Facebook Twitter Pinterest
Bloodshed ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bloodshed

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,74 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 4. Dezember 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 18,74
EUR 8,76 EUR 6,79
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 8,76 4 gebraucht ab EUR 6,79

Hinweise und Aktionen


Krisiun-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (4. Dezember 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (SPV)
  • ASIN: B000639YAI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 368.093 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Slain Fate
  2. Ominous
  3. Servent Of Emptiness
  4. Eons
  5. Hateful Nature
  6. Visions Beyond
  7. Voodoo
  8. They Call Me Death
  9. Unmerciful Order
  10. Crosses Toward Hell
  11. Infected Core
  12. Outro/MMIV

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Was ist denn plötzlich mit Krisiun los!? Gefeiert als eine der schnellsten und technisch besten Death-Metal-Bands des Planeten, veröffentlichen die drei Brasilianer nun ein Album, auf dem sie scheinbar die Langsamkeit für sich entdeckt haben.

Wobei man Bloodshed ohnehin nicht als reguläres neues Studioalbum betrachten sollte. Neben acht neuen Songs - darunter gleich drei mehr oder weniger gelungene Intros - gibt es noch die vier Tracks der ursprünglich 1993 veröffentlichten, mittlerweile längst vergriffenen MCD Unmerciful Order zu hören. Während es bei den vier Oldies im rumpelnden Soundgewand gewohnt schnell zur Sache geht, walzen die neuen Kompositionen im eher gemächlichen Tempo aus den Boxen. Roh, unbehauen und bedrohlicher als gewohnt wirkend, zeigen Songs wie "Ominous", "Servant Of Emptiness" oder das stakkatoartig vorwärts metzelnde, mit zunehmender Spielzeit immer mehr Fahrt aufnehmende "Hateful Nature" eine gänzlich andere Seite der Band.

Anhänger von purem Hochgeschwindigkeitsgeprügel werden mit dieser Veröffentlichung also nur bedingt glücklich werden. Wer unabhängig von der Anzahl der Beats pro Minute einfach auf rauen, atmosphärisch düsteren Death Metal schwört und auch ein offenes Ohr für Soundscape-Spielereien hat, kann sich das Blutvergießen aber durchaus mal antun. -- Andreas Stappert


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses Album klingt ganz klassisch nach Oldscool Death und
bringt alle Krisiun Soundtrades zusammen!
Die analoge oldschool Produktion klingt zwar "alt" aber nicht eingestaubt!
Man hört die einzelnen Instrumente übersteuerungsfrei heraus (was in diesem Genre ja nicht selbstverständlich ist)
obgleich ich einem "Anfänger" mit der Truppe eher etwas aktuelleres empfehlen würde! DAs SOngwriting ist hier für
meinen Geschmack etwas platt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von PiMue am 23. April 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man kann gar nicht oft genug drauf hinweisen, dass es sich bei "Bloodshed" nicht um ein vollwertiges Album handelt, sondern vielmehr um eine Art Veröffentlichung zwischendurch. Bei den Liedern 1-7 sowie dem Outro (12) handelt es sich um neue Aufnahmen von Songs, welche anscheinend zu minderwertig für ein handfestes Album wären. Das erste Lied "Slain Fate" geht noch ordentlich ins Blut; schon beim zweiten Song allerdings wird einem klar, warum er auf diesem Nebenprodukt gelandet ist. Dies zieht sich leider mehr oder weniger stark bis zu Lied #7 hin. Die Parts wiederholen sich unaufhörlich und man muss schon froh über feine Nuancen sein, die sich ändern. Auch ist die Aufnahmequalität nicht sehr gut. Die Gitarren klingen sehr Plastikmäßig und die Bassdrum des Schlagzeug geht nahezu völlig unter.

Glücklicherweise fängt sich alles ab Lied #8 wieder, denn ab hier beginnt die Demoaufnahme "Unmerciful Order" von 1994 die hier erneut veröffentlicht wurde. Nicht nur das die Demo peinlicherweise eine bessere Aufnahmequalität hat als die vorausgegangenen Songs, nein sie haben auch einen gewissen Charme. Die Stimme klingt zwar wie durch ein Telefon aufgenommen, wirkt dadurch aber tatsächlich um einiges bedrohlicher. Ein wirklicher Knaller findet sich zwar auch hier nicht, aber es ist erträglich.

FAZIT: Krisiun-Fans können meiner Meinung nach angesichts des größtenteils humanen (und passenden!) Preises schon noch zugreifen; Andere sollten vorher aber dringendst Probehören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren