Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Blubberella ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MK-Entertainment
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Blubberella

2.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,49
EUR 1,99 EUR 1,48
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 27,24
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Blubberella
  • +
  • Postal [Director's Cut]
  • +
  • Assault on Wall Street
Gesamtpreis: EUR 24,65
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Lindsay Hollister, Brendan Fletcher, Michael Paré, Clint Howard, Dr. Uwe Boll
  • Komponist: Jessica de Rooij
  • Künstler: Gregor Voigt, Katrina McCarthy, Marco Bittner-Rosser, Dan Clarke, Jana Musik, Sandra Basso, Mathias Neumann
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 29. Juli 2011
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 83 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004WQ57OM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.178 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Halb Vampir, halb Mensch und auf jeden Fall mordsgefährlich, liebt Blubberella nichts mehr als Nazis zu töten und dicke Truthahn-Sandwiches zu verzehren. Nun wird Blubberella in ihrem unerbittlichen Kampf gegen jede Art von Tyrannei und kreativ eingesetzte Küchengeräte mit ihrem größten Feind konfrontiert - einer Legion untoter Nazisoldaten und ihren erbarmungslosen Anführern, dem dämonischen Kommandanten, dem verrückten Doktor und dem blutrünstigen Leutnant. Gleichzeitig muss sie sich mit ihrer despotischen Mutter, Widerstandskämpfern Nathaniel und "Vadge" im Transvestiten-Look, zweifelhaften S&M-Spielen sowie Hitler persönlich und seinen verrückten Brettspiel-Qualitäten auseinandersetzen. Doch Blubberella - die Urgewalt - lässt sich durch nichts und niemanden aufhalten!

VideoMarkt

Trotz lockerem Zentner zuviel auf den Hüften streitet Halbvampirin und Superheldin Blubberella mit vollem Körpereinsatz für das Gute wider das Böse. Bei ihrem jüngsten Einsatz verschlägt es den Kampfkoloss an die Ostfront, wo es knackige junge Partisanen im Kampf gegen die Nazis zu unterstützen gilt. Blubberella gibt der Wehrmacht Zunder, flirtet mit Freund wie Feind, heilt beinahe einen Schwulen, und findet noch Zeit, dem Führer ins Gewissen zu reden ("willst du echt mit Völkermord berühmt werden?").

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich mag den Film.

Sicher, die Story wirkt etwas wirr und die Szenen irgendwie aneinandergereiht...aber bei Uwe Boll erwarte ich auch keine intelligente Geschichte. Auch sind nicht alle Dialoge gelungen und nen Oscar wird bestimmt auch niemand gewinnen, aber der Film macht dennoch Laune.

Die "Nazi-Jäger" sind eine ulkige Gruppe mit zwei Hauptcharakteren.
Der Anführer Nathaniel ist ein leicht wirrer Typ, der sich seiner sexuellen Orientierung nicht ganz sicher ist und symphatisch naiv wirkt.
Mit dabei sein Homosexueller Kumpel/Freund/Liebhaber Vadge, der zwar alle Klieschees bedient, dabei aber nicht lächerlich sondern lustig rüberkommt.
Hinzu gesellt sich nun auch Blubberella. Auch sie ist symphatisch, lustig und irgendwie cool. Ihre Zickerein mit Vladge machen Spass und die unbeholfen Annährungen mit Nathaniel ebenso.

Die Szenen mit Blubberella und ihren neuen Freunden sind das Beste am Film. Da sind die Auftritte mit den Nazis eher nebensächlich.

Eine Komödie die sich selbst nicht zu ernst nimmt. Mit viel Ironie und Witz spielen sich die symphatischen Schauspieler durch eine belanglose und wirre Story.
Es scheint so, als hätten sie viel Spass beim Dreh gehabt, was dem Film zugute kommt.

Unterhaltsamer Trash mit einer etwas anderen Superheldin.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Okay, Leute.

Erstmal die knappe Grundvorraussetzung für "Blubberella", für die, die den Namen "Uwe Boll" das erste mal hören: Boll hat 2011 drei Filme mit den gleichen Locations, Kostümen und Schauspielern um das Nazi-Thema aufgegriffen. Einmal in einer Doku (Auschwitz), einmal in Bloodrayne III als Action-Film (?) und diesen Schinken als "Funny-Version".

Ein Lob vorweg: "Blubberella" funktioniert (bedingt...) !

Aber auch hier sind wieder einige Grundvoraussetzungen gegeben: Man sollte Boll und seine Filme kennen, lieben oder hassen, und das wichtigste, was es wohl zu sagen gibt: Um in den vollen Genuß von "Blubberella" zu kommen, muss man "Bloodrayne III - The Thierd Reich" gesehen haben. Ansonsten funktioniert hier gar nichts und der Storyverlauf müsste einem total abstrus vorkommen.
Also, wer sich die beiden Filme in der verkehrten Reihenfolge anschaut, wird "Blubby" wohl schon nach einer halben Stunde ausschalten - denn alleine geht das Teil überhaupt nicht.

Wie sollte man sich diese Funny-Version vorstellen? Nun, man tauscht die rassige Hauptdarstellerin gegen eine dicke Umme aus, behält weitgehend die Story ein, wichst alles mit Bollschem Humor durch den Mixer und kämpft sich durch die bekannten Bloodrayne III-Locations durch. Auch die Darsteller-Riege wurde weitestgehend beibehalten, wobei die sich nun entgültig komplett zum Affen macht - bis auf Brendan Fletcher, der noch ein kleines wenig Stolz mit sich rum trägt und nicht direkt den Pint auf den Tisch legt (und vielleicht deswegen etwas deplaziert wirkt).

Wer den Postal-Humor gut fand (mein Geschmack war es nicht), der wird evtl. auch diesen Humor gut finden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Warum nur? Warum schaue ich immer wieder die Filme diese Mannes? Wahrscheinlich ist es menschlich sich Sachen anzusehen nur um sich darüber aufzuregen oder zu ekeln. Dieser Film ist mit einer Pfütze Kotze auf dem Bahnsteig zu vergleichen. Man schaut zwangsläufig hin, man überlegt warum da jetzt Kotze liegt, wer da hingekotzt haben könnte und warum. So ist es mit den Boll Filmen. Man überlegt, und kommt zu dem Entschluss das man hier nichts vorliegen hat was einigermaßen faszinierend ist um sich weiter damit aufzuhalten.

Wie mit der Kotze, wenn der Zug dann kommt nehme ich die Kotze nicht mit, ich steige in den Zug und lasse sie liegen und vergesse sie. Allerdings will ich die Filme von Uwe Boll jetzt nicht mit Kotze vergleichen, denn das sind sie wirklich nicht. Sie sind Scheiße.

Und damit wäre alles gesagt, was es zu diesem Film noch zu sagen gibt.
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nein, nicht wirklich. Die Gags wollen irgendwie nicht zünden. Könnte ja auch sein, dass es der werte Herr Boll mit Absicht so gemacht hat? Gags die nicht zünden als seine ganz persönliche künstlerische Stil-Einlage?

Werd mir jetzt glaub keinen Film mehr von ihm reinziehen, sonst leide ich am Ende noch an Bollemie!

Es hätte sooo gut sein können? Die Grundidee mal gar nicht so schlecht. Eine schwergewichtige Vampir-Lady. Mal was ganz neues aber die Umsetzung ist echt voll daneben!

Handlung schwach, Dialoge schwach, der ganze Film schwach und die Gags sind irgendwie total daneben!

►►► FAZIT: ◄◄◄

Gevatter Boll hat wieder mal zugeschlagen...Kino zum Abgewöhnen....Applaus....Applauhauuuuuuus. Somit ist dieser Streifen kein Angriff auf das Zwerchfell des Zuschauers sondern ein Angriff auf das Nervenkostüm. Denn bereits nach kurzer Zeit nervt der Streifen einfach nur noch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich kann thrashigen Filmen absolut was abgewinnen. Dabei ist sogar ein gewisser Dämlichkeits- oder Hohlfaktor gerne gesehen. Aber das hier ist in meinem Augen wirklich der letzte Schrott und auch wirklich extremst unwitzig. Es kommt kein einziger Gag wirklich an, weil sie wirklich schon zu dämlich sind. Bezeichnend finde ich vor allem, dass ich sehr gerne Filme schaue, die herrlich politisch unkorrekt sind, aber bei diesem Film blieb mir bei der Szene mit den Juden im Waggon jegliches mögliche Lachen im Halse stecken. der Film schafft es nicht, derlei witzig gemeinte Unkorrektheit / provokation auf das dafür notwendige intelligente und kreative Level zu hieven, das ist hier einfach nur dumm und blöd. Ganz häufig behalte ich solche Filme trotzdem in der Sammlung, diesen hier werde ich ganz schnell wieder los, weil er einfach nur schlecht ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden