Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Blinking Lights And Other Revelations (International Version)
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Blinking Lights And Other Revelations (International Version)

25. April 2005 | Format: MP3

EUR 6,09 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 28,48, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:43
30
2
3:12
30
3
2:26
30
4
1:59
30
5
4:32
30
6
2:01
30
7
2:41
30
8
4:05
30
9
4:15
30
10
2:31
30
11
2:22
30
12
3:20
30
13
2:19
30
14
2:42
30
15
2:04
30
16
2:25
30
17
1:58
Disk 2
30
1
2:19
30
2
3:13
30
3
1:49
30
4
3:02
30
5
3:54
30
6
3:29
30
7
3:39
30
8
3:26
30
9
1:16
30
10
2:25
30
11
2:55
30
12
1:24
30
13
2:50
30
14
1:34
30
15
3:30
30
16
5:21
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2005
  • Erscheinungstermin: 25. April 2005
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Interscope
  • Copyright: (C) 2005 Vagrant Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:32:41
  • Genres:
  • ASIN: B001SPTV2Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.121 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach "Souljacker" und "Shootenannie", eher rockig und sparsam instrumentiert, schließt "Blinking Lights..." an "Electro- Shock Blues" und "Daisies of the Galaxy" (meine beiden Favoriten) an.
Nur nicht so düster, wie "Electro- Shock Blues", eben mit verhaltenem Optimismus.
Diese neue Doppel-CD ist melodisch und reichhaltig, doch nicht aufdringlich, instrumentiert:
Bläser, Streicher und verschiedene andere Instrumente sind virtuos eingebaut.
Mark Oliver Everetts Gesang dominiert, Piano, Keybord, Percussion, sanft angeschlagene Gitarre, Geklingel, wenig Synthi-Klänge, Dubs, Einfügungen, Klangcollagen etc.,
eben alles in konsequenter Eels- Manier, absolut meisterhaft miteinander arrangiert und aufgenommen- und nie langweilig.
Insgesamt 33 Titel die, wie bei mir typisch für die Eels, nach mehrmaligem Hören Suchtcharakter annehmen. Und, um es einmal deutlich zu sagen, mein Herz, meine Seele ansprechen....und nachklingen.
Das tragende Melancholisch- Melodische überwiegt, doch es gibt auch Wilderes.
So freue ich mich von Titel zu Titel und weiß: dieses Jahr ist musikalisch für mich gerettet- und ich werde die Eels life zum 4. Mal nicht versäumen!
Schnell Karten besorgen!
Die Doppel- CD ist für Eels Freunde wieder ein Höhepunkt.
Und für Eels Neulinge, aber Menschen mit Freude an intelligentem, melodiösen Rock der neuen Art, eine gute Einstiegsdroge.
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 17. Mai 2005
Format: Audio CD
Mark Everett ist der Mastermind der Eels, die in den letzten Jahren einige Alben veröffentlichten. Nach eigenen Aussagen hat er an diesem Album die letzten 7-8 Jahre gearbeitet - und es hat sich gelohnt.
Zum einen sind auf dieser Doppel-CD 33 (!) Songs zu hören, zum anderen wegen der schieren Vielfalt an wunderschönen Songs zwischen Melancholie und Hoffnung. Standen die Eels schon immer in dem Ruf, eine nachdenkliche Band zu sein, so ist "Blinking Lights..." die Quintessenz der bisherigen Veröffentlichungen. In einem eigenartigen Mix aus Pop, Folk und Blues - gepaart mit einigen schrägen Tönen zu persönlichen Texten über Verlust (mehrere Todesfälle in seiner Familie) schafft es Everett, den Hörer zu fesseln.
Man atmet zwischendurch immer wieder auf, so entrückend schön sind seine Melodien bzw. die Arrangements. Ein Album, das mit mehrmaligem Hören immer weiter wächst.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 22. Mai 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Jahrelang hat E an diesem Album gewerkelt. Das ist dem Album anzumerken, den immer wieder hört man Passagen, die man irgendwoher zu kennen glaubt. Mal von Daisies.. - mal von Electroshock Blues, mal von Beautiful freak. Aber die Eels bleiben sich selbst treu und das ist gut so. 33 Songs, teilweise auch nur Fragmente, die unverwechselbar nach Eels klingen und von hoher Qualität sind. Die Frage ob kaufen oder nicht stellt sich für einen Fan ohnehin nicht. Über 90 Minuten für diesen Preis sind die Investition locker wert. Alle anderen sollten sich vielleicht gerade deshalb dieses Album kaufen, da es einen schönen Querschnitt durch die Eels-Historie liefert.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"blinking lights and other revelations" ist eigentlich ein Soloalbum von Mark Oliver Everett ( alias E ).Wer alle eels Alben kennt, weiß was gemeint ist und deshalb eignet sich diese Scheibe nicht für eels-Einsteiger! Für erfahrene eels-Hörer allerdings ein echtes Schmankerl! Depressionen, Sarkasmus, Weltschmerz, Hoffnungen, verzwungene Freude am Leben und bizarre Szenarien gehen munter einher. Mal abgesehen davon gibt es auch musikalisch kleine und feine Neuerungen, die wirklich ungeschminkt und echt rüberkommen, außer "last time we spoke", ist für meinen Geschmack etwas zu verzwungen.Für jeden der sich auf die eels einlassen will - erstmal "beautiful freak anhören"! Und dann entscheiden, ob man da weiter gehen will!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Etwa seit zweieinhalb Jahren kenne ich eels nun, und mit diesem Album habe ich sie auch kennengelernt. Soviel möchte ich vorweg nehmen: es ist eines der schönsten Alben, die ich kenne. Für faule Tage, morgens in der Bahn, wenn man im Halbdunkel durch die Stadt fährt.
Auf diesen zwei CDs ist einfach so viel mehr, als man diesen kleinen Plastikscheiben zutrauen würde. Die Melodien sind gleichzeitig abwechslungsreich und immer wieder in sich geschlossen, man spürt wie sich die Platte nach vorne bewegt und sich dabei immer treu bleibt. Und das wichtigste: man möchte sie wieder hören. Mr. E hat hier den Soundtrack für sein eigenes Leben geschrieben.
Erst wird die Stimmung eingeleitet, mit dem "Theme from blinking lights", dann fängt er erst einmal an, über seine Herkunft und Geschichte zu singen. Zwei Lieder werden es, in denen er die vielen Rückschläge noch einmal unterbringt. Dann folgt das Lied "blinking lights (for me)", vielleicht das schönste Lied der Platte, es beschreibt mit den Worten "And the doctor in the sky gonna bring his chopper down, gonna bring me out alive and set me on the ground once more again" auf eine wunderbare Art und Weise, wie man sich mithilfe anderer immer wieder aufrichten kann. Wer mitgezählt hat, weiss, dass dies erst das 4. Lied ist. Trotzdem musste E schon viel durchmachen.
Es dauert dann noch 29 weitere Lieder, in denen er immer wieder Rückfälle in Abwechslung mit neuen regenerativen Phasen durchlebt. Erst sind es die Träume, die er verarbeiten muss ("trouble with dreams"), dann missglückte Liebesgeschichten ("last time we spoke") oder verlorene Kindheitswünsche ("railroad man").
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden