Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Birds of America (DVD) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,98
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: ZUMM
In den Einkaufswagen
EUR 7,48
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
In den Einkaufswagen
EUR 7,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: vis-medien
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Birds of America (DVD)

3.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,49
EUR 0,19 EUR 0,16
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 49,40
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Birds of America (DVD)
  • +
  • Das Geheimnis des Glücks
  • +
  • The Answer Man
Gesamtpreis: EUR 11,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Matthew Perry, Hilary Swank, Lauren Graham, Ben Foster, Ginnifer Goodwin
  • Regisseur(e): Craig Lucas
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Great Movies GmbH
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003EG8XU6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.598 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Crème de la Crème Hollywoods in einer brandneuen Super-Komödie! Mit Hillary Swank ("Million Dollar Baby"), Matthew Perry ("Keine halben Sachen 1 + 2", "Friends"-TV Serie), Ben Foster ("X-Men - Der letzte Widerstand", "Hostage - Entführt"), Ginnifer Goodwin ("Er steht einfach nicht auf Dich!", "Mona Lisa s Lächeln", "Walk The Line"), Lauren Graham ("Evan Allmächtig", "Der Babynator", "Gilmore Girls"-TV Serie), Zoë Kravitz (Tochter von Lenny K. "Rezept zum Verlieben", "Die Fremde in Dir")

INHALT:

Als hätte ein durchschnittlicher Mann namens Morrie Tanager nicht schon genug mit seinem Beruf und seinem Privatleben zu schaffen, jetzt muss er auch noch das geradebiegen, was sein Bruder Jay und seine Schwester Ida in ihrer Heimatstadt an Schaden anrichten. Morrie Tanager musste schon früh Verantwortung übernehmen. Selbst noch nicht erwachsen, kümmerte er sich nach dem Tod seiner Eltern um seine beiden Geschwister Jay (Ben Foster) und Ida (Ginnifer Goodwin). Mittlerweile sind beide aus dem ehemaligen Elternhaus ausgezogen, in dem Morrie nun mit seiner Frau Betty (Lauren Graham) versucht, ein normales Leben zu führen. Doch immer wieder holen ihn seine Geschwister ein. Jay wurde von einem Auto angefahren und soll nun wieder bei ihnen einziehen und auch Ida hat nach sechs Jahren Abwesenheit wieder ihren Besuch angekündigt. Der Besuch der beiden Geschwister sorgt für reichlich Ärger im Hause der Familie und am Ende ist nicht nur die Ehe von Betty und Morrie gefährdet.

Für alle Fans von "Die Geschwister Savage", "Die Familie Stone - Verloben verboten" und "Meine Braut, ihr Vater und ich!"

VideoMarkt

Nach dem Tod seiner Eltern übernahm der junge Morrie die Erziehung seiner noch jüngeren Geschwister, doch es wäre sicherlich übertrieben, ihm die alleinige Schuld an dem Umstand zu geben, dass aus Bruder Jay ein lebensuntüchtiger Psychopath und aus Schwester Ida eine verantwortungslose Schlampe wurde. Nun stehen beide wieder einmal auf Morries Matte, lassen sich durch keine List der Welt abwimmeln und heben zum nackten Entsetzen von Morries Lebensgefährtin Betty dessen kleine Bürgerexistenz nach allen Regeln der Kunst aus den Angeln.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Irgendwie hat der Film etwas Schönes. Irgendwie finde ich diesen Film total abstoßend. Verstörend schön irgendwie. Dieser Film macht gute Laune auf der einen und lässt einen ein wenig grübeln auf der anderen Seite. Vielleicht erging es auch nur mir so. Ich dachte über Veganer, Vegetarier, Autos, Geisteskrankheiten, Beziehungen u.v.m. nach. Das lag aber sicherlich auch an den vielen Längen, die einem einfach Zeit dafür gaben. Ich werde diesen Film auch sicherlich nicht noch einmal gucken, denn dafür war er wirklich viel zu lang. Definitiv zu erwähnen ist noch der hervorragende Ben Foster, in seiner gestörtesten Rolle, wie ich finde. Alle anderen erbringen eine nette Leistung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Birds of America" ist eine halbherzige Tragik-Komödie mit recht harmlosem Humor und nur geringer Spannweite in Sachen Beziehungsproblemen.

Morrie möchte gern so viel, doch er erreicht nichts. Als dann seine beiden jüngeren Geschwister auftauchen, stellt sich seine Welt auf den Kopf. Teilweise wendet sich das Blatt zum Guten, zumindest im Blick auf seine Beziehung. Ob die erlebten Tage seiner Karriere helfen, bleibt im Film offen.
Die Interpretationsmöglichkeiten drängen sich an vielen Stellen geradezu auf: Morrie als "Ersatzvater" ohne eigene Kindheit, seine frustrierte Frau, sein durchgeknallter Bruder, eine sexuell sehr aktive Schwester und ätzende Nachbarn, denen er jeden Tag alles recht machen will.

Das Drehbuch und die eigentliche Handlung schwächeln allerdings. Zwar sind einige nett umgesetzte Szenen dabei, wie beispielsweise die Geschichte mit dem Waschtrockner - warum macht er mich glücklich -, aber generell fehlt dem Film der Biss, die Berechtigung, dass man ihn wirklich bis zum Ende guckt.
Natürlich ist der Handlungsverlauf vollends transparent. Wenigen Minuten nach dem Filmstart wird jeder wissen, wie alles endet und die Erwartungen werden auch erfüllt. Für einen "Indi"-Film nicht schlecht gemacht, aber vom Sofa gehauen und in den Bann gezogen wird wohl niemand.

Das ist ein Jammer, denn durchweg positiv sind die Schauspieler und ihre Leistungen zu bewerten. Ob nun Ginnifer Goodwin (Mona Lisas Lächeln, Walk the Line) als jüngere Schwester, Ben Foster (Six Feet Under) als Bruder, Matthew Perry (17 Again - Back To Highschool) als Morrie, Hilary Swank (Boys Dont Cry, Million Dollar Baby, Karate Kid IV) als nervtötende Nachbarin (...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Verunglückte Dramedy, die versucht als schwarzhumorige Komödie durchzugehen: Zwei freisinnige Geschwister mokieren sich über ihren älteren Bruder, nutzen aber seine Hilfsbereitschaft aus. Die Geschichte mäandert ohne Dynamik dahin und bremst die Darsteller mit aberwitzigen Einfällen aus, die für Slapstick-Humor sorgen sollen. Dabei erstickt alles im Korsett einer Handlung, die Hobbyphilosophie für den Hausgebrauch wiederkäut und in einer altbackenen Selbstverwirklichungsbotschaft gipfelt. Der Film wirkt deshalb wie ein missratener Aufguss von Familiendramen, dem es vor allem an Originalität mangelt. Eine jener typischen Independent-Produktionen, die sich die Mitwirkung bekannter Darsteller sichern ohne ein tragfähiges Drehbuch zu haben und deshalb ebenso scheitern wie die Dutzendware aus den Studios.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Andreas (Media-Mania) TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Juli 2011
Format: DVD
"Birds of America" versucht sowohl Komödie als auch gesellschaftskritisches Familiendrama zu sein. Drei Geschwister verarbeiten den Tod ihres Vaters auf jeweils ihre Weise. Dabei stellt sich der vermeintlich "Normalste" mit seiner kleinbürgerlichen Existenz als der vielleicht Unglücklichste heraus, da er nicht mal fähig ist vor lauter Verantwortungsgefühl und Selbstkontrolle seinen Bedürfnissen nachzukommen. Erst die Wiederbegegnung mit seinem angeblich psychopathischen Bruder führt zu einem Prozess der Befreiung, der sich geradezu metaphorisch in der Auflösung seiner Verstopfung nach einem Wutanfall und einem sofortigen Stuhlgang manifestiert.

BildDamit wäre auch die witzigste und stärkste Szene des Filmes erwähnt. Leider ist der kurze Film recht langatmig und langweilig. Die Tragik der Schicksale wird kaum mitgehend erzählt, ebenso wenig regen die komischen Szenen wirklich zum Lachen an. Und das Gesellschaftskritische wurde in früheren Filmen schon mehrfach besser erzählt. Der Zuschauer wird einzig durch die Schauspieler belohnt, die den Film alleine tragen, und das nicht schlecht, angesichts der dürftigen Handlung und wenig originellen Dialoge. Ohne sie wäre dieser Film ein Totalausfall.

Das Zusatzmaterial auf der DVD ist ziemlich kurz geraten und bietet kaum wirkliche Informationen. Die Bild- und Tonqualität könnten besser sein. Im DVD-Player des Rezensenten war der Ton stellenweise ein wenig blechern und die Helligkeit des Bildes wechselte öfters.

Insgesamt kann der Film nicht empfohlen werden. Ihn sich mal anzusehen ist in Ordnung, für ihn sollte aber kein Geld ausgegeben werden!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Story (4)
Eine sehr unterhaltsame und skurrile Geschichte, die mich von der ersten bis zur letzten Minute nicht gelangweilt hat. Die Handlung ist zu Beginn etwas verworren, wird dann aber schlüssig weitererzählt. Stellenweise hat mich das ganze etwas an den Stil der Coen-Brüder erinnert ohne jedoch deren schwarze Ironie...
Die schauspielerische Leistung aller Protagonisten ist grossartig vor allem Lauren Graham fand ich überragend - schade, dass man sie so selten in Spielfilmen sieht...
Der Film mag nicht gerade ein Meisterwerk sein, hat aber alles, was einen guten und unterhaltsamen Film ausmacht: Tiefe, Dramatik, Witz und eine gute Botschaft. Der Schluss ist relativ offen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat - für hoffnungslose Hollywood-Junkies vielleicht nicht das Richtige...

Bild (3)
Die Bildqualität bewegt sich im guten Mittelfeld. Es mag keinen Wow-Effekt auslösen, hat aber auch keine störenden Unschärfen oder Filmkorn. Im Grossen und Ganzen besser als DVD aber die Möglichkeiten des Mediums Blu-ray wurde nicht ausgeschöpft.

Ton (3)
Genre bedingt sehr unspektakulär. Die Surrounds werden praktisch nie oder nur sehr dezent eingesetzt. Räumlichkeit ist kaum auszumachen. Der Soundtrack hingegen ist sehr stimmig und hat mir sehr gut gefallen.

Extras (4)
Interessieren mich grundsätzlich nicht. Es gibt ein Wendecover: Dafür ein Sonderstern!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden