Facebook Twitter Pinterest
Bits and Pieces of a Majo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bits and Pieces of a Major Spectacle

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,66 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 21. Mai 2010
EUR 19,66
EUR 12,74 EUR 0,65
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 12,74 4 gebraucht ab EUR 0,65

Who Knew-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (21. Mai 2010)
  • Erscheinungsdatum: 12. Mai 2011
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Devilduck/101berlin (Indigo)
  • ASIN: B003GC5806
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 756.744 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Sharpen The Knife
  2. Made Belief
  3. Perfect Parenting
  4. Guide The Gifted
  5. Cuckoo's Nest
  6. Tranquility
  7. We Do
  8. Wallaby
  9. Reconnect
  10. Brighter Days
  11. Swords And Shields

Produktbeschreibungen

Pure Freude: Debütalbum der isländischen Indie-Rocker.

Aschewolken hin, Finanzkrise her: Das Label Devil Duck heißt mit Who Knew die erste isländische Band willkommen. Den Gruppen von der Atlantikinsel sagt man nach, eigen zu sein, doch stehen Who Knew so gar nicht für den sphärischen Sound ihrer Landsleute. Ihre Shows erinnern eher an die der seligen Libertines, und ihr Debütalbum ist nichts anderes als eine symphonische Party mit Reminiszenzen an Clap Your Hands Say Yeah und Wolf Parade. Im Gegensatz zu den melancholischen Tiefen vieler isländischer Gruppen, die versuchen, die heimische Landschaft zu vertonen, geht es den sechs von Who Knew eher um Spaß und Freude an der Musik: "Viele Bands versuchen, tiefgründige Emotionen einzufangen, aber wir wollen die Menschen mit Freude anstecken", so Bassist Jökull.


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 9. August 2014
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
am 26. Mai 2010
Format: Audio CD
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 9. April 2011
Format: Audio CD
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 18. August 2010
Format: Audio CD
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?