Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,95
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Preferito, Preise inkl. MwSt.
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: poweronlineshop
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: media-games-berlin-tegel
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

BioShock: Infinite (uncut) - [PlayStation 3]

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 18
4.2 von 5 Sternen 207 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf durch skgames und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PlayStation 3
Standard
20 neu ab EUR 8,79 29 gebraucht ab EUR 5,74 2 Sammlerstück(e) ab EUR 16,00

Wird oft zusammen gekauft

  • BioShock: Infinite (uncut) - [PlayStation 3]
  • +
  • BioShock - Ultimate Rapture Edition - [PlayStation 3]
Gesamtpreis: EUR 40,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   PlayStation 3
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel

Produktinformation

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard
  • ASIN: B0071L2N2O
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 26. März 2013
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 207 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.052 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard

Wir schreiben das Jahr 1912.

Während die Vereinigten Staaten zu einer Weltmacht aufsteigen, wird die schwebende Stadt Columbia als mächtiges Symbol für die amerikanischen Ideale von der Öffentlichkeit mit großem Jubel bedacht. Doch was ursprünglich als ein Zeichen der Hoffnung begann, wird mit einem Mal zu einer gewaltigen Katastrophe, als die Stadt plötzlich spurlos in den Wolken verschwindet. Die größte Errungenschaft der amerikanischen Geschichte – mit einem Schlag fort.

Du schlüpfst in die Rolle des ehemaligen Pinkerton-Agenten Booker DeWitt, der nach Columbia gesandt wird, um die junge Elizabeth zu retten, die dort seit ihrer Kindheit gefangen gehalten wird. DeWitt entwickelt eine Beziehung zu Elizabeth und kann seine Fähigkeiten mit ihren kombinieren, um aus Columbia zu entkommen, das im wahrsten Sinne des Wortes vom Himmel fällt. Du kämpfst in luftigen Höhen sowohl drinnen als auch im Freien gegen tödliche Gegner und setzt dabei Dutzende neuer Waffen und Fähigkeiten ein.

BioShock: Infinite
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
BioShock: Infinite
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
BioShock: Infinite
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
BioShock: Infinite
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.













Features:

  • Die Stadt in den Wolken – Verlasse die Untiefen von Rapture um in den Wolken von Columbia zu schweben. Erbaut als technisches Wunderwerk, ist Columbia eine atemberaubend schöne Stadt voller Leben, die jedoch ein dunkles Geheimnis birgt.
  • Eine heikle Mission – Rette Elizabeth aus der Wolkenstadt Columbia während die fliegende Metropole im Chaos eines epischen Konflikts vom Himmel zu stürzen droht.
  • Atemberaubende Action – Nutze die Sky-Lines der Stadt wie eine Achterbahn um deine Gegner aus der Distanz zu bekämpfen oder in einem fatalen Nahkampfangriff auf sie hereinzubrechen.
  • Risse in der Zeit – Öffne Risse in der Raumzeit um das Schlachtfeld nach deinen Wünschen und zu deinem Vorteil zu verändern. Beeinflusse das Kampfgeschehen indem du Waffen, Geschütztürme oder andere hilfreiche Gegenstände buchstäblich aus dem Nichts erschaffst.
  • Übermenschliche Kräfte – Wirf explosive Feuerbälle, schieße mit Blitzen oder entfessle einen tödlichen Schwarm Krähen, während die verheerend starken Vigor Kräfte durch deine Adern pulsieren.
  • Ein maßgeschneidertes Kampferlebnis – Bahne dir einen Weg durch deine Gegner. Mit tödlichen Waffen in der einen Hand, übermenschlichen Kräften in der anderen Hand und der Möglichkeit Risse in der Raumzeit zu erzeugen gilt es sich mit Elizabeth aus der fliegenden Metropole Columbia zu befreien.
  • 1999 Modus – Nach dem Durchspielen von BioShock Infinite schaltest du den 1999 Modus frei der dir jedem Profi Spieler einen Geschmack wie Gamedesign und Schwierigkeitsgrad im letzten Jahrhundert ausgesehen haben. Definitiv nichts für schwache Nerven!
BioShock: Infinite
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
BioShock: Infinite
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
BioShock: Infinite
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
BioShock: Infinite
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Pressestimmen

Gamestar
"Potenzial: Ausgezeichnet!"

PC Games
"Mitreißend, stimmungsvoll und rätselhaft!"

4players.de
"Ersteindruck: sehr gut"

gamona.de
"Es ist fast unmöglich, nicht erfüllt von kindlichem Staunen diese Reise zu starten."

PS3M/360 Live
"Intelligent, fordernd und wunderschön!"

gamersglobal.de
"...verspricht, ein Highlight des Spielejahres 2013 zu werden."


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Ich habe für Spiele ein Bewertungssystem, bei dem es maximal 100 Punkte zu erreichen gibt. Unter „Fazit“ erfolgt die Punktevergabe und die Punkte, die erreicht werden können. Dabei unterteile ich in „Technik“, „Gameplay“, „Story“ und „Atmosphäre“. Ich kann Ihnen außerdem versichern, dass keine relevanten Spoiler vorkommen werden. Sie können sich durch die Gliederung auch direkt den Teil durchlesen, der Sie interessiert. Für Lesefaule reicht es sich nur das Gesamtfazit durchzulesen.;)

Es handelt sich übrigens nur um meine Meinung. Ich stehe jedem Genre neutral gegenüber und beschäftige mich meist nur mit dem Singleplayer eines Spiels.

____________________
____________________

Gameplay:

Steuerung:
Ich fand die Steuerung doch etwas träge. Nachdem sich der neueste Ableger der Bioshock-Reihe mehr auf die Shootermechanik konzentriert, hätte ich mir hier eine etwas flüssigere Handhabung gewünscht. Das Zielen mit den Sticks fiel mir im Vergleich zu Shootern wie Battlefield oder Cod doch etwas schwer. Vergleichbar mit GTA 4 oder Red Dead Redemption. Nur eben in 1st-Person-Perspektive. Das Zielen durch Kimme und Korn liegt übrigens auf R3, da auf L1 die Magiefähigkeiten einzusetzen sind. Ansonsten gleicht die Steuerung eher modernen Shootern. Auf Kreis wird sich geduckt, auf X gesprungen usw.

Spielmechanik:
Wie man es aus den Vorgängern kennt, läuft man von einem Areal zum anderen, säubert die Gegend und sammelt anschließend alles ein, was nicht bei drei am Baum ist. Als Neuerung werte ich die Skyline, die einer Achterbahn gleicht und doch Spaß bereitet. Auch wenn man nicht viel dabei macht.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Also der Einstieg ist großartig, eine tolle Grafik, eine tolle Idee mit der Stadt.

Doch spätestens nach den ersten Kämpfen stellt sich eine recht langweilige Routine ein. Es ist ein plattes Ballerspiel im negativen Sinne. Ich vermisste Interaktion mit dieser so schön gestalteten Welt. Keine Gegenstände spielen eine Rolle, friedliche Personen wie Zivilisten sind nur blasse Statisten.
Die Kämpfe sind oft hektisch aber hinterlassen dennoch wenig Eindruck wenn man durch sie durch ist.

In der Mitte des Spiels hatte ich einen leichten Durchhänger, da mir hier auf die Story nicht mehr genügend voran ging. Zum Ende hin wurde die Story jedoch wieder stark und ich wurde wieder gefesselt.

Ein erneutes Durchspielen bietet sich nicht so sehr an.

Einen extra Abzug gebe ich dem Spiel für das wohl kränkeste Speichersystem, dass ich jemals in einem Spiel gesehen habe (und ich spiele seit über zwei Jahrzehnten). Es gibt genau einen Speicherplatz und ein Spielerprofil. Man kann nicht einmal das Spiel von Vorne beginnen ohne seinen Spielstand zu überschreiben. Man kann auch nicht speichern, wann man will, sondern es gibt nur automatische Speicherpunkte. Und die sind gerade in der ersten Hälfte des Spiels nicht gerade häufig. Man muss regelrecht gegen die Uhr spielen und sich überlegen, ob man nicht vielleicht zehn Minuten früher mit dem Spielen aufhört, weil man gerade einen Speicherpunkt erreicht hat, da man nicht weiß, ob man sonst eine viertel Stunde Spielfortschritt opfern muss, weil man keine Zeit mehr hat weiterzuspielen bis zum nächsten Speicherpunkt.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3 Verifizierter Kauf
Also das ist ein Spiel wo cih gar nicht weiss wo ich anfangen soll zu schwärmen. Die Grafik ist bombastisch, die vertonung die Synchro die Effekte einfach Hammer, die Story ist viel zu gut und man kann nicht aufhören zu spielen. Dabei kommt noch eine so liebevoll mit einer Wahnsinns-Fantasie gestaltete Welt die viele Gimmiks besitzt, immer was zu staunen parat und eine entführende Wirkung hat. Dazu kommt noch oben drauf ein echt leicht zu erlernedes Gameplay und eine gute Steuerung.
Ich muss aber dazu sagen ich bin eigentlich ein PC Spieler und Ego-Shooter mit einem Gamepad bzw Joysticks anstelle einer Maus zu spielen ist für mich der Horror. Aber das ist nur mein persönliches Empfinden und soll daher nicht in meine Bewertung mit einfliessen. Das ich es trotzdem auf der Konsole Spiele und mir die GamePad gefummel Schei..e antue, ist ja wohl Beweis genug das mich das Spiel nicht loslässt. Es ist trotz alle dem zu schaffen. Ich finde es genial das man am Anfang ein Schild bekommt und mal 1-2 Treffer so einstecken kann ohne sofort Leben zu verlieren. Das Schild generiert sich sehr schnell wieder. Also für mich Spielspass pur. Ich habe es noch nicht durchgespielt. ABer bis hier her kann ich nur sagen Atemberaubend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Nachdem man mit Bioshock 2 unter 'fremder' Regie einen kleinen Durchhänger hatte, kehrt Bioshock Infinite nun zu Irrational Games, den Machern von Bioshock 1, zurück. Doch knüpft man mit dieser Rückkehr an alte Tugenden an? Oder bezaubert man mit Neuem?

Präsentation
Die Grafik ist auf den Konsolen klar etwas schwächer, das äußert sich primär an leichtem Kantenflimmern (zumindest manchmal) und schlechteren Texturen. Ansonsten bietet Bioshock Infinite alles, was das Herz begehrt. Der erste 'Flug' über Columbia alleine ist ein wunderschöner Anblick und jede weitere Szenerie die man in der 12-15 Stunden langen Kampagne betritt, ist schön anzusehen. Der Sound steht der wunderschönen Optik in nichts nach: die Musik ist Bioshock-Typisch der jeweiligen Zeit entsprechend, Waffen - und Gabensounds klingen absolut stimmig. Die deutsche Synchronisation ist sehr gelungen und stimmig, weder klingen die Sprecher gelangweilt, noch betonen sie manche Sätze falsch und auch die vielen Nebendialoge, die man in Columbia belauschen kann, klingen super und erzeugen eine tolle Atmosphäre. Englische Synchronisation ist ebenfalls enthalten, wem das dennoch nicht zusagt.

Story
Ohne zuviel zu verraten sei gesagt, dass die Story Klasse ist. Man selbst spielt Booker DeWitt, dessen Hinter- und Beweggründe lange ein Geheimnis bleiben und sich erst langsam lüften. Bioshock Infinite hat keineswegs den Vorteil eines Bioshock: inzwischen rechnet man direkt mit einem Twist. Selbiger kommt auch, jedoch darf man soviel sagen: vorbereitet ist man darauf nicht und auch nicht alles wird auf einem Silbertablett serviert und beantwortet.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard