Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Bionic (Deluxe Version) [Explicit]
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Bionic (Deluxe Version) [Explicit]

4. Juni 2010 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 8,79 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,69, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
3:21
30
2
3:06
30
3
5:28
30
4
3:33
30
5
4:25
30
6
0:11
30
7
3:39
30
8
3:25
30
9
1:32
30
10
4:49
30
11
4:07
30
12
0:18
30
13
3:33
30
14
3:52
30
15
4:17
30
16
2:24
30
17
3:07
30
18
4:21
30
19
3:54
30
20
3:01
30
21
4:18
30
22
4:15
30
23
3:54
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. Juni 2010
  • Erscheinungstermin: 4. Juni 2010
  • Label: RCA Records Label
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:18:50
  • Genres:
  • ASIN: B003O546U8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.204 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich hatte mehr erwartet - viel mehr, vor allem nach dieser langen Pause!
Highlights sind: Not myself tonight, Wohoo, das Intro, ähm ... und ein paar Balladen. Im Ganzen: mies. Das Cover verspricht einem super tolle Songs und dann kommt so ein Quark wie "I hate boys" etc. raus. Die Bilder im Booklet sind grausam ... ein Kätzchen über die Intimzone, Lippen, die roter nicht sein könnten ... die Lyrics sind auch nicht mehr das, was sie mal waren ... Christina hat eine Stimme (tief, hoch wie Mariah Carey) nur weiß sie diese nicht richtig einzusetzen. Sie schreit dir manchmal die Worte um die Ohren, dass es sich nicht mehr schön anhört. Schlechter ist nur noch der Nachfolger Lotus ...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
2012 habe ich Christina Aguilera für mich neu entdeckt! Obwohl das Album schon von 2010 ist, ist es mir jetzt erst aufgefallen. Der neue Sound von ihr trifft derzeit genau auf meinen Geschmack!

Ein super Dance Album mit auch schönen melodischen Balladen. Das Album trifft den Nagel der Zeit. Leider ist es etwas in den Hintergrund geraten. Schade. Ich hör es zur Zeit rauf und runter und wünsche mir definitiv mehr davon.
Wer Britney Spears " Blackout" oder "Femme Fatale" mochte, der wird auch mit "Bionic" riesen Spaß haben!

Ja das Album macht Spaß! Meine persönlichen Anspieltipps sind:
Bionic
Not myself tonight
Glam
All I need
Vanity
Monday Morning
Birds of prey

Ein Album, das es verdient gehört zu werden! Horcht doch mal rein!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Für ihr neues Werk hat Christina mit einer `Vielfalt' an Künstlern, Produzenten und Songwritern zusammengearbeitet.

Das Resultat ist, neben ,Stripped`, ihr abwechslungsreichstes Album.
Man könnte es auch, als eine Art Fortsetzung, ihres ersten Pop- Albums, bezeichnen.
Allerdings klingt es nicht mehr so naiv (durch die verspielten Pop-Songs), sondern konturenreicher und gefestigter. Dies` wird, durch die Lyrics, unterstrichen, in denen Christina sich, als eine reife Frau präsentiert, die ihre nächste Lebensphase beschreitet, welcher sie, mit ihrem gekonnt- eingesetzten Stimmumfang, Ausdruck verleiht.

Bionic ist gefüllt mit einer ganzen Reihe von Upbeat- und Pop- Tracks, an denen sie offensichtlich Spass hatte.

Gleich zu Beginn des Albums, erklärt sie in dem Intro ,Bionic` (in einer Art Rap-Gesang), welche Richtung das Album einschlagen wird.
Untermalt wird der Song von elektronischen Beats, die sich in ,Not myself tonight`, in einem gesteigerten Tempo (in ,Justin Timberlakes` Sexyback- Manier`) fortsetzen.

,Woohoo`, ihre 2.Single, fängt mit malerisch- elektronischen Klängen an und überrascht, indem es sich zu einem Elektro-Hip-Hop-Track weiterentwickelt, welches von Nicki Minaj's Rap, begleitet wird.
Man könnte es, als einen moderneren Track von ,Stripped` bezeichnen (im Stil von ,Imma be` der Black eyed peas).

,Elastic Love` ist ein Club Track, der im 80'er- Retro Style daherkommt und Christina's Stimme elektrisch verfremdet. Es ist ein Song der Zeit zum entfalten braucht. House- und Dance- Freaks werden ihn gleich zu Beginn lieben.
Lesen Sie weiter... ›
14 Kommentare 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Auch von diesen Album von Christina Aguilera bin ich wieder positiv überrascht worden! Diesmal ist es eher Electropop-wieder ganz andere Töne als auf den vorherigen Alben, sehr interessant und sehr schön. Die Frau ist einfach die Beste!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Es ist nicht Ms. Aquilera's bestes Album, aber auch nicht das Schlechteste. Das Album hat einpaar (max. 3 -4) gute Songs, leider aber auch nicht mehr. Stripped und Back to Basic waren eindeutig besser und Christina war da in höchst Form.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es wurde vieles über diese Album gesagt. Viel negatives und positives. Ich höre dieses Album jetzt schon seit 4 Jahren immer und immer wieder und habe bis jetzt keine Künstlerin erlebt, die ein vergleichbares Album geschaffen hätte. Das Album wird einfach nicht langweilig und macht immer noch Spaß!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Christina Aguilera und die mitwirkenden Komponisten haben da etwas geschaffen, was an Zauberei grenzt (oder göttlich ist)- die Synthese aus R&B, Hip-Hop, Dance, Weltmusik und Avantgarde-Pop.
Das beste Bespiel dafür sind: "Not Myself Tonight" , "Desnudate" und "Birds Of Prey".
Die Lieder haben auch den sportlichsten Rhytmus seit "Walk the line" von Johnny Cash. Nur der Titelsong ist mir zu technisch (außerirdisch).Aber bei 23 Songs kann ja nicht jeder jedem gefallen.
Es gibt auch wunderschöne Balladen:"All I Need", "I Am" , "Lift Me Up" und "You Lost Me".
Christina Aguilera ist hier wie Lady Gaga , Rihanna und Gwen Stefani in einem und ihre Stimme ist sowieso eine Klasse für sich.
Wenn dieses Album nur mäßigen Erfolg hat,liegt das vorallem an mangelnder Promotion und das C. anderweitig beschäftigt ist.
Ich war bisher nichtmal Fan und halte das trotzdem ehrlich für das Album des Jahres 2010 !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden