Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Bionik in Beispielen: 250... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von bücher-stapel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: ohne Schutzumschlag, fast neuwertig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Bionik in Beispielen: 250 illustrierte Ansätze Gebundene Ausgabe – 20. Februar 2013

3.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 76,99
EUR 73,95 EUR 60,53
61 neu ab EUR 73,95 3 gebraucht ab EUR 60,53

Neues Littmann Stethoskop
Littmann hat einen Neuzugang: das Stethoskop Cardiology IV. Ein weiterer Schritt um hervorragende akustische Leistungen zu liefern. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Bionik in Beispielen: 250 illustrierte Ansätze
  • +
  • Bionik als Wissenschaft: Erkennen - Abstrahieren - Umsetzen
  • +
  • Bionik: Grundlagen und Beispiele für Ingenieure und Naturwissenschaftler
Gesamtpreis: EUR 286,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Das Buch bietet einen Rundgang durch die Bionik. ... Bei diesem Band handelt es sich nicht nur um eine reine Beispielsammlung, sondern es wird auch leicht verständlich ... Das Buch eignet sich für alle, die einen Ein- und Überblick erhalten möchten.“ ( Karl Schäfer, in: Amazon.de, 20. September.2015)


Aufgrund der klaren Gliederung und der kompakten Darstellung ist das Buch ideal für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Lehrer und Journalisten, die auf der Suche nach konkreten Beispielen oder einem umfassenden Überblick über die fächerübergreifende Disziplin Bionik sind.

BIOSpektrum, November 2013, Holger F. Bohn

Bionik ist - was oft aus Liebe zum Detail vergessen wird - eine zutiefst ganzheitliche Wissenschaft, die auf einen Markt trifft, der linearen, ökonomischen Gesetzen gehorcht. Nur wenn sich Marktmechanismen umweltökonomisch, wert- und nachhaltig gestalten, wird der Bionik der notwendige, emergente Sprung in den Markt gelingen. Das Bionikbuch ist dafür als vorbereitendes Sprungbrett bestens geeignet.

VDI-Nachrichten, Udo Küppers, 17.05.2013

Buchrückseite

Nach dem Klassiker „Bionik - Grundlagen und Beispiele für Naturwissenschaftler und Ingenieure“ sowie dem grundlegenden Werk „Bionik als Wissenschaft“ legen Prof. Nachtigall und sein Koautor nun die Datensammlung „Bionik in Beispielen“ vor und komplettieren damit die geplante Trilogie zur Bionik.

Im Bereich des „Lernens von der Natur für die Technik“, wie man die grenzüberschreitenden Disziplin „Bionik“ ja umschreiben kann, gibt es nur wenige allgemein bekannte und häufig zitierte Beispiele, dabei aber hunderte von erfolgversprechenden Ansätzen. Hiervon sind 250 in einheitlicher, illustrierter Tafeldarstellung besprochen.

Im Wesentlichen handelt es sich um neuere Beispiele. Ergänzend sind aber die wichtigsten „vorklassischen“ und „klassischen“ Ansätze aufgenommen, so dass das Werk auch die Entwicklung des bionischen Arbeitens aufzeigt.

Das Buch wendet sich an Ingenieure und Naturwissenschaftler, Dozenten und Studenten der Fachhochschulen und Universitäten, Journalisten und Medienvertreter. Es empfiehlt sich insbesondere den Bibliotheken der einschlägigen Institute und Forschungseinrichtungen in den Bereichen Hochschule, Industrie und Wirtschaft.

Die Autoren

Prof. emerit. Dr. rer. nat. Werner Nachtigall hat unter anderem Biologie und Technische Physik studiert. Das Zusammenbringen von Biowissenschaften mit den technischen Disziplinen war ihm immer ein wichtiges Anliegen. Er schuf das Begriffspaar „Technische Biologie und Bionik“ (TBB) und arbeitete mit seinen Arbeitsgruppen mehrere Jahrzehnte auf diesem Gebiet, gründete auch die „Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik“, deren langjähriger Vorsitzender er war. Er ist Autor von etwa 300 Originalpublikationen und etwa drei Dutzend Büchern sowie Träger mehrerer Preise und gewähltes Mitglied mehrerer Akademien und Gesellschaften. International gilt er mit seinem langjährigen und erfolgreichen Einsatz für die Verankerung der TBB in Wissenschaft und Gesellschaft als einer der bedeutendsten Promotoren der Bionik weltweit.

Dr. rer. nat. Alfred Wisser, früher Mitarbeiter bei Prof. Nachtigall, ist Fachzoologe mit dem Schwerpunkt „Funktionsmorphologie bei Insekten“. Ihm sind beispielsweise grundlegende Arbeiten über die Flügelgelenk-Morphologie von Dipteren zu danken. Als Herausgeber der BIONA-reports für Technische Biologie und Bionik, Spezialist für Raster-Elektronenmikroskopie und Datenverarbeitung sowie Projektmanager hat er zusammen mit Prof. Nachtigall bereits mehrere Berichtsbände und Buchprojekte realisiert, wie etwa das Werk „Biologisches Design“ (Springer-Verlag). Auch für das vorliegende Buch hat er u.a. das Bildlayout und das Projektmanagement übernommen.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Benedictu TOP 500 REZENSENT am 22. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Neben zahllosen populärwissenschaftlichen Bildbänden zur Bionik gibt es weit weniger Lehr- und Arbeitsbücher. Die des renommierten, mittlerweile emeritierten Bionik-Professors Werner Nachtigall zählen dazu. Neben
1. Den allgemeinen bio-physikalischen Grundlagen Biomechanik: Grundlagen Beispiele Übungen
2. dem Lehrbuch zur Bionik Bionik: Grundlagen und Beispiele für Ingenieure und Naturwissenschaftler
3. der wissenschaftstheoretischen Einordnung Bionik als Wissenschaft: Erkennen - Abstrahieren - Umsetzen gibt es nun
4. die vorliegende Beispielsammlung.

Der Bionik-Student braucht sicher alle drei, ein Praktiker, der sich erst einmal einen fundierten Überblick anhand substantieller Beispiele verschaffen will, die über die populären wie Lotuseffekt und Haihaut hinausgehen, ist mit diesen Kompendium zur Bionik gut beraten. Die Autoren schätzen aber, daß die 250 ausgewählten bereits realisierten oder zumindest erfolgversprechenden Bionikansätze nur vielleicht 10% der überhaupt bekannten ausmachen.

KONZEPT
Das Präsentationschema der Ansätze ist genormt: Jeder Bionikansatz bekommt genau eine Seite in der gleichen einheitlichen Tafeldarstellung, deren Gliederung, wenn immer es inhaltlich paßt, so aussieht:
1. Überschrift
2. Bildblock (meist zwei Graphiken oder Fotos )
3.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat zum Ziel, dem Leser 250 Beispielse von Realisierungen bionisch inspirierter Produkte vorzuführen. Pro Buchseite wird hier eine Idee aufgezeigt, zusammen mit einer oder zwei Abbildungen.

Leider hat das Buch meine Erwartungen nicht erfüllt. Oftmals werden nur Ideen angerissen, ohne Bezug zur Wirklichkeit. Wer Bilder oder genauere Berichte sucht, ist hier fehl am Platz (fairerweise soll gesagt werden, dass unter jedem Bericht eine Verweisquelle angeführt wird - das ist aber sowieso ein Muss bei jeder wissenschaftlichen Veröffentlichung) . Wie beinahe schon üblich bei den Nachtigall-Büchern ist die Bildqualität oftmals mangelhaft, Texte in den Bildern sind oft nicht lesbar. Der versprochene positive Effekt, den das Buch für die jeweiligen Umsetzungen anpreist, wird nicht oder nur teilweise erreicht. Schade, da hätte mehr draus werden können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch bietet einen Rundgang durch die Bionik. Auf einer Seite wird jeweils ein Beispiel präsentiert Nach Überschrift und Abbildungen erfolgt die Problemstellung bzw. die Beschreibung des biologischen Prinzips und der technischen Umsetzung. Am Seitenende finden sich Literaturhinweise. Bei den Beispielen handelt es sich nicht nur um Ansätze, die bereits in marktfähige Produkte bzw. in Patente umgesetzt sind, sondern auch um Erfolg versprechende aber noch nicht umgesetzte Ansätze. Die Auswahl an Beispielen reicht aus der Vor- und Frühgeschichte wie Caleys Wiesenbocksbart-Fallschirm und der Zeppelinkonstruktion über klassische wie Rechenbergs Optimierung des Viertelrohrkrümmers, der Flossenpumpe bis zu modernen wie selbstreparierende Verbundwerkstoffe oder Schwarmintelligenz und Evolution im Management. Die Beispiele sind in verschiedene Bereiche der Bionik aufgeteilt. Im letzten Kapitel werden Methoden und Strategien der Bionik knapp zusammengefasst.
Bei diesem Band handelt es sich nicht nur um eine reine Beispielsammlung, sondern es wird auch leicht verständlich aber nicht oberflächlich in die Bionik eingeführt. Das Buch eignet sich für alle, die einen Ein- und Überblick erhalten möchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden