Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,60 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. August 2012
Es ist schon eindrucksvoll, wie sich das ausschliesslich in New York bzw. USA abspielende Verhalten erklärter Radfans und Gegner auf Deutschland übertragen lässt. Ich wohne in einem 3500 Seelendorf in Bayern statt in NYC, und trotzdem fühlt man sich immer wieder ertappt, muss lauthals lachen angesichts der Seitenhiebe und Sticheleien, die der Autor kurzweilig und teils unglaublich witzig formuliert. Alle bekommen hier Ihr Fett weg; Technikfreaks, Stylefetischisten, Rennradmasochisten, Ökoindividualisten auf Rädern, Autofahrer und so weiter. Der ganze Kosmos, in dem Fahrräder eine mehr oder weniger grosse Rolle spielen wird hier aufs Korn genommen; und nach dem Buch hat man mehr Lust Rad zu fahren als zuvor, erst recht!

Das Buch sorgt für gute Laune, einige unbeschwerte Stunden, und auch wenn man nicht wirklich alle Sticheleien versteht (man ist eben kein US-Bürger oder NYC Local) braucht man keine Angst vor dem verwendeten, wirklich einfachem und eingängigem Englisch zu haben.

Unbedingte Empfehlung meinerseits!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2012
Ich verfolge schon lange den Bikesnobnyc-blog und habe seinen Schreibstil schon zu lieben gelernt.

Das Buch toppt das nochmal um Längen! Zu lesen, wie er sämtliche Klassen von Radfahrern evaluiert, nachdem erstmal der Begriff des Fahrradfahrers für das 21. Jahrhundert definiert wird, macht unendlich viel Spaß!

Meine Englischkenntnisse sind gut trainiert, weswegen mich damit keine Probleme hatte, aber ich denke auch, dass jeder der einigermaßen in der Sprache drin ist, das Buch locker verstehen kann!

Viel Spaß beim Lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2015
Wenn man der der englischen Sprache einigermaßen mächtig ist und zudem noch Fahrradbegeistert ist, kann man den Lesestoff mit einem Schmunzeln genießen. Die beschriebenen Erlebnisse sind wie aus den eigenem Fahrrad-Leben. Der erste Teil ist etwas Langweilig und eigentlich nur für native New Yorkers mit entsprechenden Navigationskenntnisse geschrieben. Der Rest lässt sich ohne weiteres auf jeden Standort auf der Welt übertragen. Ein lustiges, unkompliziertes Buch hauptsächlich für Radfreunde geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2011
War ein Geschenk an einen wahren Bike-Junkie, ist supergut angekommen. Auch in Englisch sehr leicht zu lesen mit witzigen Hintergrundinfos, welche verschiedenen Fahrradfahrer-Typen es gibt und woran sie jeweils zu erkennen sind. Da möchte man sein eigenes Rad aus dem Keller holen und losradeln :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken