Facebook Twitter Pinterest
The First Templar ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: WISSENHANDEL
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The First Templar

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
3.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch software and more und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 neu ab EUR 9,99 11 gebraucht ab EUR 3,48 1 Sammlerstück(e) ab EUR 17,00

Wird oft zusammen gekauft

  • The First Templar
  • +
  • The Cursed Crusade
Gesamtpreis: EUR 19,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B004L9IGUM
  • Größe und/oder Gewicht: 19,3 x 13,7 x 1,9 cm
  • Erscheinungsdatum: 6. Mai 2011
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.405 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

The First Templar versetzt Sie zurück in das düstere 13. Jahrhundert - eine Zeit voller Gewalt, Intrigen und religiöser Verblendung. Mit Schwert und Schild, mit Köpfchen und Kraft muss der Spieler einer Intrige auf die Schliche kommen, sein eigenes Schicksal ergründen und ganz nebenbei den heiligen Gral finden

The First Templar, Abbildung #01
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
The First Templar, Abbildung #02
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
The First Templar, Abbildung #03
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Der Tempelritter Celian und die als Ketzerin gesuchte Adlige Marie begeben sich auf ein eine Reise voller Gefahren quer durch die bekannte Welt. Von Zypern über Jerusalem bis nach La Rochelle in Frankreich führt die wilde Jagd. Mit dem schlagkräftigen Duo erfährt auch der Spieler bald, welche unheimlichen Kräfte vom heiligen Gral ausgehen und welche mörderische Verschwörung gegen den Orden der Templer im Gange ist. Der kräftige Schwertschwinger Celian und die gelenkige Dolchvirtuosin Marie haben jeweils einzigartige Fähigkeiten. Mit den im Laufe des Abenteuers gewonnen Erfahrungspunkten kann der Spieler sowohl Marie als auch Celian neue Skills und bessere Werte spendieren. Wer die weitläufigen Umgebungen des Spiels zudem ganz genau absucht, findet immer wieder versteckte Ausrüstungsgegenstände, die den Charakteren besondere Boni geben. So wird jeder Spieldurchgang einzigartig und Sie gestalten Ihren ganz eigenen Tempelritter.

The First Templar, Abbildung #05
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

The First Templar ist voll auf das Zusammenspiel der beiden Charaktere ausgelegt. Deshalb dürfen Sie das gesamte Spiel gemeinsam mit einem zweiten menschlichen Mitspieler angehen, der jederzeit ein- oder aussteigen kann. Zusammen bekämpfen Sie Horden von Gegnern, lösen knifflige Rätsel und führen waghalsige Combos aus. Spielen Sie allein, übernimmt die künstliche Intelligenz die Rolle des Partners. Doch nicht nur mit Schwert und Dolch lösen Celian und Marie Probleme. In Katakomben und Tempeln warten tödliche Fallen auf die beiden Reisenden. Nur mit einem cleveren Köpfchen und echtem Teamwork schaffen Sie es, das dynamische Duo durch diese kniffligen Rätselpassagen zu lenken. Zwischendurch bedient das Pärchen auch noch mächtige Belagerungsmaschinen oder schleicht sich in feindliche Camps, um den Gegner kalt zu erwischen. Mit einer leistungsstarken Engine, tollen Licht- und Schatteneffekten sowie einer professionellen deutschen Vertonung schafft The First Templar eine einzigartige Atmosphäre vor dem Hintergrund der ausklingenden Kreuzzüge.

Features:

The First Templar, Abbildung #07
Performance mit vs. ohne AppBooster
  • Eine lebendige, historische Spielwelt: Erleben Sie das düstere 13. Jahrhundert und die Kämpfe um das Heilige Land hautnah
  • Folgen Sie Ihrer Bestimmung oder erforschen Sie die 20 historischen Orte in ganz Europa auf eigene Faust um versteckte Schätze und zusätzliche Herausforderungen zu finden
  • Rasanter Koop-Modus mit Drop in-Drop out-Funktion: Treten Sie zusammen mit einem Freund gegen Horden von Gegnern an
  • Ein Spieler, mehrere Rollen: Wechseln Sie Ihre Spielfigur in Sekundenschnelle um die richtige Taktik im Kampf anzuwenden oder bestreiten Sie das Abenteuer gemeinsam mit einem Freund!
  • Actiongeladene Kämpfe: Lernen Sie eindrucksvolle Combo-Attacken und Teamfähigkeiten um sich gegen Wellen von anstürmenden Gegnern zu wehren!
  • Rollenspiel-inspirierte Charakterentwicklung mit mehrfachen Ausbaustufen und frei wählbaren Schwerpunkten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Vorneweg: Lasst euch ja nicht von Tests à la 4Players davon abbringen, dieses Spiel zu kaufen. "The First Templar" mag zwar die eine oder andere Schwäche haben, aber nur 43 % zu vergeben ist Humbug.

Das Spiel ist ein astreines Action-Adventure, das ohne großen Firlefanz auskommt.
Man kämpft (stets zu zweit), umgeht Fallen, löst Schalterrätsel und kämpft dann wieder.
Trotz dass es keine sammelbare oder upgradefähige Ausrüstung gibt und man immer mit der gleichen Waffe und den gleichen Klamotten (man kann zwar andere freischalten, dies wirkt sich aber nur grafisch aus) auskommen muss,
langweilen einen die Kämpfe nie. Das liegt zum einen daran, dass man viele verschiedene Fähigkeiten upgraden kann, zum anderen, weil die Kämpfe nun mal nicht nur aus stupidem X-Taste-Drücken bestehen, wie in den Tests behauptet
wird, sondern auch viel Wert darauf legen, dass man z.B. im richtigen Moment blockt oder eine Combo vollführt.

Die einzelnen Gebiete sind unterschiedlich gestaltet (Wald, Stadt, Höhle, Insel...), die Grafik wirft einen dabei nicht um, dazu sind die Texturen zu matschig, die Umgebung zu kantig bzw. ploppt oft erst kurz vor einem auf oder die Charaktere zu hölzern - aber egal, sie ist immer noch hübsch anzusehen.
Die Synchro ist sehr gut und dank Marie auch humorig, allerdings hat man es mit dem Halleffekt manchmal übertrieben. Ein großes Minus ist der Surround-Ton bei Gesprächen. Es nervt halt schon, wenn die gleiche Person in
einer Zwischensequenz erst vorne links, dann hinten rechts und plötzlich vorne rechts spricht. Aber auch das ist zu verschmerzen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Schon nach den Preview-Videos war für mich klar, dass The First Templar keinen Schönheitspreis gewinnen wird. Da ich jedoch ein solches Setting mag, habe ich mir dennoch die Xbox Version gekauft.

Die Grafik ist, mit viel Wohlwollen, als befriedigend zu bezeichnen. Es gibt wenig Details, oft hölzerne Animationen und schwache Texturen. Dafür punktet das Spiel mit einer professionellen deutschen Syncro und einer schön erzählten Geschichte. Auch die Steuerung geht größerenteils gut von der Hand.

Das Spiel an sich ist ein Action-Adventure mit kleineren RPG-Anleihen. So erhält man nach Kämpfen Erfahrungspunkte, die man in neue Fähigkeiten für den Protagonisten sowie seine Begleiter (spielt man Solo wird der Begleiter von der KI gesteuert, ansonsten kann man das Spiel auch Coop spielen) packen darf. Zusätzlich findet man in den einzelnen Levels oftmals neue Ausrüstung, wie Waffen, Schilde oder Rüstungen.

Auf der Suche nach dem Heiligen Gral muss der Held viele Kämpfe bestehen und kleinere Rätsel lösen. Obwohl das Spiel in Sachen Technik keinen Blumentopf gewinnt, macht es mir dennoch (bisher) relativ viel Spaß. Die Kämpfe gehen locker von der Hand und die Dialoge der Figuren lassen einen manchmal schmunzeln.

Wer über die technischen Schwächen hinwegsehen kann und sich für das Templer-Setting erwärmen kann und gut erzählte Geschichten mag, darf aus meiner Sicht bei dem Spiel zugreifen.
4 Kommentare 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Aufgrund des anspielen's einer Demo bin ich auf dieses Spiel aufmerksam geworden dass mich nicht enttäuscht hat. Es war ein wenig schneller durch als ich dass von Rollenspielen sonst gewohnt bin. Was für Mittelalter, Kreuzritter, heilige Gral Fans. Sympathische Mitreisende, ein bisschen ein PS 2 Spielgefühl aufgrund der begrenzten Lauffreiheit, dem Skillbaum bei dem man manchmal Fähigkeiten ausskillen muss, die man nicht will, um dass zu erhalten was man unbedingt will. Es erinnerte mich an Knights of the Temple 2 von der PS2 damals. Die Geschichte ist unterhaltsam und spannend. Unter anderem wird Fr. der 13te erwähnt, der heilige Gral, die Templer, Verrat ect. Man muss gegen vorgeschriebene Gegner vorgehen und manchmal schleichen und meucheln wie bei Assassin's Creed. Man muss teilweise Rätsel lösen in Form von Fallen denen man entgehen muss. Mit den Gefährten zusammen arbeiten und diese gelegentlich übernehmen. Die Atmosphäre dieses Spiels hat mich überzeugt auch wenn es nicht der neueste Schrei ist. Klare Kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe nach einem Spiel gesucht, dass ich mir meinem Freund im Koop-Modus an erinnert Konsole spielen kann. Bei diesem Spiel ist dies möglich. Die Grafik ist nett, man kann viel entdecken (auch wenn die Spielwelt nicht komplett frei zugänglich ist) und das Spiel hat keine Bugs. Hinzu kommt eine tolle Story und die Spannung, Fähigkeiten zu erlangen und geheime Missionen zu wagen. Absolute Kaufempfehlung auch für Einzelspieler!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
First Templar ist ein Koopspiel, welches zur Zeiten der Kreuzzüge angesiedelt ist.
Man spielt einen Tempelritter, welcher auf der Suche nach dem heiligen Gral ist. Man hat einen Begleiter/ Begleiterin an der Seite und kämpft sich durch historische Orte. Zudem sammelt man Erfahrung und kann Combos und anderes Zeug kaufen. Zudem gibt es für Entdecker auch immer wieder Bonusziele, Truhen etc..

Es macht sehr viel Spass, fühlt sich wie ein richtiges Spiel mit eine tollen Geschichte an.

Zwar ist die Grafik nicht auf dem neusten Stand, doch das persönlich macht mir nicht viel aus, denn sie ist trotzdem detailreich und lässt eine schöne Stimmung aufkommen. Wofür es einen Punkt Abzug gibt sind die Soundeinbrüche( bei manchen Gesprächen)...die Abmischung war da noch nicht final, aber für ein "Low-Bugdet"-Titel ist es ein richtig tolles Spiel geworden.

Ein Wort zum Soundtrack: Gefällt mir sehr gut.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen