Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,19

Blitz

4.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 13,11 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 18 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
The Blitz
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. März 2008
EUR 13,11
EUR 13,11 EUR 3,83
Hörkassette
"Bitte wiederholen"
EUR 3,29
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
8 gebraucht ab EUR 3,83

Hinweise und Aktionen


Krokus-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Blitz
  • +
  • Change Of Address
  • +
  • Headhunter
Gesamtpreis: EUR 25,09
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach den Mega Alben "One Vice at a Time" und "Headhunter" kam es im Krokus Lager leider zu Management/bandinternen Reibereien, die in dem Rauswurf von Bandgrüner Chris von Rohr gipfelten.
Auch Drummer Steve Pace musste seinen Hut nehmen.
Auf "The Blitz" ist das erste mal Schlagzeuger Jeff Klaven zu hören. Den Bass übernahm hier Gitarrist Mark Kohler.
Herausgekommen ist ein superbes Album, übrigens klasse produziert von Meister Bruce Fairbairn, dass die besten AC/DC Seiten mit amerikanischen Mainstream perfekt mixt.
Leider wurde diese Ansicht nicht von den Fans geteilt.
Dabei sind absolute Klasse Mitsing-Abgeh- Nummern wie "Midnite Maniac", "Boys Nite out", "Out to Lunch", "Rock the Nation" und "Ready to Rock" drauf.
Auch das melodische "Our Love" und die Sweet Coverversion " Ballroom Blitz" sind sehr gelungen.
Einzig "Out of Control" und "Hot Stuff" fallen ab.
Fazit: Schade, dass dieses Album nicht die nötige Anerkennung fand. Die Fans erwarteten halt ein zweites "Headhunter".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
es ist eine echte Krokusscheibe in ihrer chronologischen Zeitfolge und vor dem Debakel "Change of address".

Die Titel sind typischer Krokus-Mainstream Rock aber eher weg vom AC/DC Sound und mit stärkeren Klängen a la Def Leppard. Die tourten ja auch gemeinsam durch Amiland...

Anspieltipps: "Midnight Maniac", "Boys Night Out" oder "ready to rock".

Mir hat die Scheibe lange nicht so sonderlich gefallen, aber mit der Zeit entwickeln sich ein paar Liedern zu echten Ohrwürmern. Die Limited Collectors Edition hat einen deutlichen besseren Klang und ein umfangreiches Booklet.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M. A. am 11. März 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hab Krokus in meiner Jugendzeit gerne gehört. Jedenfalls hatte ich die Musik anders in Erinnerung. Da hat sich wohl mein Geschmack, was Krokus angeht, gewaltig geändert. Ja, wer Fan ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
mal was ganz anderes machen ! da sind teilweise ganz komerzielle einflüsse mit dabei, wie man sie von krokus bis dahin nicht kannte.marc singt hier viel mehr wie bei vergangenen scheiben mit viel gefühl. ok coverversionen waren in den 80igern halt in ( ? warum auch immer ? ) und meiner meinung nach paßt ballroom blitz hervorragend zu krokus. ACHTUNG ! ganz anders wie headhunter oder one vice at time aber immer noch spitzenhardrock aus der schweiz.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Im August 1984 erschien "The Blitz", das achte Studioalbum der Schweizer Krokus. Es wurde eingespielt von Marc Storace (Lead Vocals), Fernando von Arb (Guitars), Mark Kohler (Bass) und Jeff Klaven (Drums). Als Gäste waren am Start Doug Johnson (Keyboards) und Jimi Jamison (Backing Vocals). Produziert wurde "The Blitz" von Bruce Fairbairn (u.a. AC/DC, Aerosmith, Van Halen, Bon Jovi). Fast alle Songs wurden von von Arb und Storace geschrieben und getextet.

"The Blitz" war das erste Album nach dem Abgang von Chris von Rohr. Die Gruppe stellte sich nicht nicht nur personell, sondern auch musikalisch anders auf. Das Album ist deutlich softer und kommerzieller als die Vorgänger. Es erreicht auch nicht die Klasse von "Headhunter" (1983) und "One Vice at a Time" (1982), ist aber trotzdem ein gutes Rock-Album geworden. Der Opener `Midnite maniac` geht noch gut ab. Auch `Out of control` ist in Ordnung. `Our love` und auch `Out to lunch` können überzeugen. Das Sweet-Cover `Ballroom blitz` kann nur bedingt überzeugen. Es ist immer wieder interessant zu hören, dass viele Bands mit Sweet-Cover ihre Probleme haben. `Rock the nation` ist dann wieder flott und gut. Auch `Ready to rock` ist nett anzuhören.

Fazit: "The Blitz" ist nicht der grosse Kracher, das Album rockt aber ganz ordentlich, auch wenn es schwächer als die Vorgänger ist. Das Album erreichte immerhin Platz 36 in den U.S.-charts. Davon kann die Gruppe heute nur träumen. 4 knappe Sterne von mir und eine Kaufempfehlung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden