Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Black CATS: Dem Tod versp... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Black CATS: Dem Tod versprochen Taschenbuch – 8. März 2012

3.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 1,89
63 neu ab EUR 9,99 8 gebraucht ab EUR 1,89

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Black CATS: Dem Tod versprochen
  • +
  • Black CATS: Im Netz des Todes
  • +
  • Black CATS: Was kostet der Tod?
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [459kb PDF]

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Leslie Parrish ist das Pseudonym der erfolgreichen Liebesromanautorin Leslie Kelly. Die Black CATS-Serie ist von ihrer Leidenschaft für düstere Thriller inspiriert. Parrish lebt mit ihrem Mann und drei Töchtern in Maryland.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dem Tod versprochen ist der dritte Teil der Black CATS Serie von Leslie Parrish - er knüpft direkt an das Ende von Band 2 an. Nachdem ich von Band 1 sehr begeistert war und Band 2 eher zu wünschen übrig lies, war ich doch sehr gespannt darauf, was mich im dritten Band erwartete und ich wurde nicht enttäuscht: Band 3 beinhaltete wieder eine deutliche Steigerung! Die Story war trotz weniger Kriminal-"anteilen" wesentlich interessanter als der Vorgänger, was vermutlich daran lag, dass man mehr in das Leben und die Vergangenheit der Hauptprotagonisten eintauchen konnte als bisher und so einen größeren Bezug zu ihnen entwickeln konnte.

Die Geschichte beinhaltet zwar auch einen "kriminellen" Aspekt, bezieht sich in diesem Fall jedoch hauptsächlich auf die Entwicklung der Charaktere, besonders der Figur der Lily Fletcher. Durch ihre Entführung und Folterung nach einem Einsatz hat sie sich stark verändert, wurde selbstbewusster und kampfbereiter, köperlich und geistig gestärkt. Wie sagt man so schön? "Was Dich nicht umbringt macht Dich nur härter" - ich würde sagen, dieser Spruch trifft auf diesen Charakter auf jedenfall zu und zeigt einem auf, das ein Mensch an solchen Erlebnissen nicht unbedingt zerbrechen muss. Natürlich handelt es sich nur um eine Geschichte, trotzdem führt man sich die Erlebnisse vor Augen und freut sich auf einmal das es einem selbst so gut geht. Natürlich fragt man sich auch, ob man selbst genauso stark sein/werden könnte? In sofern nicht nur ein Buch für zwischendurch - es regt doch auch etwas zum nachdenken an.

Wyatt Blackstone, der Leiter der Black CATS, wird ebenfalls näher beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Inhaltlich ist dieser Roman etwas anders als die vorherigen, weil er sich nicht auf die Suche nach einem unbekannten Serienmörder aus dem Netz macht sondern verschiedene offene Fäden der beiden vorherigen Romane verknüpft und beendet. Trotzdem fand ich die Geschichte sehr spannend, die Suche nach dem Mörder enthält einige überraschende Wendungen und auch die Liebesgeschichte kommt nicht zu kurz. Doch hier zeigt der Roman in meinen Augen seine Schwäche. Ich fand Blackstone in den ersten beiden Romanen sehr faszinierend. Ein Mann, der scheinbar unbeschadet und unbeeindruckt jede brenzlige Situation übersteht, ohne sich auch nur die Schuhe schmutzig zu machen. Hochintelligent, kühl, zurückhaltend. In "Dem Tod versprochen" erfährt man nun, warum er so wurde wie er ist. Eine sehr tragische Geschichte, die einiges verständlicher macht. Doch leider hat es die Autorin nicht geschafft mich davon zu überzeugen, dass dieser beherrschte, in sich gekehrte Mann tatsächlich ein leidenschaftlicher Liebhaber ist und in diesen Szenen total aus sich herausgehen kann. Dafür waren die Liebesszenen einfach zu kurz und nicht tiefgehend genug. Auch seine Wandlung gegen Ende zum verliebten Mann, der verzweifelt um das Leben der geliebten Frau kämpft hat mich nicht überzeugt. Wyatt Blackstone ist immer noch eine faszinierende Persönlichkeit, aber seine andere Seite, die gefühlvolle, leidenschaftliche und liebende, die wurde einfach nicht überzeugend genug rübergebracht.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nach den ersten beiden Bänden über die Black Cats erhalten nun Wyatt und Lily ihre Geschichte.
Darauf haben wohl alle Fans der Serie gewartet. Die Annäherung der beiden war schon in den vorherigen Bänden angedeutet worden. Im zweiten Band wurde Lily bei einem Überfall getötet. Doch Lily lebt und Wyatt konnte sie retten. In seinem Strandhaus hält sie sich versteckt, da ihr Mörder erst gefasst werden muss.
Lily hat sich verändert. Aus der zurückhaltenden, bescheidenen jungen Frau ist eine starke Frau geworden, die genau weiß, was sie will. Diese Veränderung jedoch finde ich teilweise zu stark hervorgehoben. Ein bisschen habe ich die Lily aus den vorherigen Bänden vermisst.
Im Vordergrund steht eindeutig die Beziehung der beiden. Nebenpersonen werden kaum erwähnt
Der Krimianteil ist geringer als bei den vorherigen Geschichten. Da fehlen mir die Feinheiten, hätte etwas umfangreicher ausgearbeitet werden können. Ist aber auch Geschmacksache. Für alle die Romantic Suspense mögen ist das o.k., aber für Krimifans ist das eindeutig zu wenig. Trotzdem vergebe ich vier Sterne, da mir Wyatt und Lily so sympathisch sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hallo,

hab Teil 1 un 2 förmlich verschlungen. Die sind 1a, aber der 3 Teil ist etwas Zäh und ich muss gestehen, dass ich mich dazu zwingen musste ihn zu lesen. Bin immer noch nicht ganz durch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Logan Lady TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 10. September 2013
Format: Taschenbuch
Chefermittler Wyatt Blackstone wird zu einem blutigen Tatort gerufen. Ein Mann ist bestialisch hingerichtet worden. Und wieder gibt es eine Lilie am Tatort. Ist das ein Hinweis auf seine Mitarbeiterin Lily, die von allen für tot gehalten wird?

"Dem Tod versprochen" bildet den Abschluß der Trilogie um die Black CATs und hat mich leider nicht so überzeugt wie die Vorgänger.

Die Geschichte ist zwar sehr gut und auch packend erzählt, doch dreht sie sich die meiste Zeit um Wyatt und Lily. Wie sie zueinander stehen, warum sie sich jetzt noch nicht lieben können und wie sehr sich Lily doch verändert hat. Das alles ist interessant, doch dadurch rückt die eigentliche Jagd auf den Killer komplett in den Hintergrund. Das Ganze ähnelt mehr einer romantischen Geschichte mit Krimi-Anteilen als einem Thriller.

Die Ermittlungen, die stattfinden, sind dann auch noch von so vielen Zufällen geprägt, dass ich mich stellenweise gefragt habe, ob die Autorin beim Schreiben überhaupt wusste, wo sie denn selbst hinwollte. Dies hat dem gesamten Buch den Charme genommen.

Dennoch muss ich sagen, dass ich mich gut unterhalten fühlte. Denn die Geschichte von Lily und Wyatt ist so wunderschön wie tragisch. Darauf habe ich mich dann auch eingelassen und konnte mit den beiden fühlen.

Der Stil von Leslie Parrish ist sehr gut und flüssig zu lesen. Sie erzählt bildhaft, ohne dabei zu sehr ins Detail zu gehen.

Fazit: ein Abschluss, der nicht ganz überzeugen kann. Zur Vervollständigung der Reihe aber dennoch lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden