Facebook Twitter Pinterest
Blood in My Eye ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,62
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,39

Blood in My Eye

4.0 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,82 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 10. November 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 7,82
EUR 1,33 EUR 0,01
Vinyl, 4. November 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 7,73
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Bridge_RecordsDE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
39 neu ab EUR 1,33 17 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Ja Rule-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Blood in My Eye
  • +
  • The Last Temptation
  • +
  • Venne,Vette,Vici
Gesamtpreis: EUR 27,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. November 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Def Jam (Universal Music)
  • ASIN: B0000DJYR8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 116.152 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
0:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
0:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
0:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
1:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
5:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo-blood in my eyeartista-ja rule etichetta-def jamn. dischi1data21 novembre 2003supportocd audiogenerehip hop e rap-brani----1.murder introascolta2.the life (feat. hussein fatal, caddilac tah & james gotti)ascolta3.clap backascolta4.the crown (feat. sizzla)ascolta5.kay stayascolta6.things gon' change (feat black child, young merc & d.o. cannons)ascolta7.race against time iiascolta8.bobby creep (skit)ascolta9.niggas & bitchesascolta10.the inc is back (feat. shadow, sekou 720 & black child)ascolta11.remo (skit)ascolta12.blood in my eye (feat. hussein fatal)ascolta13.it's murda (feat. hussein fatal)ascolta14.the wrap (feat. hussein fatal)

Amazon.de

Für alle, die an Ja Rules Auseinandersetzungen mit 50 Cent interessiert sind, dürfte dieses Album spannend sein, denn der Rapper vergeudet auf Blood In My Eye eine Menge Zeit damit, in diesem Konflikt zu punkten. Wenn man bedenkt, dass 50 Cent im Laufe dieses Jahres Ja Rule ständig angemacht hat, dann mögen so kämpferische Stücke wie das eingängige, von Scott Storch produzierte "Clap Back" zu rechtfertigen sein. Ja Rule nutzt aber mehr als die Hälfte der neuen Tracks, um seine Attacken gegen 50 Cent loszuwerden. Und bei einem Album von nur 45 Minuten Dauer ist das durchaus problematisch.

Wenn der Track "The Crown" mit einem tollen Sample des Reggae-Musikers Sizzla losgeht, dann klingt das wie eine willkommene, wenn auch nur kurze Ruhepause von Ja Rules ungelösten Streitfragen rund um die G-Unit. Aber es ist ein Irrtum -- bald geht es wieder um dasselbe Thema. Außerdem stellt sich bei diesem Album die Frage, warum jemand, der als ein Nachahmer von 2Pac gedisst wurde, auch noch den 2Pac-Homie Fatal Hussein für vier Tracks verpflichten muss? Wahre Ja Rule-Fans, die hier die für ihn typische geniale Mischung aus HipHop und Pop suchen, werden sie vermissen. --Dalton Higgins


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich war recht überrascht,als ich von Ja Rule's neuem Album "Blood in my eye" hörte.Mein Interesse war geweckt,denn da ich auch alle anderen Alben habe,sah ich mich nicht nur gezwungen,sondern auch willig,dieses Album in meine Sammlung aufznehmen.
Nun zur Meinung:Meine 3 Sterne rechtfertigend möchte ich erwähnen,dass,gerade nach "The last tempation",welches auch keine lange Laufzeit(13 Tracks)hatte,Ja ruhig mal wieder hätte zeigen können,dass er genug Skillz und Kreativität besitzt,ein Album gemäß seinen beiden Erstlingswerken zu machen,die eine längere Standfähigkeit hatten.Ja hat nämlich,unbestritten,genug Skillz um mehr zu produzieren.Doch sein neues Album dem Beef zwischen ihm und der Shady-Company zu widmen und dann auch nur 10 Tracks zu machen,reicht meiner Meinung nach nicht für mehr Sterne aus.Die Lyrics sind teilweise übernommen und minimal abgeändert (von u.a. Jay-Z),was ja nicht schlimm ist,jedoch passiert es zu häufig.Und die Lyrics könnten auch etwas abwechlungsreicher und kreativer sein.Doch dies wird durch die guten Beats und Kombos mit Hussein Fatal ausgeglichen.Ja ist,wie schon erwähnt,auf diesem Werk härter,gereizt von Shady und Co.,jedoch hätte er seine Reaktionen etwas cooler und klüger gestalten können.
Alles in Allem jedoch ein hörenswertes Album,dass für alle Rap-Anhänger inhaltlich bekannt sein sollte.
Keep improvin'!
C.J.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was Ja Rule sich bei diesem Album wohl gedacht haben mag? Wahrscheinlich nich wesentlich mehr als: Fuck Fitty! So kommt es auch daher. Da Mr. Ober-Gangsta 50 Cent Ja gedisst hatte, musste dieser natürlich zurückschießen und beweisen wie hart er ist. Das ist jedoch leider nicht alles. Noch dazu spielt sich Mr. Atkins als neues Idol der Afroamerikaner a la Malcolm X auf (siehe Video zu "Clap Back"), was ziemlich lächerlich rüberkommt. Fast alle Track sind entweder schlecht oder stinklangweilig - oder beides. Noch dazu nerven die Skits und die Freestyles, über die Albumkürze will ich mich gar nicht erst auslassen. Positiv sind jedoch die 50 Disses (teilweise sehr geil und creativ) und die Songs "Race Against Time 2", "The Crown" und "The INC Is Back", was jedoch viel zu wenig ist. Was er mit diesem übertrieben auf Straße getrimmten (und doch nicht geschafft) Album beweisen will frag ich mich dennoch, denn dass besser als Fitty ist, hat er schon 99 mit "Venni, Vetti, Vici" bewiesen und dass er ganz passable, chillige - wenn auch etwas kommerzielle - Musik machen kann auch. Mein Fazit lautet daher: Finger weg! Es sei den man ist ein Rule Fanatic, aber als solcher dürfte man auch enttäuscht sein.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. November 2003
Format: Audio CD
Eines merkt man diesem Album sofort an: Es ist Schluss mit dem Poprap. Gleich im Intro gibt Ja den Ton der CD an, indem er sehr aggressiv auf das Gedisse von 50 Cent oder Eminem z.B. antwortet und was dabei rausgekommen ist, ist einfach mal wieder guter Rap.
Mit "Blood In My Eye" kommt er diesen wieder ein wenig entgegen. Sie hat zwar nicht den gleichen Style wie das erste Album von ihm, was aber nicht unbedingt schlecht ist. Denn mit "The Life" oder "Clap Back" z.B. schafft er da wieder einen neuen Sound, der es meiner Meinung nach verdient für einen der besten des Rapgeschäft zu gelten...
Das einzig negative ist vielleicht, dass die Scheibe etwas kurz ist...aber was zählt das schon bei guten einmaligen Sound
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Endlich ist er wieder da. So dreckig und Gangsta wie schon lange nicht mehr präsentiert sich Ja Rule auf seinem neuen Album "Blood In My Eye", das seine vorigen zwei Alben um Weiten übertrifft. Dies mal ganz ohne Features von Jennifer Lopez und Ashanti macht Ja wieder Hip-Hop straight from da street und auch die neuen MurderINC-Signings Hussein Fatal oder Black Child können im Gegensatz zu früheren Entdeckungen wie Cadillac Tah oder Charlie Baltimore sogar richtig gut rappen.
Die erste Single-Auskopplung "Clap Back" ist ein netter Party-Song mit geilem Beat und catchy Hook. "The Crown" mit Raggae-König Sizzla ist auch geil und nach "N*ggaz & B*tches" müsste für jeden klar sein, dass Ja Rule wieder zur Spitze des Raps gehört. "The INC Is Back" und das vor allem wegen dem oben genannten Black Child, der wirklich taleniert ist.
Dann gibt's auf dem Album natürlich noch die üblichen verbalen Attacken gegen 50, Eminem und so weiter ["Things Gon Change"] und leider auch einige sehr mittelmäßige ["The Wrap"] bzw. sehr schlechte Songs ["Blood In My Eye", "It's Murda"].
Letzten Endes hinterlässt das Album aber doch einen sehr positiven Eindruck und dass Ja wieder da ist, wo er hingehört kann für Hip-Hop nur gut sein.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 2. November 2003
Format: Vinyl
Endlich ist Ja Rule wieder da...und diesmal mit besserer Musik als in den anderen zwei Alben "Pain Is Love" und "The Last Temptation"...die waren, wenn nicht schlecht, doch leicht seicht geworden...
Seine ersten Auskopplungen "Clack Back" und "Crown" sind einfach gelungen und zeigen, dass er es nicht verlernt hat, nicht nur einen auf Poprapper zu machen, sondern seinen eigenen Style zu vertreten...
...wenn sich einer mal Venni Vitti Vicci angehört, weiß man was JA drauf gehabt hat und jetzt zeigt, dass er es immer noch drauf hat
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren