Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
For Blood And Empire ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

For Blood And Empire Import

4.9 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,79 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
For Blood And Empire [Explicit]
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 17. März 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 6,79
EUR 3,77 EUR 2,54
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Aktuelle Angebote 3 CDs für 15 EUR 1 Werbeaktion(en)

Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 3,77 9 gebraucht ab EUR 2,54

Hinweise und Aktionen


Anti-Flag-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • For Blood And Empire
  • +
  • The Bright Lights of America
  • +
  • American Spring (New Version)
Gesamtpreis: EUR 29,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. März 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Red Ink (Sony Music)
  • ASIN: B000E6EI2G
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.806 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. I'd Tell You But...
  2. The press corpse
  3. Emigre
  4. The Project For A New American Century
  5. Hymn For The Dead
  6. This Is The End (For You My Friend)
  7. 1 Trillion Dollar$
  8. State Funeral
  9. Confessions Of An Economic Hitman
  10. War sucks, let's party!
  11. The W.T.O. kills farmers
  12. Cities Burn
  13. Depleted Uranium Is A War Crime

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der neueste Streich (und zugleich ihr Debüt auf dem traditionellen RCA Label) der vier wohl konsequentesten Politpunks aus den USA begibt sich wieder auf genau das Terrain, auf dem andere Kritiker der amerikanischen Politik, der Auswüchse des Kapitalismus und der wirtschaftlichen und damit vor allem sozialen Ungerechtigkeit sich lange nicht wagen würden. Songtitel wie “The Press Corpse“ (die erste Single!), “Confessions Of An Economic Hit Man”, “The WTO Kills Farmers” und “Depleated Uranium Is A War Crime” beweisen, dass hinter ihrer Haltung allerdings weitaus mehr steckt, als man einer Punkband im ersten Augenblick zutrauen würde: die Jungs wissen nämlich bis ins kleinste Detail, wovon sie reden. Hier geht es nicht um linke Attitüden, hier geht es darum, wirklich etwas zu ändern. Anti-Flag steht für Frieden, Freiheit und das Überwinden von Rassismus, Nationalismus, Sexismus und gegen die Lügen der Politiker, denen Geld wichtiger ist als das Volk. Die Energie, sich für diese Ziele einzusetzten, haben viele Menschen nicht – ganz im Gegensatz zu den vier Jungs von Anti-Flag, die sich neben ihrer musikalischen Tätigkeit für Amnesty International, PETA, Military Free Zone, Underground Action Alliance u.v.a. engagieren. Und wie könnte man diese Energie besser darstellen, als in einerseits wütenden und andererseits ironischen und witzigen Punkknallern? Jene werden sowohl die alten Fans begeistern, da sie nichts von ihrer mitreißenden Kraft verloren haben, als auch Hörer aufhorchen lassen, die bisher noch keine Fans waren. Musikalisch hat die Band um die Gründungsmitglieder Justin Sane und Pat Thetic aus Glenshaw, Pittsburgh, Pennsylvania nicht ausschließlich die Register gezogen, die dem Punk zur Verfügung stehen – dies jedoch, ohne die Zugehörigkeit zum Punk in Frage zu stellen – und damit ist das Album eines der vielfältigsten, facettenreichsten und wegen seiner Tiefgründigkeit auch eines der spannendsten dieses Genres.

kulturnews.de

Amnesty International, Peta, Military Free Zone, Underground Action Alliance ...: Die Liste der Organisationen, die Anti-Flag unterstützen, ist lang. Und ihre Musik kreist natürlich um Rassismus, Nationalismus und Sexismus. Auch ihr neues Album ist vor allem eins: wütend. Anti-Flag setzen in bewährter Punkmanier auf Protest und Aufbegehren. Das Rezept ist nicht neu - eingängige Parolen zu rotzigen Melodien -, geht aber auf, zumindest musikalisch. Mit ihren politischen Hymnen werden sie auch diesmal die Generation Punk zum Tanzen bringen. Und, wenn es nach ihnen geht, auch die totgeglaubte Protestbewegung wieder zum Leben erwecken. (sg)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 21 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Anti-Flag sind zurück und sie wettern wieder gegen Ihren Erzfeind: G.W.Bush.

Und wie schon bei Ihrem Vorgängeralbum mit Erfolg. Denn dieses Album sagt schon fast alles. Dies hört man auch in den Texten: One Trillion Dollars, Depleted Uranium Is a War Crime, The Press Corpse uva. Sie schreien es förmlich herraus. Vorallem Justin Sane hat mich schwer beeindruckt. Er kontrolliert seine Stimme auf eine Neue Art und Weise was nichts mit dem Sony-Deal zu tun hat :). Sie wollen mit dem Deal mit Sony nur eine Breitere Masse erreichen was Sie so unter Fatwreck nie geschaft hätten (trotzdem Hut ab vor Fat Mike).

Wer Anti-Flag schon vorher mochte wird dieses Album lieben!!!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Knüller....

Anti Flag sind eine der wenigen Bands die sich kontinuierlich weitererntwickeln aber nie ihr wurzeln vergessen und noch viel weniger jemals komerzmusik machen würden.

Die CD ist Punk vom feinsten, rough gespielt allerdings sauber (aber nie glatt) produziert.

Die schnellen Gittarren mit den heulenden Hauptstimmen und der charakteristische Gesang sind typisch, allerdings ist vor allem letzterer noch besser als bisher.

Wer die Terror State mochte wird an dieser CD hundertpro auch seinen Spaß ham.

Vor allem der Opener und "the Press corps" sind unglaublich gute Punksongs, auffallend ist noch die "Halbballade" One trillion dollars, die vor allem durch einen guten Text besticht.

Einziges Minus: die Texte sind ein wenig plakativ geraten, aber das ist geschmackssache.

5 Sterne sind trotzdem drin. Vlt kein Meilenstein, aber auf der ENtwicklungsstufe auf der Punk grade ist siche rmit das beste was man kriegen kann.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese Cd bedarf keiner überflüssigen Übertreibung; Eines ihrer unumstritten besten alben, sowohl klangtechnisch, als auch inhaltlich. Chris Head erhält bei vielen titeln seinen anteil und verleiht dem Gesamtbild mehr härte. es gibt halt keine passende beschreibung, die der musikalischen Leistung gerecht wird. beste rancid punk band aller zeiten
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese CD sollte zu einem MUSS werden für jeden der Anti-Flag liebt! Diese CD überzeugt auf kompletter Linie, was sich schon auf der Deutschland Tour im Januar andeutete. "I'd Tell You But..." springt den Hörer quasi schon an mit seinem einprägsamen Anfagsriff und regt dazu an einfach abzugehen. "The Press Corpse" folgt als nächstes Brett danach (wurde im Januar schon vorgestellt)! Mit "Project Of A New American Century" ist ihnen meiner Meinung nach eins der Besten AF Lieder gelungen neben den üblichen Krachern wie "UnderGorund Network", "Tearing Everyone Down", "Power To The Peaceful", "Got The Numbers" und "No More Dead". Doch diese CD weisst nicht nur den Typischen Anti-Flag Sound auf, mit "One Trillion Dollars" wurde auch ein Song auf die Scheibe gepackt, der dem Stil von Justins Sane Solo CD ähnelt. Hörenswerte Songs sind: "I'd Tell You But...","The Press Corpse", "Project Of A New American Century", "This Is The End" (auch im Januar gespielt wurden), "One Trilion Dollar", "State Funeral", "War Sucks, Let's Party" und "The WTO Kills Farmers"...da die anderen Songs aber auch nicht schlecht sind einfach komplette CD anhören und am Besten gleich kaufen! 5 Sterne für diese geile Scheibe!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit dieser CD knüpfen Anti-Flag an ihre vorran gegangen Alben an...die Musik ist Vielseitiger geworden als die vorherigen und trotz dieser Änderungen haben sie nichts an ihrer alten stärke verloren. Der Opener des Albums "I'd Tell You But..." hat schon ein einprägsames GitarrenRiff, welches zum abgehen motiviert. Der zweite Song "The Press Corpse" welcher schon auf der Deutschland Tour im Januar vorgestellt wurde, kommt an das Feeling vom Konzert ran und regt genauso zum abgehen und mitgröhlen an wie Songs von der "Underground Network" Scheibe. Genau so geht es bei dem Song "Project For A New American Century", "This Is The End", "State Funeral", und auch die meisten anderen Songs auf dem Album. Was neu klingt, zumindest für Hörer von den Anti-Flag scheiben ist vielleicht der Sound vom Song "One Trillion Dollars", er ähnelt zum Teil der Solo-Scheibe von Justin und ist auf die Band bezogen eher Neu. Diese CD bekommt von mir 5 Sterne, da sie mich keines Falls enttäuscht hat und mich mitreisst....wir sehen uns zur zweiten Tour! Rock On!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. März 2006
Format: Audio CD
Endlich ist es soweit, ich halte die neue Platte 'For blood and empire' von Anti-Flag in Händen. Die lange Zeit des Wartens ist jetzt endlich um; es hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn die Platte ist in typischer Anti-Flag Manier einfach nur großartig. Schon beim ersten Song 'I'd tell you but'' rocken die vier Jungs richtig gut los. Die Platte hat keine erwähnenswerten Schwächen; einfach nur gut. Mich als Chris #2 Fan freut es besonders, dass Chris wie schon auf der 'The terror state' ziemlich viele Songs singt ('Exodus', 'This ist he end (for you my friend)', 'State funeral', 'War sucks, let`s party' und 'Cities burn'), wovon 'This ist the end (for you my friend)' ganz klar mein Favorit ist. Textlich sind die Jungs ebenfalls wieder sehr politisch.
Der von vielen Fans beanstandete Wechsel zur Majorplattenfirma hat sich meines Erachtens nach keinesfalls negativ auf die Musik von Anti-Flag ausgewirkt. Ich freue mich schon riesig auf die im Deutschlandkonzerte (im Mai), wo es die neuen Songs sicherlich live zu hören geben wird.
Ich kann nur noch eins hinzufügen: Kaufen, kaufen, kaufen!!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen