Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,03
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Blind Guardian - Imaginations Through the Looking Glass [2 DVDs]

4.4 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 28,60 EUR 5,00

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Blind Guardian
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Stereo)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: EMI Music Germany GmbH & Co.KG
  • Erscheinungstermin: 14. Juni 2004
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 210 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000266WYK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.591 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Blind Guardian - Imagination Through The Looking Glass"

Tracklist:
DVD 1:
01 War of Wraith
02 Time Stands Still
03 Banish From Sanctuary
04 Nightfall
05 The Script For My Requiem
06 Valhalla
07 A Past & Future Secret
08 Punishment Divine
09 Mordred's Song
10 The Last Candle
11 Bright Eyes
12 Lord Of The Rings
13 I'm Alive
14 Another Holy War
15 And Then There Was Silence
16 Somewhere far Beyond
17 The Bard's Song (In The Forest)
18 Imaginations From The Other Side
19 And The Story Ends
20 Mirror Mirror

DVD 2:
01 Majesty (WACKEN 2002)
02 Into The Storm (Stuttgart 2002)
03 Welcome To Dying (Stuttgart 2002)
04 Lost in the Twilight Hall (Stuttgart 2002)
05 Interviews
06 Backstage Material
07 Coburg Special (inkl. Doku und Diashow)

Amazon.de

Während andere Bands schon kurz nach Markteinführung der DVD mit Veröffentlichungen um sich schmissen, ließen sich Blind Guardian für ihr digitales Debüt mehrere Jahre Zeit. Und das Warten hat sich gelohnt, denn Imaginations Through The Looking Glass ist ein Vorzeigeprodukt der Sonderklasse geworden.

Hauptinhalt der Doppel-DVD ist ein zweistündiger Zusammenschnitt der beiden Headliner-Konzerte, die die Krefelder Metaller im Juni 2003 bei ihrem Fan-Festival in Coburg spielten. Auf den Punkt genau topfit und in allerbester Spiellaune präsentiert die Band ein traumhaftes, vorher von ihren Anhängern im Internet zusammengestelltes Programm. Neben unverzichtbaren Klassikern wie "Mirror Mirror", "Somewhere Far Beyond", "Imaginations From The Other Side" oder "The Script For My Requiem" zockt man auch die uralten Perlen "Banish From Sanctuary" und "Valhalla" sowie neueres Material der Marke "Punishment Divine" oder die Tolkien-Hommagen "Time Stands Still" und "Nightfall". Absolute Höhepunkte der technisch einwandfreien Darbietung sind das vertrackte, ellenlange "And Then There Was Silence" und die balladesken Hymnen "Lord Of The Rings" und "The Bard's Song (In The Forest)", bei denen das enthusiastische Publikum lauter singt als die Band.

Überhaupt werden die Zuschauer angenehm weit in den Vordergrund gestellt. Das stilvolle Bühnenbild und die aufwändige Licht- und Special-Effects-Show sind zwar extrem beeindruckend, doch die wahre Hauptattraktion von Imaginations Through The Looking Glass sind die Blind-Guardian-Anhänger, die ihrem Ruf, eine der hingebungsvollsten Fan-Gemeinden im Metal-Sektor zu sein, mehr als gerecht werden. Nicht zuletzt ihrem Beitrag ist es zu verdanken, dass die Coburg-Zusammenfassung als eines der beeindruckendsten Konzertdokumente aller Zeiten in die Hard-'n'-Heavy-Historie eingeht. --Michael Rensen

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Nachdem ich einige Kritiken mit sehr geteilten Meinungen gelesen hatte, war ich zuerst wirklich verunsichert, ob ich wirklich soviel Geld ausgeben sollte.. nun, ich habe mich entschlossen, es zu tun und schließe mich hiermit sofort der Gruppe begeisterter Leute an! Die Aufnahmen sind äußerst gut gelungen, die Ausschnitte auf die Musik abgestimmt, und auch das Publikum wir ausreichend gezeigt, sodass das Ganze nicht im geringsten hektisch oder nervend wirkt. Was die Bühnenshow angeht: Wahnsinns Lichteffekte, eine Perfekte Verbindung zwischen Band und Fangemeinde sowie einzigartige Gesichtsausdrücke der Bandmitglieder (^_^). Zugegeben, man bekommt kein einstudiertes Tänzchen zu sehen, aber dafür 4 sehr spontane Barden, die perfekt aufeinander und auch auf die Reaktionen des Publikums abgestimmt sind (z.B. nach Valhalla, wo das Publikum 5 Minuten nicht aufhört zu singen...). Diese Spontanität ist 1000 mal mehr wert als auswendig gelerntes Rumgehüpfe, was wirklich nichts besonderes ist... Also, man wird bestens unterhalten!

Zu den Specials: Es gibt zahlreiche sehr interessante Informationen zur Gestaltung des Festivals und auch einige äußerst amüsante Szenen (Blind Guardian beim Fußball spielen und Freibier austeilen..) mit pfiffigen Kommentaren.

An alle Follower und nicht-Follower: SOFORT KAUFEN!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 10. Januar 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zu Ton, Bild usw. wurde alles geschrieben und ich moechte nur sagen, einfach erstklassig. Besser geht's nicht. Zwei Stunden Vollbedienung.
Zur "statischen" Buehnenshow moechte ich nur sagen, dass es evtl. auch an der Schnitttechnik liegen koennte, denn die Gitarristen werden ja bei den Soli eingeblendet und die sind nun mal bei den Guardians etwas anspruchsvoller, so dass man nicht herumhampeln kann wie unser Agnus von den Wechsel- und Gleichstromern. Das der Hansi Kuersch ein bischen verloren wirkt, liegt daran, dass er seinen Bass nicht mehr bedient, so weiss er nicht, was er mit seinen Haenden anfangen soll. Ich denke das gibt sich mit der Zeit.
Ausstattung und Layout sind bestens. Allenfalls das Booklet haette etwas opulenter ausfallen koennen (mehr Bilder oder so).
Die "Bonus-DVD" ist ebenfalls nicht zu verachten. Das ausfuehrliche Interview von Andi Schoewe ist super und dazu noch auf Deutsch obwohl die DVD auch fuer den international Markt gedacht ist.
Das Making-Of ist insgesamt ebenfalls super (insbesondere mit den Kommentaren der Band), haette vielleicht noch ein paar Infos wie z.B. zur Licht- und Soundtechnik, Kosten, Anzahl der beteiligten Personen usw. vertragen koennen. Auch waere es mal was anderes gewesen, die Fans nach dem Konzert nach ihrer Meinung zu fragen, oder auch das Konzertumfeld zu zeigen. Da ich das Coburger Land kenne, weiss ich z.B., dass es dort am suedlichen Rand des Thueringer Waldes, aber noch im Fraenkischen gelegen, erstens sehr schoen ist und zweitens "saugute" Coburger Rostbratwuerste (aehnlich der Thueringer Rostbratwurst) gibt. Wer vielleicht schon mal auf dem nahegelegenen Lichtenfelser Open-Air war, der weiss wovon ich rede. Dort war die Versorgung mit kulinarischen Koestlichkeiten ebensogut wie in Coburg (siehe Doku Making-of). Aber insgesamt sind das Marginalien und ich kann nur zum Kauf raten.
Aus dem Schwaebischen
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
1.Trackliste
Die Ausdwahl der Lieder ist einfach genial. Auf dieser DVD hat man den perfekten Überbliock über die 15 Jahre Erfahrung der Krefelder im Musikgeschäft. Thumbs up!
2. Kameraführung
Die Kameraführung ist unschlagbar. Wenn zum Beispiel die Kamera über die ausgestreckten Arme der Fans schwebt. Unbeschreiblich geil!
3. Tonqualität
Am Anfang war ich davon auch entäuscht, aber dieses Problem war schnell gelöst. Einfach auf "Stereo" umschalten. Das wirkt wahre Wunder (Ein Rat an alle, denen der Ton zu dumpf ist: man sollte es nicht auf 5.1 laufen lassen, wenn man kein 5.1 hat. Fertig).
4. Fans
es ist der absolute wahnsinn. ich dachte mir zwar, dass es voll gewesen war, aber das es so extrem war hätte ich nicht gedacht.
besonders cool ist es bei den Lieder "And the Story ends"(Besonders am Anfang dieses Lieds), "Valhalla" und dem "Bard's Song".
Und natürlich bei "Mirror Mirror".
5. Extras
Die Extras sind wirklich einzigartig, was mir besonders gefallen hat war, wie locker und freundlich die Band mit Fans und auch (komischerweise vorhandenen ;) ) Kinden umgegangen ist.
Fazit:
Für Leute ein Pflichtkauf, die bisher noch nichts mit Blind Guardian zu tun, und für Fans sowieso.
Ob Fan oder nicht, mit dieser DVD wird man sich ganz sicher für die Band noch mehr begeistern können als vorher.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mit dieser DVD sind Blind Guardian endgültig in den Metal-Olymp aufgestiegen. Schon die äußere Aufmachung ist göttlich: Auf dem Cover und hinten drauf sind zum Beispiel Figuren von Herr der Ringe eingearbeitet. So stehen zum Beispiel auf der Rückseite Legolas und Gimli vor dem Ticket-Häuschen und warten in einer großen Schlange von Elben und Orks.
Das Konzert aus Coburg ist unendlich aufwendig und musikalisch perfekt. Angefangen bei der Lightshow, die sehr farbenfroh, aber immer passend zum Song ist. Spezial-Effekte von z.B. Pyros oder lodernde Feuer wie bei "A Past And Future Secret" versüßen das Gesamtbild. Kameraperspektiven gibt es viele und alle kommen genügend zum Einsatz. Dabei ist es aber nicht so wie bei Maidens "Rock In Rio", wo hektische Kamerawechsel richtig anstrengend werden, Hier ist alles an die Musik angepasst und passt wie angegossen.
Musikalisch bekommt man alles, was man in der Vergangenheit an Blind Guardian liebte: Ruhige, entspannte Songs ("The Bard's Song", "Lord Of The Rings", "Mordred's Song") aber auch flotte Kracher wie "Banish From Sanctuary", "Another Holy War" oder "Punishment Divine". Besonders erfreut war ich über das gigantische "And Then There Was Silence" und "Somewhere Far Beyond" Besonders bei den neueren Tracks sticht mal wieder Thomen Stauchs hervorragendes und abwechslungsreiches Drumming heraus. Was dieser Mann hinter seiner Schießbude macht, kommt längst an Dave Lombardo (Slayer) und Max Kavalera (Sepultura) zu ihren besten Zeiten heran. Die beiden Gitarristen machen einen super Job und unterstützen Hansi bei mehrstimmigen Vocals, wie schon auf der Live-CD gut zu hören war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden