Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,38
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ein Biss sagt mehr als tausend Worte: Roman Taschenbuch – 18. März 2013

3.8 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 18. März 2013
EUR 7,00 EUR 2,38
3 neu ab EUR 7,00 6 gebraucht ab EUR 2,38

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der ehemalige Journalist Christopher Moore arbeitete als Dachdecker, Kellner, Fotograf und Versicherungsvertreter, bevor er anfing, Romane zu schreiben. Seine Bücher haben in Amerika längst Kultstatus, und auch im deutschsprachigen Raum wächst die Fangemeinde beständig. Christopher Moore liebt – nach eigenen Angaben – den Ozean, Elefanten-Polo, Käsecracker, Acid Jazz und das Kraulen von Fischottern. Er mag aber weder Salmonellen noch Autoverkehr und erst recht nicht gemeine Menschen. Der Autor lebt in San Francisco, Kalifornien.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der vorliegende Roman ist Christopher Moores zwölftes Buch und stellt die bereits zweite Fortsetzung der Geschichte um die beiden liebestollen Vampire Jody und Tommy dar. Die ersten beiden Bücher waren "Lange Zähne" und "Liebe auf den ersten Biß", es ist also absolut anzuraten, die beiden anderen vorher zu lesen.

Teil 1 führt die Personen ein - Tommy ist 19 Jahre alt und will Schriftsteller werden. Aus diesem Grunde wagt er eine Abnabelung und reist nach San Francisco, wo er zunächst mit der harten Wirklichkeit konfrontiert wird. Er wohnt mit etlichen Chinesen in einem Kellerloch, die ihn alle heiraten wollen und arbeitet als Warensortierer in der Nachtschicht eines Supermarktes. Jody hingegen ist die mehr oder minder graue, 26-jährige Büromaus, die von einem alten Vampir aus ihrem Trott gerissen wird. Frisch verwandelt verliebt sie sich in Tommy, den Regalhelden und Möchtegern-Lyriker, was dem alten Vampir gar nicht schmeckt.

Teil 2 steht dann im Zeichen der hochvampirlichen Eifersucht, denn der alte Blutsauger Elija, der Jody vor ein paar Wochen verwandelt hat, trachtet Tommy nach dem Unleben, denn er will seine sexy Schülerin zurück. Dabei gibt es haufenweise Irrungen und Wirrungen rund um Tommys Supermarkt-Kollegen, eine blaue Nutte und einen riesen Haufen Geld. Außerdem steht die Liebe von Jody und Tommy vor einem Problem: der Sex ist zwar super und leidenschaftlich, aber da Jody nur nachts, und er nur tagsüber existieren kann, leben sie irgendwie aneinander vorbei. Also gibt es eigentlich nur eine Lösung: Tommy muß ein Vampir werden.

Teil 3 - und damit dieser Roman - erzählt die Geschichte nun weiter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Tja, nicht immer ist es möglich einen guten Wurf nochmal zu werfen. Manchmal fällt der dann noch vor dem Start auseinander. Moore wird leider immer schwächer. Seit dem Steilerfolg der "Bibel nach Biff" - noch immer eines meiner absoluten Lieblingsbücher - geht die schiefe Ebene für Moore nur mehr in eine Richtung - bergab.
Eckig geschrieben, gekünstelte Gruftisprache, ausgelutschter Witz. Die Vorgängerausgaben haben mir besser gefallen.
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Christopher Moore ist mittlerweile mein Absoluter Lieblingsautor. Leider wird in der Produktbeschreibung nicht erwähnt das dieses Buch der dritte Teil einer Reihe ist.
1. Lange Zähne
2. Liebe auf den ersten Biss
3. Ein Biss sagt mehr als tausend Worte
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schade - es ist kein Aha-Erlebniss entstanden ! Positiv : Seelig sind die geistig Armen trifft nicht unumschränkt zu . Man hofft nach dem 3. Teil der Trilogie nicht mehr auf einen besseren nachfolgenden Teil . Es gibt noch viel andere unbefriedigende Literatur . Negativ : Die Befürchtung hat sich bewahrheitet - Die Bibel nach Biff war zu gut um getoppt zu werden . Trotzdem hat es der Autor nicht verdient als schlecht dargestellt zu werden . Die Vampirtrilogie ist nur einfach nicht das Maß aller Dinge , wenn man zuvor das Glück hatte so tolle Geschichten von Moore zu lesen . Also ist das Buch für mich kein Fehlkauf gewesen , aber nach der Lektüre folgt die Ernüchterung , dass man einfach zuviel erwartet hat .
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Bestellung über Amazon war wie immer einfach, schnell und insgesamt "alles gut!".

Es ist die Weiterführung der "heiter bis besinnlich" geschriebenen Geschichte von Jody und Tommy. Nach "Lange Zähne" und "Ein todsicherer Job" wird nun in "Ein Biss sagt mehr als tausend Worte" die Geschichte der beiden Blutsauger auf intelligente und zugleich komische Weise weitergeführt - ein Muss für Freunde des Autors Christopher Moore, der auch das sensationelle Buch "Die Bibel nach Biff" geschrieben hat. Wer hier beim Lesen keine (Lach-)Tränen in den Augen hat, der müsste mal zum Arzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine tolle Fortsetzung des Vorgängers - aber nur zu Beginn des Buches.
Die Ausdrucksweise von Abby ist massiv gewöhnungsbedürftig, wenn man die Anzahl der "so`s" abzählt,
wirst Du verrückt.
Der Auftritt des Kaisers und seinen "Mannen", der Barbaren und unserer 2 Bullen sind routiniert witzig und auch erwartet.
Und das Ende ... tja in Anbetracht der Tatsache, daß Jody und Tommy einander ewige Liebe, immer zusammenbleiben was auch immer geschieht, usw, usw....... ununterbrochen in den 2 Vorgängerbänden geschworen haben (obwohl sie gerne Vampir ist, er nicht so),
ist das Ende eher enttäuschend unerwartet und seltsam abgehackt. Der Autor hätte durchaus einen adäquateren Abschluß finden können.
Unter Umständen wird dieser Umstand in einem weiteren Band geändert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
..... und bekommt Christopher Moor. Man muss schon einen absonderlichen Humor haben um diese Bücher zu lieben- wer seine anderen Bücher mag, wird auch dieses Buch verschlingen. Ich lag lachend auf der Couch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Moore-Fans werden sich freuen! "Ein Biss sagt mehr als tausend Worte" macht Spaß und bietet Spannung bis zur letzten Seite. Da ich die beiden Vorgänger "Lange Zähne" und "Liebe auf den ersten Biss" kenne, kann ich nicht sagen, ob jemand, der die Vorgeschichte nicht kennt, von diesem Buch auch so begeistert ist wie ich, denn wie häufig bei Christopher Moore ist der Roman eine Fortsetzung und enthält Querverweise auf andere Romane (hier z.B. auch mehrere Anspielungen auf "Ein todsicherer Job"). Allerdings kann man auch ohne diese Vorkenntnisse in jeden seiner Romane einsteigen und sich über seine skurrilen Charaktere amüsieren. Um es mit Abby Normal zu sagen: "Und ich voll so: Cooles Buch! Alle untot! - Und Fu so: Wie konnte das denn passieren? - Und ich so: Ist doch total egal! Das IST eben so."

(Hinweis: Wer bisher von Christopher Moore nur "Die Bibel nach Biff" gelesen hat, könnte enttäuscht sein. Dieses Buch unterscheidet sich nämlich ebenso wie "Fool" grundlegend von Moores anderen Romanen...)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden