, am Tatort finden sich zudem jede Menge ritueller Symbole, die auf einen satanischen Ritualmord hindeuten. Bei der Autopsie stellt sich schnell heraus, dass eine am Tatort gefundene abgetrennte Hand, die ursprünglich dem Opfer zugeordnet wurde, zu einer anderen Person gehört. Dann geschehen neue Morde, die in Zusammenhang zum ersten Mord zu stehen scheinen, und Jane und Maura stoßen auf die rätzelhafte Mephisto Foundation, eine Gesellschaft, die sich dem Kampf gegen das Böse verschrieben hat. Welcher Zusammenhang besteht zwischen dieser Gruppierung und den Morden? Für Jane und Maura beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn es gilt, weitere Morde zu verhindern...
Der sechste Fall um Detective Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Maura Isles hat mich absolut begeistert. Tess Gerritsen gelingt es trotz der Tatsache, dass sie den eigentlichen Täter schon zu Beginn des Buches enthüllt meisterhaft, ein enormes Spannungsniveau aufzubauen, das sie über das gesamte Buch hinweg halten kann, bis die Ermittlungen von Jane und Maura in einem atemberaubenden Showdown enden. Gut gefallen hat mir zudem die Nebenhandlung um die junge Lily, die letztlich zum alles entscheidenden Trumpf für den Ermittlungserfolg wird. Als Leser erfährt man außerdem jede Menge interessanter Details über antike Mythen und satanische Symbolik, und auch das Privatleben von Jane und Maura nimmt wieder einigen Platz ein.
Mein Fazit: Ein rundum gelungener Thriller für spannende Lesestunden, den ich nur empfehlen kann!
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist einfach nur spannend. Freue mich schon auf den nächsten Roman von Tess Gerritsen. Hoffentlich folgen noch viele Romane der Rizzoli Reihe.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Es ist bereits Buch 6 der Rizzoli-und-Isles-Reihe, aber nicht minder interessant, als seine Vorgänger. :)
Tess Gerritsen beweist auch hier wieder ihr Können im Schreiben. Detailgenau beschreibt sie Situationen (für schwache Nerven wahrscheinlich manchmal zu genau ;)) und lässt den Leser an der Geschichte teilhaben, als wäre er selbst ein Teil.
Man muss die Bänder vorher nicht gelesen haben, aber schaden kann es auch nicht. ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Auch in ihrem sechsten Buch um Detectiv Jane Rizzoli und der Pathologin Maura Isles beweist Tess Gerritsen wieder einmal, dass sie zur ersten Liga der Autoren für Psychothriller gehört:

Am Heiligabend besucht die Pathologin Maura Isles die Mitternachtsmesse und wird wird aus der feierlichen Stimmung gerissen. Sie erhält einen Anruf von Detectiv Jane Rizzoli, die sie zu dem Fundort einer weiblichen Leiche ruft. Die erst achtundzwanzigjährige Lori-Anne Tucker liegt grausam verstmmelt in ihrer Wohnung. Überall am Tatort finden die Ermittler Indizien für satanische Rituale. Auch die Leiche der jungen Frau zeigt Anzeichen dafür, dass sie offenbar für ein satanisches Ritual missbraucht wurde. Und als Maura Isles die Leiche bei der Obduktion genau untersucht, entdeckt sie ein weiteres grausiges Detail: Die abgetrennte Hand, die am Tatort gefunden wurde, stammt von einer anderen toten Frau....

Respekt, wer danach noch gut einschlafen kann und keine Alpträume hat.

Fazit: Ich kann dieses Buch nur empfehlen und habe es bereits getan. Hier ist Spannung bis zur letzten Seite garantiert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover