Facebook Twitter Pinterest
EUR 7,50
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf und Versand durch fundus_online. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 7,50 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Bild und Ereignis. Fragmente einer Ästhetik Broschiert – 1999


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1999
EUR 7,50
EUR 7,50
 

Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Der Autor verfolgt die Entwicklung einer Ästhetik, die das enge Spektrum einer "Lehre vom Schönen" verläßt, aber auch nicht nur um ihr Gegenteil - eine "Lehre vom Erhabenen" (Kant) oder eine "Lehre des Häßlichen" (Rosenkranz) - ergänzt wird. Dieses Projekt ist philosophiehistorisch das Projekt der Zusammenführung von Kants "Transzendentaler Ästhetik" und seiner "Kritik der Urteilskraft". Ansätze dazu finden sich bei Hegel, Heidegger, Adorno, Derrida, Lyotard, Deleuze u.a. An ihnen entwickelt Ingo Zechner Elemente einer - künftigen - Ästhetik.


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?