Facebook Twitter Pinterest
EUR 132,00 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 7 auf Lager Verkauft von Foto Kiesewetter

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 134,90
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: MEGA-Foto
In den Einkaufswagen
EUR 134,95
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: foto24
In den Einkaufswagen
EUR 136,00
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Foto Oehlmann
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bilora 936 Video Pro Doppelprofilo Stativ

3.8 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen
| 3 beantwortete Fragen

Preis: EUR 132,00 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch Foto Kiesewetter. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
14 neu ab EUR 129,00 1 gebraucht ab EUR 129,90
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Videostativ mit fettgedämpftem 2-Wege Neiger und Kamera-Wechselplatte
  • Doppelprofil-Stativ, Nivellierbare Kopfgrundplatte für optimalen Neigungsausgleich
  • inkl. Wechselfußspitzen, Transport-Schenkelarretierung, Wasserwaage
  • max. Tragfähigkeit 5,0 kg
  • geeignet für Camcorder und mittlere Videokameras

Wird oft zusammen gekauft

  • Bilora 936 Video Pro Doppelprofilo Stativ
  • +
  • König Rollwagen Für Kamerastativ
Gesamtpreis: EUR 179,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Artikelgewicht: 3,1 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 4,2 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 936
  • ASIN: B0019V1ZEY
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Januar 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Bilora Video Pro Doppelprofilo Stativ 936

Doppelprofil Videostativ der Extra-Klasse mit Fluidgedämpften Videoneiger.


  • geschl. 75 cm
  • max. Höhe 151,0 cm
  • max. Belastbarkeit 5 kg
  • Gewicht 3100 gr

  • Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Top-Kundenrezensionen

    Als Fernsehmacher kenn ich die Eigenschaften von Profistativen und bin da sehr verwöhnt. Für den privaten Gebrauch war ich schon länger auf der Suche nach einem günstigen Videostativ, das zum einen stabil ist und zum anderern auch ruckelfreie Schwenks ermöglicht. Das Bilora 936 erfüllt genau diese Kriterien. Ein stabiles, sehr durchdachtes Stativ mit einer guten Dämpfung des Schwenk-Neigekopfes, die zwar nicht wirklich variabel ist, aber für mich den nötigen Widerstand für ruhige Schwenks liefert. Dank der eingebauten Wasserwaage und der Nivelliermöglichkeit des Kopfes ist die Kamera im Handumdrehen "im Lot".
    Der Preis ist fast schon ein Witz. Das gleiche Geld zahlt man schmell auch für ein wesentlich schlechteres, klappriges Fotostativ.

    Ich bin super happy und das Beste: Eine stabile Transporttasche ist im Preis inbegriffen und wird mitgeliefert. Eigentlich ist das Bilora 936 ein Muss für jeden Hobbyfilmer.
    2 Kommentare 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Länge: 1:51 Minuten
    Hoffentlich ist meine rezession hilfreich !
    eine tragetasche war auch dabei :)
    und der versand ging rasend schnell!
    10 Kommentare 113 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Da ich schon die Vorgängerversion kannte (wurde unter dem Namen Atek glaube ich verkauft),habe ich mir nun diese wesentlich verbesserte Version zu einem wirklich günstigen Preis bestellt. Da ich Profifilmer bin und laufend mit meinem Sachtler Stativ (mit Köcher 12kg und ca. der 30fach Preis !!) und Broadcastkameras (7-8kg)unterwegs bin, hat mich dieser einfache Fluidkopf bei diesem billigen Stativ mehr als positiv überrascht. Es ist eine optimale Alternative für Kameras wie z.B. die XH-A1 von Canon. Mit der 7kg Profikamera war leider der Fluidkopf überfordert, allerdings ist es dafür auch keineswegs gedacht. Bei Expeditionen mit leichtem Gepäck und leichter Kamera (bis 2 kg) kenne ich kein besser geignetes Stativ. Manche haben den vielen Kunststoff bemängelt - bei dem ziemlich baugleichen Vorgängerstativ hatte ich keine Probleme. Halbkugelschale (leider kleiner als 75mm - kein Normmaß im Profisektor) und der gute Fluidkopf sind in dieser Preisklasse einsame Spitze. Ein befreundeter Wildlivefilmer hat sich auch als Alternative für Bergtouren sofort dieses Stativ bestellt - er filmt mit einer Canon HL2 und riesigen Foto-Teleobjektiven.
    2 Kommentare 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Verifizierter Kauf
    Hallo, hab mich nach langem hin und her für das Bilora entscheiden. Die positiven Rückmeldungen hier auf Amazon hatten mich überzeugt. Leider ist die Qualität typisch für China Produkte, sehr schwankend. Das erste Exemplar ging Postwendend zurück zum Händler. Libelle völlig schief, am Gelenk traf das Fluid und Fett in großer Menge aus, Horizontaler Schwenkbereich harkte an einigen stellen so das ein ruhiger Schwenk völlig unmöglich war. Das zweite Exemplar war deutlich besser. Einziges Manko Feststeller für Horizontalen Bereich streift am Gehäuse... So wie ich das sehe muss man etwas Glück haben ein gutes Exemplar zu erwischen... Kaufempfehlung? Schwierig! Grüße
    Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Ich hatte zwar keine Vergleichsmöglichkeit, da es mein erstes Videostativ war, aber das Handling war überraschend einfach. Die Schnellwechselplatte ließ sich erstaunlicherweise ganz leicht lösen. Dieser Mangel (siehe frühere Bewertungen) wurde also behoben. Beine ausziehen, den Kopf mittels Halbschale in die Waagerechte stellen, die Dämpfung des Neigers justieren und los ging es mit filmen. Der ölgedämpfte Videoneiger erlaubte wirklich butterweiche Schwenks. Ich war begeistert.

    Leider musste ich bald feststellen, dass es Probleme mit der Horrizontalen gab. Schnell kam ich der Ursache auf den Grund. Meine Wasserwaage bestätigte meine Vermutung; Die Kamera war trotz korrekt ausgerichteter Lipelle (am Stativ) um 2 bis 3° verdreht. Zuerst dachte ich, dass man das ausgleichen kann indem man die Kamera mit "Augenmaß" in die Waage bringt. Das Problem ist dann nur, dass nach einem 90°-Schwenk die Kamera, aufgrund der schiefgestellten Grundplatte, dann doch wieder schief steht.

    Schweren Herzens machte ich mich daran das Teil zu reklamieren, und schon ein Wochenende später hielt ich eine zweite Ausgabe des Bilora 936 in den Händen. Aufgestellt, ausgerichtet und Wasserwaage drauf. Oje! Das zweite Stativ, wies neben dem schiefen Kopf noch weitere Mängel auf. Die Befestigungschraube für die Kamera "eckte" beim Festziehen bei jeder Umdrehung
    irgendwo an. Ausserdem musste man den Schwenkhebel ganz abschrauben um ihn verstellen zu können (wohl zu langes Gewinde auf der Befestigungsschraube).

    Resumee: Dieses Stativ würde sich normalerweise fünf Sterne verdienen, aber der (aktuelle?) Produktionsfehler macht das Stativ, für Schwenks unbrauchbar. Somit bleiben nur ein Stern für den Preis und einer fürs Handling. Das war mir zu wenig und ich schickte beide Teile wieder zurück.
    1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Das Stativ bekommt bei mir mit Ach und Krach noch 2 Punkte, leider leider.

    Der Grund dafür sind einige negative Dinge, die mir aufgefallen sind:
    - Das Stativ lässt sich zwar mithilfe der Wasserwaage erst mal gut ausrichten, doch macht man einen Schwenk um gerade mal 45-90 Grad, stimmt plötzlich die Wasserwaage nicht mehr und die Kamera filmt/steht quasi "schief". Das ist katastrophal. Auch steht die Halbkugel-Feststellschraube unten immer leicht schief, obwohl die Wasserwaage anzeigt, dass alles im Lot ist. Wie kann das denn sein?
    - Bei Schwenks in der Waagerechten und leicht angezogener Feststellschraube, schwenkt das Stativ nicht sauber und es gibt massive Ruckler. An manchen Stellen geht es leichter, dann auf einmal spürt man einen größeren Widerstand. Das stört ebenfalls ungemein und macht die meisten horizontalen Schwenks unbrauchbar, da keine kontinuirliche Bewegung möglich ist (es sei denn man löst die Schraube komplett).
    - Die vertikale Bewegung geht (wahrscheinlich bedingt durch die Rückholfeder) viel schwerer als die Horizontale, wenn beide Schrauben komplett gelöst sind. Dies erschwert (vor Allem diagonale) Schwenks natürlich ebenfalls.
    - Ich habe das Gefühl, dass die Feststellschraube für die horizontale Bewegung langsam ausleihert. Mit der Zeit lässt sie sich immer weiter drehen. Mittlerweile kann ich die Schraube schon gar nicht mehr komplett feststellen, da sie sonst bis an die Stativbeine kommt.
    - Der Videopin in der Schnellwechselplatte müsste für meine Kamera viel dicker und nicht so wackelig sein, damit ich die Kamera 100%ig geradeaus ausrichten kann.
    - Beim Filmen muss eigentlich immer eine Hand an einem Stativbein bleiben, sonst gibt es Unruhen z.B.
    Lesen Sie weiter... ›
    2 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden

    Die neuesten Kundenrezensionen