Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,80
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Blood & Flowers - Der Wächter des Königs [Special Edition] [2 DVDs]

3.7 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 21,99 EUR 1,80
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Ju Jin-mo, Song Ji-hyo, Jo In-Seong, Ko In-beom, Kwon Tae-won
  • Komponist: Kim Jun-seok
  • Künstler: Yu Ha, Lee Tae-Hun, Park Gok-ji
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Koreanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 127 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002L5ILB2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.642 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

14. Jahrhundert: Goryeo, das koreanische Reich, wird von der chinesischen Großmacht Yuan regiert. Einzig der koreanische König Goreyos ist den Chinesen noch ein Dorn im Auge. Immer wieder kommt es zu Attentaten auf ihn, da auch der Thron besetzt werden soll. Doch die Leibgarde kann all diese Versuche vereiteln. Am Hof ist es derweil ein offenes Geheimnis, dass der König und sein Diener eine Beziehung haben. Aus diesem Grund vermählen die Chinesen den König mit der Prinzessin Yuans. Sollte er keinen Thronfolger zeugen, muss er auf den Thron verzichten, und die Großmacht Yuan hätte ihr Ziel erreicht. Doch der König schmiedet einen gefährlichen Plan...

VideoMarkt

Im Korea des späten Mittelalters stellt sich der junge König eine persönliche Leibwache aus drei Dutzend jungen Männer zusammen und überträgt das Kommando seinem Vertrauten und Jugendfreund Hong Lim, den er auch mehr liebt, als es unter Männern zu seiner Zeit offiziell üblich ist. Als der König aus Staatsräson mit der chinesischen Prinzessin einen Nachfolger zeugen soll und das nicht kann oder will, beauftragt er Hong Lim mit der heiklen Mission. Als sich Hong Lim und die Prinzessin ineinander verlieben, gerät das gewagte Geflecht aus den Fugen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 13. November 2009
Format: DVD
Goryeo war der Name eines mittelalterlichen Reichs im heutigen Korea, die Dynastie existierte von 918 bis 1392. Vom Wort "Goryeo" leitet sich auch die heutige Bezeichnung "Korea" ab.
Der jünge König Gongmin, der in der Zeit von 1351 bis 1374 Herrscher des Reiches war, wird historisch in der inoffiziellen Koryo-Chronik mit dem "unausgesprochenen Skandal" in Verbindung gebracht.
Gongmin (Joo Jin-Mo) braucht dringend einen Thronfolger. Denn Feinde am Hof schmieden Komplott und Treuebruch. Als der König aus Staatsräson mit der jungen chinesischen Prinzessin (Song Yi-Hyo) verheiratet wird, wird der Ruf nach einem Sohn immer lauter.
Der König wird geschützt durch 36 junge Krieger, die die Königsgarde "Geonryongu" bilden und vom König vor allem aufgrund Begabung, Anmut und nicht zuletzt aufgrund der Schönheit als Soldaten ausgesucht und gefördert werden.
Es sind allesamt Söhne aus Adelsfamilien.
Hauptmann der Garde ist Hom-rim (Jo In-Seong). Er ist engster Vertrauter des Königs und teilt mit ihm das Bett.
Zweiter Offizier ist der ehrgeizige Seung-gi (Shim Ji Ho), der einerseits loyal ist, aber sich auch subtil in Konkurrenz zu dem Vorgesetzten sieht.
Nachdem der König bei einem Attentat verletzt wird, schmiedet er einen risikoreichen Plan, der ihn aus der Schusslinie des Verrats bringen sollen. Sein Geliebter soll mit der Königin beischlafen, um den Erben und damit vielleicht Frieden im Reich zu bekommen...
"Blood & Flowers - Der Wächter des Königs" ist der erste Historienfilm des Regisseurs Yo Ha, der im Original "Ssanghwajeom" und international "A Frozen Flower" heisst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film heißt im Original 'Ssang-hwa-jeom' bzw. 'Frozen Flower' und stammt aus Südkorea.

Hier haben wir das koreanische Pendant zu Zhang Yimou's 'Der Fluch der goldenen Blume'.

Für Freunde epischer Schlachten oder Martial-Arts-Freunde ist dieser ruhige und episch-gefühlsgetragene Film nichts, wer den 'Fluch der goldenen Blume' mochte, wird auch an diesem Film seine Freude haben und umgekehrt.

Wie der 'Fluch der goldenen Blume' spielt sich auch hier ein Großteil der Handlung im königlichen Palast ab, wir finden auch hier ein aufwändiges Setting, tolle Kostüme, opulente Bilder und Farben.

Zum Inhalt:
Zur Zeit der Koryo-Dynastie wachsen der König und sein engster Vertrauter und Hauptmann der Wachen, Hong Lim, zusammen auf.
Unter dem Druck des chinesischen Königreiches Yuan und der Tatsache, dass sich kein Nachwuchs beim König einstellen will, kommt der König selbst auf eine Idee, die das Nachwuchsproblem lösen soll und damit setzt sich eine dramatische Ereigniskette in Gang...

Der Film hat in Asien einige Wellen geschlagen unter anderem wegen seiner für solch eine asiatische Big-Budget-Produktion recht ausführlichen erotischen Szenen.
Natürlich auch aus anderen Gründen, die ich hier nicht näher darlegen möchte, um nicht schon alles zu verraten.

Die wenigen Actionszenen, in denen sich der Film zwischenzeitlich gelegentlich entlädt, sind nichts für Zartbesaitete, es spritzt Blut.
Die Kämpfe finden im Wesentlichen im Innern der Protagonisten statt.

Die Laufzeit beträgt 2:07:04 inklusive Abspann, der Ton liegt in Koreanisch und Deutsch jeweils in Dolby Digital 5.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Zuerst einmal: wer hier das typische Asia- Actionkino erwartet, ist fehl am Platz! Zwar beinhaltet der Film auch einige Kampfszenen, jedoch steht die Geschichte über das Dreiecks- Drama von König, Leibwächter und Königin im Vordergrund. Korea ist für diese Art von Filmen bekannt und meiner Meinung nach auch absoluter Spitzenreiter in der filmischen Umsetzung dieses immer noch recht pikanten Themas. Wer The King and the Clown kennt, der weiß, wovon ich spreche. Jedoch ist Blood and Flowers um einiges "direkter" bzw. "grafischer". Viele Zuschauer waren von dem Ende enttäuscht- ich persönlich fand es jedoch sehr bewegend. Nach all dem Schmerz, den sich die beiden Protagonisten zugefügt haben- körperlich wie auch seelisch- sind sie am Ende wieder vereint. Denn wer sich erinnert, die Szene reflektiert das Bild wider, welches der König malte und in dem er und sein Wächter gemeinsam auf die Jagd gingen. Viele Zuschauer neigen dazu, Partei für eine der Seiten zu ergreifen. Doch ich sehe keinen "Schuldigen" und kein(e) "Opfer", jeder der drei Parteien ist irgendwie schuldig und zugleich leidtragend. Ist es anfangs die Königin, der die Liebe ihres Gatten verwehrt bleibt, so trifft es später eben den König, der doch einfach nur einen Thronfolger haben wollte, der so schön sein sollte wie sein Hauptmann...und dieser Hauptmann wiederum wird zerrissen zwischen seinen Gefühlen für die Königin und der Verbundenheit zu seinem Herrn. Ich fand den Film großartig und kann ihn mir immer wieder anschauen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden