Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,89
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Big Game - Die Jagd begin... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,45
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
In den Einkaufswagen
EUR 7,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: rezone
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Big Game - Die Jagd beginnt! [Blu-ray]

2.5 von 5 Sternen 194 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray Standard Blu-ray
EUR 5,89
EUR 2,99 EUR 2,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Big Game - Die Jagd beginnt! [Blu-ray]
  • +
  • Survivor [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 12,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Samuel L. Jackson, Onni Tommila, Jim Broadbent, Ray Stevenson, Mehmet Kurtulus
  • Regisseur(e): Jalmari Helander
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 2.39:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment (Vertrieb Universum Film)
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 2015
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen 194 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00V7QT0F2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.190 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der mächtigste Mann der Welt alleine in der finnischen Wildnis und seine einzige Hoffnung ist ein Junge, der seinen Mut erst noch finden muss – nicht gerade ideale Voraussetzungen für eine Rettung, dafür umso mehr für ein spannendes Abenteuer mit Nervenkitzel, überzeugenden Darstellern und jeder Menge Action.

Der schüchterne 13-jährige Oskari (Onni Tommila) steht vor einer großen Aufgabe: Er muss, wie es die Tradition verlangt, eine Nacht alleine und nur mit Pfeil und Bogen bewaffnet in den finnischen Bergen verbringen. Dort ist es seine Aufgabe, ein Tier zu erlegen. Kehrt er am nächsten Tag mit seiner Beute zurück, hat er bewiesen, dass er nun ein ganzer Mann ist. Keine leichte Aufgabe für den ängstlichen Oskari, denn die Familienehre steht auf dem Spiel und nicht einmal sein eigener Vater glaubt, dass er es schaffen kann. Während sich der Junge also mit großen Versagensängsten auf den Weg macht, wird direkt über ihm die Air Force One Ziel eines Terroranschlags. Mit an Bord: der Präsident der Vereinigten Staaten (Samuel L. Jackson). In letzter Minute gelingt es einem der Leibwächter, diesen in eine Rettungskapsel zu verfrachten, die aus dem Flugzeug geschossen wird. Oskari findet den angeschlagenen Präsidenten, zeigt sich aber wenig beeindruckt. Schließlich ist er entschlossen, seine Mission zu erfüllen. Dem mächtigsten Mann der Welt bleibt also keine Wahl, er muss den Jungen auf seiner Jagd begleiten. Noch ahnen die beiden nicht, dass sie selbst die Beute sind. Denn die Attentäter sind ihnen auf den Fersen und zu allem bereit. Die Jagd ist eröffnet ...

szenenbild_BG_00 01
szenenbild_BG_00 02
szenenbild_BG_00 03
szenenbild_BG_00 04
szenenbild_BG_00 05
szenenbild_BG_00 06

Mit Big Game bringt Regisseur Jalmari Helander (Rare Exports) einen fesselnden Abenteuerfilm mit großartigen Landschaftsaufnahmen und einer wilden Verfolgungsjagd auf die Leinwand. Big Game feierte seine Premiere auf dem diesjährigen Toronto International Film Festival in Kanada. Der Oscar-nominierte Schauspieler Samuel L. Jackson (Django Unchained, Marvel's The Avengers, Pulp Fiction) überzeugt in der Hauptrolle des etwas machtlosen Präsidenten. Ihm zur Seite steht der junge Onni Tommila (Rare Exports), der als Oskari eine beeindruckende Leistung mit Tiefe und Humor abliefert. Die Schauspielriege wird ergänzt durch Jim Broadbent (Paddington, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Iris) als verschrobener Ex-CIA Agent und den deutschen Schauspieler Mehmet Kurtulus (Fünf Freunde 4, Gegen die Wand) als psychopathischer Extremist. Big Game ist eine finnisch-deutsche Produktion von Egoli Tossell Film mit Sub Zero (Helsinki) und Altitude Entertainment (London). Es ist der größte finnische Film aller Zeiten – noch vor Iron Sky – wurde aber komplett 'on location' in Bayern und in den Bavaria Studios gedreht. Produzent Jens Meurer freut sich über die Zusammenarbeit auf deutschem Boden: "Wir sind stolz, Kult-Regisseur Jalamari Helander mit seiner aberwitzigen Homage an Steven Spielberg und die Action-Klassiker der 80er Jahre – von Cliffhanger bis zu den Goonies nach Deutschland gebracht zu haben. Große Action, große Bilder – und ein großer Schuss Humor." Und weiter: "Dazu für Kenner Schauspiel-Legenden wie Victor Garber und Ted Levine – bekannt aus Filmen von Titanic bis Das Schweigen der Lämmer. Es war uns eine Ehre, eine solche Besetzung um Samuel L. Jackson und den deutschen Bad Guy Mehmet Kurtulus zu versammeln."

„Wahnsinns-Action in der Wildnis.“ (TV-Movie)
„Irre Survival-Action“ (Kino & Co.)
„Hochspannung pur! Das Action-Movie des Jahres” (Bravo)

Movieman.de

REVIEW: Nach RARE EXPORTS durfte sich der Finne Jalmari Helander an einem größeren Stoff versuchen, der in seiner Heimat spielt, aber in Bayern gedreht wurde. In die schöne Wald- und Bergelandschaft scheint sich Helander verliebt zu haben, er setzt sie bei BIG GAME wie für ein Tourismus-Video gekonnt in Szene.Was die Geschichte betrifft, so setzt er auch diese routiniert um, allerdings ist sein Ansatz, eine Hommage an den Actionfilm der 1980er zu liefern, nur bedingt gelungen. Denn obschon die Geschichte so abstrus ist wie die wildesten Action-Heuler jener Ära, ist sie doch auch noch etwas anderes, was die Wirkung stark torpediert: unfreiwillig komisch.BIG GAME ist vorhersehbar und streng nach Schwarzweiß-Muster erzählt, dabei aber durchaus unterhaltsam. Zwar gibt es weit weniger Action, als man meinen sollte, zum Ende hin lässt Helander es dann aber krachen und jedweden Hauch von Realismus gänzlich schwinden. In erster Linie amüsiert man sich jedoch, weil es viel zu lachen gibt. Nicht, dass das gewollt wäre, aber der bloße Umstand ist es schließlich, der zählt. Und so gilt als Fazit: BIG GAME macht Spaß. Wieso das so ist, ist doch eigentlich nicht weiter von Belang &

Moviemans Kommentar zur DVD: Das sehr hell belichtete Bild ist an der Grenze zum Überstrahlen (siehe Nebel bei 14.30). Andererseits besitzt der Film eine sehr hohe Leuchtkraft, die die Wälderschön grün , die Berge schön weißgrau und die Computerdisplays an Bord der Air Force 1 schön blau und rot erstrahlen lassen. Auch die Schärfe überzeugt vollends und lässt jeden Baum im Hubschrauberüberflug einzeln erkennbar und nicht als grüne Fläche erleben. Selbst einzelne Barthaare bleiben abzählbar (17.52). Grieseln stört nur durch die hohe Helligkeit ein wenig in hellen Himmeln. Ruckeln oder anderer digitaler Unrat ist nicht erkennbar. Tonal gibt sich der Actioner in ruhigen Momenten recht anhörenswert. Aber wenn es zur Sache geht, bleibt die Disc bis auf etwas mehr Bass zahm und höhenarm wie eine Sitcom und klingt differenziert nicht unterschiedlich laute Dinge wie Schüsse und Kommandos und vorbei fliegende Jets. Alles klingt weiter entfernt als es optisch erscheint und als läge eine Wolldecke über dem Mikrofon. Es gibt einige nette Effekte, etwa wenn die Raketen links und rechts vorbeizischen, aber wenn die AF1 abstürzt, klingt es in deutsch und englisch als würde nebenan ein Stuhl umfallen. Das kann bis auf den kraftvollen Basseinatz nicht überzeugen. 5 kurze Featurettes lassen sich in einem Rutsch abspielen und erreichen Dank des abschließenden Interviews mit Mehmet Kurtulus immerhin noch 18 Minuten Laufzeit. Die ersten 4 Featurettes hätte man auch bequem zu einem Making-of zusammenfassen können. Darüber hinaus kommen unter dem Menüpunkt Interviews eine ganz Reihe Darsteller und Produktionsmitglieder deutsch untertitelt zu Wort. Die Fragen sind allerdings oft banal (..."Über die Bedeutung des Titels Big Game"). www.movieman.de


Kundenrezensionen

Bewertet von Kunden, die interessiert sind an
TV
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5 Sternen
Filme
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5 Sternen

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

Top-Kundenrezensionen

am 30. April 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 17. April 2018
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
am 18. Juni 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Januar 2016
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Mai 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 16. August 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 12. März 2016
Verifizierter Kauf
am 14. November 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?