Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von antikdieleek
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Bint-Anat - Tochter des Nils Taschenbuch – 2001

4.1 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
30 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 18,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Historischer Roman, Altägypten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieses Buch handelt vom Leben eines Mädchens und einer Frau, welches versucht den gesellschaftlichen Pflichten , zur Zeit Rames, zu entsprechen und gleichzeitig ihr Glück zu finden. Bint-Anat ist die Tochter und Königsgemahlin des Pharaos Rames, sie verriet ihre Mutter und ist Schuld am Tod ihres Bruders und zugleich ist sie die mächtigste Person (außer dem Pharao) in Ägypten . Ich empfehle jedem dieses Buch, denn es ist ein Roman über nicht alltägliches, faszinierend und doch beeindruckend geschrieben .
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als ich vor Jahren den Karnak- Tempel in Ägypten besuchte, faszinierte mich die zierliche Frauengestalt, die zwischen den Beinen von Ramses dem Großen in Stein gehauen stand. Ich las nach, dass es sich bei der Statue um die Tochter RamsesII., Prinzessin Bint- Anat handeln würde. Ich war fasziniert von ihr und wollte gerne mehr über sie erfahren, in den meisten Romanen aus dieser Zeit wird sie aber entweder nur kurz am Rande oder aber überhaupt nich erwähnt. Erst im Buch von Birgit Fiolka bekommt sie endlich eine Stimme, und was für eine! Die Liebesgeschichte zwischen RamsesII. und seiner Tochter Bint-Anat wäre in der heutigen Zeit ein Skandal . Mit den Augen der alten Ägypter betrachtet war diese Verbindung aber völlig legitim (auch Amenhotep III.und Echnaton heirateten ihre eigenen Töchter). Darin liegt die Faszination dieses Buches, es erzählt die Geschichte mit dem Lebensgefühl der damaligen Zeit. Bint- Anat , die älteste Tochter von Ramses und Isis- Nefert ist begabt, intelligent und willensstark. Sie entscheidet sich schon in jungen Jahren für den Weg der Macht, dieser führt sie an die Seite von Ramses ihrem Vater, der sie heiratet und dem sie eine Tochter gebiert, in seinem Namen führt sie die Staatsgeschäfte und zieht die Fäden in der Politik. Sie wird für Ramses unentbehrlich, doch seine Liebe schenkt er seiner 1. Frau Nefertari. Tragischerweise nimmt auch Bint- Anat das Recht, sich in jemand anderen zu verlieben, für sich in Anspruch. Legitim und emanzipiert würde man heute sagen, aber in den Augen der Alten Ägypter ein Skandal!
Birgit Fiolka hat einen neuen Mythos geschaffen, sie hat die Gestalt der Bint- Anat vom Staub der Jahrtausende befreit und in diesem Roman zu neuem Leben erweckt.Vielen Dank dafür!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Flüssig und spannend geschriebene Lebensgeschichte eines Mädchens hineingeboren in die Dynastie Ramses II. Wieder versinkt man als Leser sehr gerne im alten Ägypten. Was historisch belegt ist, entzieht sich meiner Kenntnis - aber so könnte es gewesen sein... Mit Cleverness und Taktik kämpft sich hier eine Frau durch die Intrigen des Pharaonenumfeldes. Besonders gefallen hat mir auch die Detailtiefe des damaligen Lebens (z. B. die Zahnprobleme Ramses' II....). Für mich ein rundum gelungener und schlüssiger Roman, der auch einen guten - wiederum cleveren - Schlußpunkt findet!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ein gutes Buch über das alte Ägypten. Wobei ich denke, dass das Potential der Geschichte nicht gänzlich ausgeschöpft wurde. Der Schwerpunkt lag auf der Charakterentwicklung (welche gut war. Alle Charaktere sind nicht im stereotypen schwarz-weiß Schema, sondern haben ihre starken und schwachen Seiten. Die junge Bint-Anat war mir dann aber doch zu klug, aber je älter sie wurde, desto "menschlicher" wurde sie. Und diesen narzisstischen Aspekt den sie und ihr Vater teilten, war für mich dann ausschlaggebend), anstatt der tiefergehenden Story (ich meine damit, dass das Buch viel weiter gehen könnte. Es springt sehr oft zwischen mehreren Jahren und verleiht dem Erzählstil ein hektisches Tempo. Mir persönlich fehlen viele historische Aspekte.) Was löblich ist, sind die vielen Intrigen und Handlungsstränge, die die Story sehr interessant und spannend machen. Zumindest sah ich dies so.
Knapp 400 Seiten ist Bint Anat, aber es hätte ruhig mehr sein können. Ohne Zweifel ist Fiolkas Schreibstil gut. Sie schreibt flüssig und der Zeit (größtenteils -es gab an einigen Stellen Ausnahmen, die mich zweifeln ließen-, und soweit es vom 21. Jahrhundert aus geht) angepasst. Ich bin begeistert und würde noch etwas von ihr lesen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch hat mich vom ersten Moment an gefesselt. Obwohl es recht leicht zu lesen ist und die Geschíchte über diese Zeit auch schon oft anders dargestellt wurde, wird dieses Buch nirgends langweilig und macht einfach Spass. Es geht natürlich auch wieder um die Politik der damaligen Zeit... aber sie ist nicht das Hauptthema. Es geht viel um Gefühl, Liebe und Familie. Dabei ist die Geschichte um Bint-Anat aber niemals kitschig. Wer schon andere Romane und Berichte aus dieser Zeit gelesen hat, sollte sich von den dort erwähnten Begegebenheiten einfach trennen und dieses Buch als eine mögliche Variante sehen... so hätte es gewesen sein können...
Es ist eben ein Roman und kein Sachbuch... das sollte man dabei nicht vergessen. Ich empfehle es jedem, der sich mit dem Thema Ägypten und Pharaonen auseinandersetzt. Besonders den Frauen, da dieser Roman fast ausschliesslich aus der Sicht einer Frau erzählt wird.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden