Facebook Twitter Pinterest
EUR 0,45
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch DasFilmsyndikat. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 0,45 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 0,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ALL YOU NEED COMPANY
In den Einkaufswagen
EUR 1,12
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: baufahrzeugs_troedelkiste
In den Einkaufswagen
EUR 1,14
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ugrvideo
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bikini Spring Break [Blu-ray]

2.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 0,45
EUR 0,45 EUR 2,49
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch DasFilmsyndikat. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Bikini Spring Break [Blu-ray]
  • +
  • Surf Party - Bikini-Babes und kaltes Bier [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 12,44
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rachel Alig, Virginia Petrucci, Samantha Steward, Robert Carradine
  • Regisseur(e): Jared Cohn
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 25. Januar 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00AFCQHKU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.042 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Coach Gill (Robert Carradine) schickt „seine“ hübschesten Mädels zum alljährlichen Bikini Spring Break Wettbewerb nach Florida. Doch zunächst ist das Ankommen das Schwierigste. Ihr alter Bus bleibt liegen und für die Reparatur haben sie zu wenig Geld. Also ist Einfallsreichtum gefragt, um die über 1.000 Meilen, die sie vom Wettbewerb noch trennen, zu schaffen. Doch jedem Hindernis, das aus dem Weg geräumt wird, folgen mindestens zwei neue. Letztendlich schaffen sie es, aber nun werden aus den Freundinnen erbitterte Konkurrenten … Pressestimme: „Sehr unterhaltsame Sex-Komödie“ moviemavericks.com

VideoMarkt

Sechs junge Frauen, Posaunistinnen bei einer kalifornischen Marching Band allesamt, planen eine Reise zu einem überregionalen Bandwettbewerb. Da man sich Flugtickets nicht leisten kann, chartert man einen alten Schulbus, der dann prompt in der Provinz liegen bleibt, als er mit Benzin statt mit Diesel betankt wird. Nun ist guter Rat teuer, doch die properen Bläserinnen wissen sich zu helfen. Mit Hilfe einheimischer Jungunternehmer wird eine Spring Break-Party aufgezogen, komplett mit Schlammringen und Wet-T-Shirt-Contest. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
"STORY":
Die Mädchen-Blaskapelle (lol) eines Provinz-Colleges, soll in Miami an einem Wettbewerb teilnehmen. Auf dem Weg dorthin bleibt der Bus liegen, weil die leicht einfältigen Mädels den falschen Sprit getankt haben.
Nun müssen sie zusehen, dass sie irgendwie Kohle organisieren, um sich ein neues Gefährt mieten zu können. Zudem ist auch noch Spring Break, und die Stadt platzt vor wildem Partyvolk.
Dies wiederum eröffnet den jungen Damen zahlreiche Möglichkeiten an Geld zu kommen. Und garantiert jede davon, hat mit dem Inhalt ihrer Blusen zu tun. Aber irgendwie läuft alles schief...
ANMERKUNGEN:
Holla, die Waldfee! Das kommt davon, wenn man nicht genau hinsieht, und versehentlich was von THE ASYLUM erwischt.
Gleich in der ersten Szene in der Umkleide, gibt es Möpse en masse, so dass man direkt weiß, wie der Hase läuft. Die mehr als dürftige Handlung dient hauptsächlich als billiges Alibi, um möglichst viele wackelnde Hintern und hüpfende Brüste zu zeigen. Gerne auch in Zeitlupe.
Die musikalischen Mädchen sind natürlich strohdoof, und man fragt sich, wo diese Hirnelfmeter überhaupt eine Zulassung zum Studium herbekommen haben. Vermutlich ein Stipendium, weil sie so gut blasen können. Die Instrumente, versteht sich! ;)
Überhaupt laufen da nur solche IQ-Bestien herum. Zum Beispiel der wohlbeleibte Dekan, der im wahren Leben nicht mal einen Job als Schuhverkäufer bekäme, und eine zickige Blondine, die ständig ohne Grund mit irgendeiner Petition auftaucht, um den Spring Break zu verbieten. Und das nur, weil ihr Höschen schon Staub angesetzt hat. Gedreht wurde warscheinlich in Stupidville oder Eselhausen.
Lesen Sie weiter... ›
26 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Freunde der gepflegten B-Movie-Unterhaltung kommen voll auf ihre Kosten! Dialoge & Handlung wie es sich für einen echten Budgetfilm gehört. Sogar die deutsche Übersetzung hat keine Kosten und Mühen gescheut den Film noch authentischer zu machen.
Sehr empfehlenswert!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Einfach nur billig... Mehr kann man nicht dazu sagen. Der schluss hat den ohnehin katastrophalen film noch schlechter gemacht. Der "sturm"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tuvok am 9. Februar 2013
Format: DVD
vielleicht 1 STern
hin und wieder Witze, Robert Carradine, primitive Schauspieler, nett gemacht, viele Titten die nicht alle hübsch sind, etwas direct to Videomässig, abgekupfert oft, Versuch witzig zu sein und ne langweilige Story ja das wars
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden