Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 18,72
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Blackmore's Night - Castles & Dreams [2 DVDs]

4.7 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 59,80 EUR 18,00

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Blackmore's Night
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Tschechisch, Französisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: SPV
  • Erscheinungstermin: 30. Mai 2005
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 230 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0007KVDF4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.820 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Obwohl anfangs von vielen Kritikern skeptisch beäugt, hat der frühere Deep Purple-/Rainbow-Gitarrist Ritchie Blackmore auch die dritte wichtige Band seines Lebens zu Ruhm, Erfolg und großem Ansehen geführt. Blackmore's Night ist lange bereits über das Phänomen des Skurrilen herausgewachsen. Zumal Wer sich eingehend mit der musikalischen Entwicklung des kreativen Engländers beschäftigt, wird merken, dass sich das, was Blackmore und seine Lebensgefährtin Candice Night seit fast neun Jahren in die Öffentlichkeit tragen, wie ein roter Faden durch das Leben des englischen Ausnahmegitarristen zieht. Die Vorlieben für die Musik des Mittelalters waren in Blackmores Herzen schon immer vorhanden. Zu Zeiten von Deep Purple und Rainbow wurden sie geschickt im Gesamtkontext einer griffigen Rockmusik eingebettet. Bei Blackmore's Night sind sie nun in jeder Hinsicht konsequent und offensichtlich. Wie eindrucksvoll ihm diese Transformation traditioneller Spielweisen in die Gegenwart gelingt, zeigt jetzt Castles And Dreams, die erste Doppel- DVD dieser einzigartigen Band. Auf zwei DVDs dokumentiert Castles And Dreams die gesamte Faszination, die von dieser Formation ausgeht. DVD 1 umfasst ein komplettes Konzert aus der Burg Veldenstein vom Sommer 2004, bei dem Blackmore's Night nahezu alle Hits ihrer bisherigen sechs Alben Shadow Of The Moon 1997, Under A Violet Moon 1999, Fires At Midnight 2001, Past Times With Good Company 2002, Ghost Of A Rose 2003 und Beyond The Sunset - The Romantic Collection 2004 vortrugen. Dabei zitierte Blackmore mit 'Black Knight' & 'Child In Time' sogar zwei Stücke seiner Deep Purple-Ära. Fast vier Stunden umfasst das gesamte Material dieser Doppel-DVD. Castles And Dreams ist nicht nur ein faszinierendes Bilddokument einer der ungewöhnlichsten Formationen der Gegenwart, sondern die erste und umfassende DVD von Bla ...

Movieman.de

Kuscheln im Kettenhemd: Nicht nur der "Herr der Ringe" konnte eindrucksvoll beweisen, wie groß doch die Sehnsucht bei vielen ist, sich fantasievoll in einfache naturbelassene Zeiten zurück zu wünschen. Blackmore's Night liefern diesen Menschen die passende Beschallung auf ihrer Wanderschaft und laden zu Minnesang und Mummenschanz - allerdings mit Dramaturgie und auf höchst virtuosem Level, denn die richtigen Saiten auf der Gitarre findet Ritchie Blackmore auch ohne Verstärker. Fazit: Eine virtuose Reise in mittelalterliche Gefilde bei neuzeitlicher Qualität.

Moviemans Kommentar zur DVD: Ob man nun im Mondschein im Büßergewand wandeln möchte, bleibt definitiv eine Geschmacksfrage. Wer Blackmore's Night auf ihrer durchaus stimmungsvollen Reise auf die Burg und durch die Zeit folgen möchte, bekommt mit "Castles & Dreams" für seine Taler ein gar üppig Mahl im Heimplayer aufgetischt.

Bild: So historisch Kulisse und Kostüme auch anmuten, optisch erstrahlen sie in zeitgemäßer Qualität. Die Farben des Bühensettings kommen kräftig zur Geltung und sind klar separiert. Das nahezu rauschfreie Bild zeigt sich bei allen Zooms und Schwenks überaus stabil und gibt Details scharf umrissen wieder. Einige Szenen sinken dabei allerdings ab in den Kontrastwerten und wirken etwas zu dunkel (00:07:55). Vereinzelt sind an Kantenübergängen leichte Nachschärfungseffekte sichtbar. Ein im Ganzen betrachtet gutes Bild.

Ton: Die sehr aufgeräumte Klangkulisse der akustischen Songs hat viel Platz sich zu entfalten. Die Mehrkanalspur eröffnet einen angenehm weiten Raumklang, in dem sich alle Frequenzen rund und präsent verteilen. Besonders die brillanten Gitarreneinlagen sind sehr transparent und klar und fließen sanft durch das Panorama des Surroundbildes. In DTS erscheint die Mischung eine Spur weniger kalt als in 5.1. Auch die PCM-Spur liefert einen angenehmen Stereoklang, der die Atmosphäre gut abzubilden weiß.

Extras: Die DVDs sind vollgepackt mit Bonusmaterial: Während des fast zweistündigen Hauptkonzert kann man sich die Songtexte einblenden lassen, ein Behind The Scenes-Dokumentation zur Produktion sowie ein Feature zu Blackmores Gitarrenspiel aus verschiedenen Kameraperspektiven runden die erste Disc ab. Auf Disc zwei geht es mit einem Unplugged-Set in kleiner Runde, 5 Videos und diversen Interviews und Dokumentationen zur Geschichte von Blackmore's Night weiter, in denen die Protagonisten sich als überaus gesprächig zeigen. Disco- und Biografie sowie eine Fotogalerie als Slideshow runden die mehr als üppige Ausstattung ab, und Frau Night spendiert auch noch ein paar Kurzfilme aus dem eigenen Privatarchiv. So viel Material ist schon Luxus, womit sich die Doppel-DVD insgesamt der Vier-Stunden-Marke nähert. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich ist die DVD da! Und man kann es vorweg nehmen: Ritchie und Candice haben sich damit selbst übertroffen. DVD 1 bietet ein komplettes zweistündiges Konzert, das durch eine ausgezeichnete Setlist besticht. Stimmungsvolle Songs wie "Under a Violet Moon", "Past Times with Good Company", "Village in the Sand" oder "Renaissance Faire" wechseln sich ab mit herrlichen Instrumentalstücken wie "Minstrel Hall", "Mr. Peagram's Morris and Sword" oder "Mond Tanz". Bei letzterem wird geschickt der Deep Purple-Klassiker "Child in Time" in einer leicht umarrangierten Form eingeflochten. Ritchie überzeugt durch sein kunstvolles Spiel auf der vornehmlich akustischen Gitarre und beweist des öfteren, wieviel Platz diese Musik trotz ihrer gelegentlichen barocken Strenge für improvisatorische Ausflüge bietet. Als Beispiel sei hier "Home Again" anzuführen, bei dem Mr. Blackmore zuerst mit einer neckischen Einlage überrascht, um dann ein wenig später mit der gesamten Band zusammen das Deutschlandlied anzustimmen. Vergessen scheinen die exzentrischen Eskapaden aus Purple-Zeiten, als der Meister sich sogar mal weigerte, auf die Bühne zu kommen (vgl. Deep Purples "Come Hell Or High Water"-DVD). Dies ist sicher nicht zuletzt der Verdienst seiner Verlobten Candice Night, die eine wunderbare Ausstrahlung besitzt und mit ihrer warmen Stimme den Songs das spezielle Flair verleiht. Ausserdem ist sie eine brilliante Entertainerin, die gekonnt mit dem Publikum umzugehen und für sich einzunehmen weiss.Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Das Warten hat sich gelohnt! - Mit einem halben Jahr Verspätung erschien die von den Fans heiß ersehnte (Doppel-)DVD. - Um es gleich vorweg zu nehmen: Es ist eine herausragende Veröffentlichung, die da geglückt ist. Da ist zunächst ein komplettes 2-Stunden Konzert, das in einer der „LieblingsBurgen" der Band aufgenommen worden war. Es gibt also die passende Umgebung, dazu eine tolle Atmosphäre und ein gutgelauntes Publikum, welches ein Klasse-Konzert an einem angenehm lauen Sommerabend erleben durfte. Nach anhaltendem Regenwetter hatte es buchstäblich in letzter Minute aufgeheitert, das hatte für gute Laune bei allen Beteiligten gesorgt (wir waren selbst dabei und erinnern uns sehr gut an die Erleichterung beim Publikum, als das Konzert in den ersten - und zugleich letzten Sonnenstrahlen des Tages begann ...).
Es darf auch nicht vergessen werden, daß eine erste Konzertaufzeichnung, die wenige Wochen vorher erfolgt war, als ungeeignet für eine DVD-Veröffentlichung verworfen werden mußte. Teile davon sind als BONUS-DVD der CD „Romantic-Collection" veröffentlicht worden. Aus dieser Panne heraus resultierte der mehrfach verschobene Veröffentlichungstermin der DVDs. Es ist also klar, daß die Band den Abend mit einiger Nervosität angegangen war.
Diese Anspannung verflog jedoch schnell und gipfelte in einem geradewegs fulminanten Konzertverlauf. Wir erleben zunächst eine sehr gelungene Songauswahl, mit fast allen „großen" Songs, einer bestens gelaunten und stimmlich umwerfend präsenten Candice Night.
Selbst der „Man in Black" steuert einige Späßchen bei - und mehrere herrliche Soli auf den akustischen Gitarren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
diese DVD! Ich kannte Blackmore vorher nicht, ein großer Fehler!

1.) Musik: Irisch/mittelalterlich/akustisch, die Musik macht, wer diese drei Atribute mag, einen heiden Spaß. Unglaublich gut! Akustische Gitarren, Fideln, Flöte, alles dabei. Von der ruhigen Ballade bis zu rythmischen, stimmungsvollen Stücken, ich bin wirklich beeindruckt. Die meisten Stücke werden von der Lead-Sängerin gesungen, dazu gibt es tolle instrumentale Stücke, eine gute Mischung.

2.) Ton-Qualität: Hervorragend! Es gibt eine PCM-Stereo-Spur und eine DTS-96/24-Surround-Spur. Beide wunderbar präzise und von den Basstiefen bis zu den Höhen fantastisch produziert und auf DVD gebannt.

3.) Bild-Qualität: Sehr gut! Habe allerdings noch keinen Plasmabildschirm, aber auf meinem 82er Grundig-Elegance-3110, abgespielt vom Panasonic DVD-S75, würde ich es als perfekt bezeichnen (was teilweise an Bildqualität bei anderen Musik-DVDs geboten wird, ist in meinen Augen eine Frechheit). Das Bild ist scharf, die Bühne ist in gelben und roten stimmungsvollen Farbtönen gut beleuchtet, der Kontrast ist ebenfalls sehr gut, so sollte es immer sein!

4.) Stimmung: Man merkt der gesamten Band, und vor allem der Sängerin, den Spaß an ihrer Musik sehr deutlich an. Das Konzert hat einfach Flair, was auch das begeisterte Publikum offen honoriert. Einfach toll!!!

5.) Fazit: Keine Musik-DVD hat mir, vielleicht zusammen mit "The Corrs unplugged" so viel Spaß gemacht, und ich habe noch nicht mal in die zweite DVD reingeschaut, ich musste meine Begeisterung jetzt einfach spontan los werden. Eine Ausnahme-DVD und absolute Kaufempfehlung!!!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden