Facebook Twitter Pinterest
EUR 131,85 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Founders Factory JPN4DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Blind Faith (Deluxe Edition) Doppel-CD, Deluxe Edition, Original Recording Remastered

4.4 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Preis: EUR 131,85
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Blind Faith
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Deluxe Edition, Doppel-CD, 30. Januar 2001
EUR 131,85
EUR 59,99 EUR 17,99
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Founders Factory JPN4DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 59,99 9 gebraucht ab EUR 17,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 55,00

Hinweise und Aktionen


Blind Faith-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Blind Faith (Deluxe Edition)
  • +
  • Layla and Other Assorted Love Songs (Remastered)
  • +
  • Blues Breakers Special Edition
Gesamtpreis: EUR 147,83
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Januar 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Deluxe Edition, Doppel-CD, Original Recording Remastered
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B000056JYB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.304 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Had To Cry Today
  2. Can't Find My Way Home
  3. Well All Right
  4. Presence Of The Lord
  5. Sea Of Joy
  6. Do What You Like
  7. Sleeping In The Ground
  8. Can't Find My Way Home
  9. Acoustic Jam
  10. Time Winds
  11. Sleeping In The Ground

Disk: 2

  1. Very Long & Good Jam
  2. Slow Jam #1
  3. Change Of Address
  4. Slow Jam #2

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das einzige Album (1969 erschienen) der kurzlebigen Supergruppe des Classic Rock, Blind Faith, hat sich erstaunlich gut gehalten. Blind Faith verband den psychedelischen Blues von Eric Clapton, den gefühlvollen Gesang und das Keyboardspiel von Steve Winwood mit den vielfältigen Rhythmen des Schlagzeugers Ginger Baker und dessen Anleihen aus der afrikanischen Musik.

"Can't Find My Way Home" ist ganz sicher eines der Werke der Hippie-Epoche mit dem prägnantesten Text und der subtilsten Melodie. Die Platte bietet eine Reihe von Überraschungen; "Presence Of The Lord" ist gleichermaßen zündend und melancholisch; die Art und Weise, wie hier Bass und Gitarre bei dem Auftakt zu "Had To Cry Today" zusammen spielen, erweckt ein Hard Rock-Standardmuster zu neuem Leben. Das zehnminütige Trommelsolo bei "Do What You Like" ist so gut, wie ein zehnminütiges Trommelsolo halt eben sein kann; Blind Faith lohnt sich nicht für Leute, die Jam-Sessions scheuen, besonders nicht in der hier präsentierten aufgeplusterten Form, die fast 90 Minuten mit unveröffentlichten Jams und Mixes als Zugabe bietet. Und wenn es auch durchaus Augenblicke gibt, in denen eine gewisse Leichtigkeit durch die zwölf bis 16 Minuten dauernden improvisierten Abschnitte durchschimmert, die Übertreibung (und der Mangel an wirklich tollem Material; vergessen Sie bitte nicht, dass diese Band nur wenige Monate zusammen spielte) wirkt ganz schön ermüdend.

Eine bemerkenswerte Ausnahme bildet "Change Of Address Jam", von dem damals tatsächlich Auszüge als Ankündigung eines Adressenwechsels einer Plattenfirma gepresst wurden. Dieses Stück hat so eine gefällige, fast swingende Graham Bond/Booker T-Art bei dem Vibe von Quaaludes, und dann kommt noch Winwoods Keyboard fröhlich daher und erinnert an dessen Wirken bei Electric Ladyland. Der Rest der zweiten Platte ist nur für Vollständigkeits-Fanatiker gedacht. --Mike McGonigal


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Diese Frage muß man stellen, der Preisunterschied zur "normalen" Blind Faith CD ist schließlich horrend (mehr als das Doppelte !). Für den wahren Blind Faith Fan ist die Frage einfach zu bejahen. Das wirklich exzellente Booklet beinhaltet eine minutiöse Chronologie der Aufnahmesitzungen und liefert wertvolle Informationen über das (kurze) Bestehen dieser Supergroup. Außerdem enthält die 2. CD 4 bisher nicht veröffentlichte Jam Sessions von insgesamt 1 Stunde Dauer. So kann man die Spielfertigkeiten der einzelnen Musiker intensiv erfahren. Für heutige Ohren wirken diese Sitzungen allerdings sehr langatmig. Auch die auf der 1. CD neben den 6 klassischen Tracks enthaltenen, bisher nicht oder nicht in dieser Abmischung veröffentlichten Titel sind durchaus berechtigt in den Archiven geblieben. Bis auf eine Ausnahme : Die 5:40 lange Aufnahme der electric version von CAN'T FIND MY WAY HOME ist ein echtes Juwel.
Übrigens : Auf der "normalen" Blind Faith CD befinden sich 2 namenlose Bonus Tracks, die auf der Deluxe Edition nicht enthalten sind.
Der echte Fan muß also beide Ausgaben erwerben.
4 Kommentare 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der Begriff Supergroup wird dem legendären Ahmet Ertegün zugeschrieben. Als erste Gruppe dieser neuen Form der Superlative wurde *Cream* bezeichnet. Nach Auflösung von Cream gründeten Ginger Baker und Eric Clapton gemeinsam mit Traffic-Supertalent Steve Winwood und dem Bassisten Ric Grech unter dem einfachen Namen *Blind Faith* die nächste Supergroup.

Während Cream es zu Lebzeiten immerhin auf drei reguläre Alben gebracht hatte, ist die *Discographie* von Blind Faith mit nur einem Album sehr dünn besiedelt. Aber ähnlich den ersten Scheiben von Traffic oder den Alben von Cream hinterließen Blind Faith Spuren in der Musikgeschichte die einem Monster gleich kommen.

Dabei beinhaltet die Scheibe nur sechs Songs, die aber allesamt zu den Besten der psychedelischen Jahre zählen. Gerade Steve Winwood hat auf der Scheibe seine Spuren hinterlassen wie keines der anderen Bandmitglieder. Er ist verantwortlich für die Songs *Had To Cry For Today*, *Can't Find My Way Home* und *Sea Of Joy*, genauso wie seine soulige Stimme das komplette Album dominiert. Ein weiteres Sahnestück trägt den Titel *Presence Of The Lord*, stammt von Eric Clapton und lebt von seinem charakteristischen Frauentonspiel. Höhepunkt der Scheibe ist allerdings *Do What You Like* das Drummer Ginger Banker verfasste, das gejammte 15 Minuten dauert und einem musikalischen Trip der Extraklasse gleichkommt. Das die Scheibe ein erstklassigen Buddy-Holly-Cover enthält ist eigentlich nur noch Formsache.

Der *Supergroup* war nur ein kurzes Leben beschieden. Nach nicht einmal einem Jahr war Schluß.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bis heute ist für mich diese Platte eine der 10 besten Meisterstücke im Rock--
mit dieser Platte ist schon damals Steve Winwood in meine
persönliche "Hall of Fame" aufgestiegen und bis heute dort geblieben--
bis heute für mich als Gesamtwerk ein Diamant im
"melodiösen Singer-Rock", bei dem wohl die Götter während
der Aufnahmen ein höchst wohlwollendes Auge drauf hatten(...lol..).
Gehörte damals -- mit ca. 16 bis 17 - zu meinen ersten Platten--
ach, wie stolz bin ich, das ich mit sowas meinen Einstieg hatte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Aus Erinnerung an alte Zeiten habe ich diese CD gekauft. Die Musik ist ja allen bekannt, für mich ein absolutes highlight der damaligen Szene und hebt sich auch heute noch wohltuend von dem Disko-Einerlei ab. Hervorragende Solisten, die sich in dieser Band kurzzeitig zusammengefunden haben: Rock und Ballade, wunderschöne Soli. Aber das ist wohl bekannt.
Natürlich rauschen und knistern die Songs nicht mehr, das ist dann aber auch schon alles an Remaster-Qualität. Schade, ein bisschen mehr Volumen hätte den Songs gut getan.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bei diesem Meisterwerk von Blind Faith weiss man noch, was MUSIK ist.

Fern von PC und Handy, von Computermusik der übelsten Sorte, von "Rapp-Sängern und DSDS, hört man hier noch ein unverfälschtes Stück,das bis in die letzt Oktave noch grundehrlich ist.Machen Sie es wie ich. Ein Glas guten Rotwein, die beste Pfeife und vor allem keine Ablenkung.In Sekunden sind Sie keine 55 Jahre mehr.

Wem das zu theatralisch klingt,soll einfach mal alte und junge Freunde einladen um Sie an dieser CD teilhaben zu lassen.

P.S. Preis bei Amazon z.Zt. unschlagbar.Ich hätte aber auch 50 Euro dafür bezahlt.
2 Kommentare 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die leider nur kurzlebige Supergruppe Blind Faith hat nur dieses Album herausgebracht. Es war damals ein absolutes Must-Have für jeden Musikfan. Nicht umsonst. Sauberer Rock mit Elementen aus Blues und Jazz. Natürlich mit psychedelisch-experimentellen Passagen. Kann man heute noch hören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem Steve Winwood und Eric Clapton vor kurzem durch Deutschland tingelten und ich von der Live-CD mehr als begeistert bin, wollte ich unbedingt wieder "Back to the roots" und kaufte mir diese wunderbare CD und sofort wurden die 60er Jahre wieder aufgefrischt. Das ist das einzige Studioalbum der Supergruppe bestehend aus Steve Winwood, Eric Clapton, Ginger Baker und Rick Grech. Das ist frischer Rock.
Vorsicht: diese Scheibe kann man nicht nebenbei hören, sondern dazu muss man sich Zeit nehmen, zuhören und die Welt um sich vergessen.
Die zwei Bonustracks werden auf dem Cover nicht erwähnt - sind aber auch nicht unbedingt erwähnenswert.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren