Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Greener Books DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Wir glauben, dass Sie vollständig mit unseren schnellen und zuverlässigen Service zufrieden sein werden. Alle Bestellungen werden so schnell wie möglich versendet! Kaufen Sie mit Vertrauen!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Bis zum bitteren Ende: Thriller Taschenbuch – 9. November 2009

3.8 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 11,95
15 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 4,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein abgründiger moderner Thriller: Psychologisch ausgefeilt und spannend bis – siehe Titel." (BZ)

Klappentext

"Ein abgründiger moderner Thriller: Psychologisch ausgefeilt und spannend bis - siehe Titel." BZ

"In dem 10. Roman des englischen Erfolgsduos wird wieder sehr erfolgreich mit sich schleichend aufbauender Angst und Unbehagen gespielt. Der Leser fühlt sich mitgezogen in die beklemmende Atmosphäre von Unsicherheit, Bedrohung und dunkler Gefahr.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ein Spezial-Effekt ist die tolle Idee, ein und dasselbe Geschehen zuerst aus der Perspektive des möglichen Opfers und anschließend aus der des Täters darzustellen; die unterschiedliche Wahrnehmung derselben Abläufe ist wirklich ganz reizvoll! Und das Gerrard & French gut schreiben können, ist bekannt.
Mehr kommt dann aber doch nicht aus der Geschichte heraus: die Figuren wirken leider nur angerissen, was bei der Vielzahl der hier ins Visier geratenen Mitglieder einer WG und der am Fall beteiligten Kommissare nicht verwundert. Da wäre weniger mehr gewesen, um die Charaktere im Einzelnen besser ausleuchten zu können. Auch der Schluss gerät nach der doch zunächst mal gut aufgebauten Spannung zwischen den beiden Hauptpersonen viel zu schlicht und harmlos.
Gute Unterhaltung, mehr nicht, also drei Sterne.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr gut geschrieben, spannend und interessant, leider aber nicht mit den Büchern über Frieda Klein (Blauer Montag usw.) vergleichbar. Es fehlt das gewisse Etwas, das einem dazu bringt, das Buch nicht aus der Hand legen zu wollen - ich war ein bisschen enttäuscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Astrid jobbt als Fahrradkurier in London und treibt scheinbar locker und lässig durch's Leben. Sie lebt in einer chaotischen WG, in der die unterschiedlichsten Typen und Charaktere zu finden sind, und genießt ihr Leben und ihre Unabhängigkeit.
Eines Tages ereignet sich der bislang so gefürchtete und fast schon erwartete, da überfällige, Unfall: eine Nachbarin reißt ihre Autotür auf und Astrid knallt mit ihrem Rad dagegen.
Kurz danach wird die Unfallverursacherin ermordet aufgefunden. Damit nimmt eine für Astrid alptraumhafte Mordserie ihren Anfang, da alle Opfer kurz zuvor mit der Protagonistin in Verbindung gestanden haben, was seitens der Ermittler einen Zusammenhang mit Astrid erahnen lässt. Die WG-Mitglieder geraten ins Visier der Ermittler und die ohnehin schon gespannte Atmosphäre beginnt schließlich zu eskalieren und das Zusammenleben in der WG zerfällt schnell von einer verschworenen Gemeinschaft in vereinzelte, verängstigte und argwöhnische Individuen.

Sehr interessant ist der Perspektivenwechsel in der zweiten Hälfte des Buches: Man erlebt nun die bisher erzählte Geschichte aus der Perspektive des - noch ungenannten - Mörders. Ein geschickter Kunstgriff, da erst dadurch eine rückblickende Motivkette vom Täter selbst erklärt wird, die sich dem Leser sonst nicht erschlossen hätte.
Für den Leser beginnt nun das große Rätselraten: Wer verbirgt sich unter der Tarnkappe des liebenswerten, netten Mitbewohners?

Das Buch ist kurzweilig, spannend geschrieben und gut konstruiert; die Charaktere der Protagonisten sind interessant und lebendig gezeichnet.
Ein Krimi vom Feinsten!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Astrid jobbt als Fahrradkurier in London und treibt scheinbar locker und lässig durch's Leben. Sie lebt in einer chaotischen WG, in der die unterschiedlichsten Typen und Charaktere zu finden sind, und genießt ihr Leben und ihre Unabhängigkeit.
Eines Tages ereignet sich der bislang so gefürchtete und fast schon erwartete, da überfällige, Unfall: eine Nachbarin reißt ihre Autotür auf und Astrid knallt mit ihrem Rad dagegen.
Kurz danach wird die Unfallverursacherin ermordet aufgefunden. Damit nimmt eine für Astrid alptraumhafte Mordserie ihren Anfang, da alle Opfer kurz zuvor mit der Protagonistin in Verbindung gestanden haben, was seitens der Ermittler einen Zusammenhang mit Astrid erahnen lässt. Die WG-Mitglieder geraten ins Visier der Ermittler und die ohnehin schon gespannte Atmosphäre beginnt schließlich zu eskalieren und das Zusammenleben in der WG zerfällt schnell von einer verschworenen Gemeinschaft in vereinzelte, verängstigte und argwöhnische Individuen.

Sehr interessant ist der Perspektivenwechsel in der zweiten Hälfte des Buches: Man erlebt nun die bisher erzählte Geschichte aus der Perspektive des - noch ungenannten - Mörders. Ein geschickter Kunstgriff, da erst dadurch eine rückblickende Motivkette vom Täter selbst erklärt wird, die sich dem Leser sonst nicht erschlossen hätte.
Für den Leser beginnt nun das große Rätselraten: Wer verbirgt sich unter der Tarnkappe des liebenswerten, netten Mitbewohners?

Das Buch ist kurzweilig, spannend geschrieben und gut konstruiert; die Charaktere der Protagonisten sind interessant und lebendig gezeichnet.
Ein Krimi vom Feinsten!
2 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wie gut, dass ich mich von den eher mittelmässigen Rezensionen nocht von der Lektüre habe abhalten lassen. Denn nach einem eher verhaltenen Anfang hat mich dieser Kimi unglaublich gefesselt und gerade der Perspektivwechsel in der Mitte hat ihm den richrigen Kick gegeben. Jch kann das Buch wirklich vorbehaltlos empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Es war mein erstes Buch des Autorenehepaars "Nicci French.. Das in London spielende Buch hat mich sofort gefesselt. Vor allem die Hauptperson Astrid ,Fahrradkurierin, ist gut beschrieben, man hat sie sofort vor Augen. Ansonsten ist es zunächst etwas unübersichtlich mit den sieben im Haus lebenden Menschen. Ein bunt zusammengewürfelter junger, teilweise chaotischer Haufen. So nach und nach lernt man jede Person kennen und verstehen.
Zwei fremde Menschen, plus einer aus dem Umfeld, werden ermordet und immer führt die Spur zunächst zu Astrid, später auch zu anderen Leuten der WG, bis irgendwann nahezu jeder Hausbewohner verdächtig ist. Das unterhaltsame Buch bietet Spannung bis zuletzt , der Leser glaubt Täter und ende zukennen, doch dann kommt es wieder irgendwie ganz anders......
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden