Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Blutbraut ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Blutbraut Broschiert – 31. Oktober 2011

4.3 von 5 Sternen 309 Kundenrezensionen

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 31. Oktober 2011
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 0,67
67 neu ab EUR 14,99 24 gebraucht ab EUR 0,67
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Blutbraut
  • +
  • Der Kuss des Kjer
  • +
  • Der Spiegel von Feuer und Eis
Gesamtpreis: EUR 36,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit Lynn Raven: Jetzt reinlesen [397kb PDF]|Die Bannbulle: Jetzt reinlesen [95kb PDF]|Fragebogen: Jetzt reinlesen [278kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Raven gelingt es, eine rasante Geschichte zu erzählen, die den Leser von der ersten Seite an packt." (Die Rheinpfalz)

"Spannender und romantischer Mix." (Topic)

"Blutbraut gehört in jedes Bücherregal." (LizzyNet.de)

"736 Seiten voller Spannung und Dark Fantasy!" (Go Girl)

"Blutbraut ist leidenschaftlich, fesselnd, ungemein anziehend und verhext spannend." (Alex Dengler, denglers-buchkritik.de)

"Blutbraut ist eines der wenigen Bücher, die ich gern noch ein zweites Mal lesen werde... oder noch ein drittes Mal?" (Leser-Welt.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Warum das Buch so gute Bewertungen erhalten hat, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Eigentlich wollte ich es schon nach etwa der Hälfte beiseite legen, habe mir aber die ganze Zeit gedacht, dass ich der Geschichte und den Charakteren doch noch etwas Zeit zur Entwicklung geben sollte.Tja....mit den Protagonisten bin ich bis zum Schluss einfach nicht warm geworden. Lucinda ist sowas von nervig und wimmert und zittert sich die ganze Zeit nur so durch das Buch, sofern sie denn nicht gerade an einem Erstickungsanfall leidet, denn atmen in Angstsituationen ist nicht so ihrs. Was Lucinda ihr Zittern und Wimmern ist, ist Joaquin sein Knurren und Oberlippe anheben. Null Varianz. Kennt die Autorin keine anderen Wörter? Stilistisch sehr schwach! Darüber hinaus wird in der gesamten ersten Hälfte des Buches andauernd "er" und "ihm" kursiv geschrieben, da wird man doch wirklich bekloppt!!
Die Geschichte war insgesamt sehr langweilig und unglaubwürdig. Es wird nicht wirklich etwas Spannendes enthüllt und Lucinda entwickelt sich irgendwie zu wenig. Traumatisierung hin oder her, ich hätte mir eine stärkere, weniger kindlichere und offenere Protagonistin gewünscht, die nicht ständig unüberlegte Dinge tut und auch mal etwas Mut zeigt. Warum sich die Männer so um sie reißen, kann ich nicht verstehen. Die Liebe der beiden kam auch nicht wirklich bei mir an und wenn dann auch nur durch Joaquin. Man hat irgendwie nur zu oberflächlich einen Blick auf das Gefühlsleben der Protagonisten erhalten.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von ursula am 20. November 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein wahnsinn dieses buch! So mitreißend und fesselnd! Ich hab es schon laaange zuhause gehabt und konnte mich nicht überwinden ein buch mit über 700 seiten zu lesen, denn das kann bei einem langweiligen öden buch ewig dauern es zu ende zu lesen. Bei diesem buch war das komplett anders. Jede einzelne seite war fantastisch geschrieben, man konnte wikrlich mit den charakteren mitleben, ausgezeichneter schreibstil. War ich froh, daß das buch 700 seiten hatte und trotzdem war ich in wenigen tagen fertig. Ich hab zuerst der kuß des kjers gelesen und konnte kein gscheites folgebuch finden, dieses kann eindeutig das wasser reichen! Also echt top, sollte man gelesen haben und eindeutig sein geld wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist unglaublich spannend, verfügt über einen individuellen Erzählstil, sowie fabelhaft beschriebene Charaktere. Ab ca 15 Jahren zu empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Fin am 11. November 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
INHALT:
Die Hexer des Hermand sind sehr mächtig, doch müssen sie dafür einen hohen Preis zahlen, denn jeder von ihnen läuft Gefahr, zum blutrünstigen Nosferatu zu werden. Um dies zu verhindern, brauchen sie das Blut einer Blutbraut, von denen es für jeden Hexer nur eine passende gibt.
Lucinda Moreira ist die Blutbraut von Joaquín de Alvaro und schon ihr ganzes Leben auf der Flucht vor ihm. Nach einer traumatischen Begegnung mit Nosferatu kann sie den Gedanken daran, dass jemand ihr Blut trinkt, nicht mehr ertragen.
Als sie sich in Cris verliebt, glaubt sie endlich ein etwas normaleres Leben führen zu können.
Doch dann wird sie entführt, zu Joaquín gebracht und Cris stellt sich als dessen Bruder heraus... Allerdings sind noch Andere hinter Lucinda her, und Joaquín scheint sie nur beschützen zu wollen. Sie ist gezwungen alles, woran sie bisher geglaubt hat, in Frage zu stellen...

AUFMACHUNG:
Zunächst einmal war ich wirklich überrascht und beeindruckt von der Größe des Buches. Für ein Taschenbuch ist es wirklich riesig, ungefähr so groß wie ein Hardcover.

Ich kann nicht behaupten, dass mich das Bild auf dem Cover sonderlich anspricht. Es passt auch nicht besonders gut zum Inhalt des Buches, obwohl die abgebildete Frau als Lucinda durchgehen könnte. Aber was hat sie da bitte an??? Lucinda würde so etwas niemals tragen...
Die Farbwahl jedoch jedoch recht gelungen. Mir gefällt der Kontrast zwischen dem Rot von den Lippen und der Träne und der hellen Haut sowie den Blau- und Schwarztönen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Lupo TOP 500 REZENSENT am 31. März 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Jahrelang war die junge Lucinda Moreira mit ihrer Tante auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro. Sie ist dazu bestimmt, seine Blutbraut zu werden und damit kann nur sie verhindern, dass Joaquín zum grausamen Nosferatu und aufgrund dessen hingerichtet wird. Lucinda wechselt daher ständig ihren Wohnort und ihre Identität, da sie auf gar keinen Fall Joaquín de Alvaro in die Hände fallen will. Sie hat miterlebt, wie ihre Tante auf grausamste Weise von einem Nosferatu getötet wurde und möchte sich daher dieses Schicksal ersparen.

Doch dann verliebt sie sich in den gut aussehenden Cris. Lucinda ahnt aber nicht, dass dieser Joaquíns kleiner Bruder ist und er sie entführt und zu seinem Bruder bringt. Auf Santa Reyada, das ist das Anwesen der de Alvaros, lernt sie Joaquín kennen und muss feststellen, dass er nicht die grausame Bestie ist, die sie erwartet hat. Doch Joaquín wird von Tag zu Tag mehr zum Nosferatu und Lucinda kann sich nicht überwinden, ihn von ihrem Blut trinken zu lassen und damit endgültig zu seiner Blutbraut zu werden. Lange hat Joaquín nicht mehr Zeit... Und gleichzeitig scheint ein Nosferatu grausam zu morden, der aufgehalten werden muss.

Als ich "Blutbraut" von Lynn Raven im Regal der Buchhandlung meines Vertrauens entdeckt habe, hat es mich zunächst nicht angesprochen. Lässt einen das Cover doch sofort an einen Vampirroman denken und ich muss zugeben, dass ich eigentlich kein Fan von Vampirromanen bin. Doch dann war eine Freundin von mir hellauf davon begeistert und hat es mir wärmstens empfohlen. Also habe ich es doch noch gekauft - und heute bin ich echt froh darüber!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen