Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Big Beat (2006 Re-issue)

Big Beat (2006 Re-issue)

1. Januar 2006
4.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Big Beat (2006 Re-issue)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 10. Oktober 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 8,39
EUR 8,39
Vinyl, Import
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Kaufen Sie die CD für EUR 8,49, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
oder
CD kaufen EUR 8,49 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
3:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
2:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
3:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
2:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
2:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
3:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
3:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
3:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
4:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
3:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
2:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
2:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
3:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
3:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
15
2:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
16
3:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
17
3:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2006
  • Erscheinungstermin: 10. Oktober 2006
  • Label: Island Records
  • Copyright: ℗© 2006 Universal-Island Records Ltd.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 54:10
  • Genres:
  • ASIN: B001SQ0OEC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 112.877 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich kann verstehen, dass manch einem das "Album" sauer aufstößt, da vom Irrwitz der letzten drei Alben (alles Meisterwerke, keine Frage !!! ), nicht viel übrig geblieben ist. Aber seien wir doch mal ehrlich, auch wenn auf diesem Album "nur" straighter Rock dargeboten wird, die Songs sind durch die Bank einfach Klasse !

Ich wollte mir eigentlich nur ein paar Songs von "Big Beat" per MP3 holen, da ich zur Zeit den ganzen Back-Katalog der Sparks nach verborgenen Schätze durchforste. Bis ich auf einmal merkte, dass ich eigentlich alle Songs brauche, und habe mir letztendlich das gesamte Album runtergeladen !! Mittlerweile habe ich mir das Album auch auf CD geholt, da ich einfach etwas "greifbares" brauche.

ANSPIELTIPPS:

Sehr schwierig, da eigentlich kein Song abfällt,

- aber den Song den Ihr zuerst anhören solltet, ist "Fill-er-up",
da brettern die Sparks durch den Song, dass es eine wahre Freude ist. Ein früher Vorbote des Punk!

- das catchy "I Want To Be Like Everybody Else" (einfach schön !!).

- das crazy "I Bought The Mississippi River",

- das mit einem sehr schönen Refrain ausgestattete "Screwed Up",

- und "Confusion", das an den "Irrwitz" der vorherigen Alben erinnert.

Jetzt hätte ich fast das lustig entschleunigte, mit einem Schunkel-Rhythmus inszenierte

- "Gone With The Wind" vergessen, das mich irgendwie an Monty Python
erinnert (das dazu führte, dass ich mir deren Album: "Monty Python Sings" zulegte :-) ) !

Fazit: Sehr schönes Rock Album der Mael Brüder, das zu Unrecht ein "Mauerblümchendasein" fristet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... "Big Beat ist das verrückteste Sparks-Album, das ich kenne. Wurde durch den Film "Roller Coaster" (Achterbahn) auf die Sparks aufmerksam: auf einem großen Vergnügungspark geben sie eine kurze Performance, das unvorbereitete zufällige Publikum ist begeistert von der ihnen unbekannten Band. "Fill er up" und "Big Boy", sie spielten nur 2 Songs. Gegen Ende der Performance zertrümmert der sonst ruhige Ron - der Geräuschpegel wird immer lauter - einen Stuhl und ein Instrument. Während sein junger Bruder Russel (mit extrem langen Korkenzieherlocken) sich als guter Entertainer gezeigt hatte und die Blicke der weiblichen Zuhörer auf sich zog.
Die Titel auf "Big Beat" hat amazon nicht aufgelistet:
Big Boy
I Want To Be Like Everybody Else
Nothing To Do
I Bought The Mississippi River
Fill er up
Everybody's Stupid
Throw Her Away (And Get A New One)
Confusion
Screwed Up
White Women
I Like Girls
Tearing The Place Apart
Gone With The Wind
Exkurs: .... die Sparks hatten 1974 / 75 große Verkaufserfolge in Europa mit ihrem eigenwillig femininen Vocal-Rock. "Kiomo my House" und "Propaganda" waren Klassiker der Glam Epoche. Danach wurde es 1 Jahr ruhiger um die Gruppe, die 1976 in ihre Heimat Kalifornien zurückkehrte. Es sollte noch ein paar Jahre dauern, bis sie unter der Regie von Giorgio Moroder (Donna Summer) ein großes Comeback haben würden, das bis heute anhält ...
- ... in der Zwischenzeit liesen sie es mit "Big Beat" einmal richtig krachen, und setzten sich so ganz nebenbei mit dem Thriller "Achterbahn" ein Denkmal. Ich persönlich finde "Big Beat" ein gutes Album, es ist leider relativ unbekannt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Kann nicht mehr an die beiden Jahrhundertwerke 'Kimono my House' und 'Propaganda' anknüpfen. Dennoch ist das Album sehr gelungen.
Allerdings ist bereits die (baldige) Abkehr vom Gitarrenrock nach dem Abgang von Adrian Fisher hörbar.
Der Song 'Big Boy' wurde noch zu einem grösseren Hit in den USA, da der Song (und die Sparks selbst) für den Riesenrad-Thriller Achterbahn verwendet worden ist.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Big Beat" ist das erste recht durchschnittliche Album der Sparks. Das lag vor allem daran, dass sie in ihre Heimat Amerika zurückkehrten und Musik machten, die ihrer Meinung nach bei den Amerikanern besser ankommen würde als ihr erstes selbstbetiteltes Album und "A Woofer In Tweeter's Clothing" sowie den drei (überragenden) in England entstandenen "Kimono My House", "Propaganda" und "Indiscreet", von deren Witz und Ideenreichtum auf "Big Beat" nicht mehr viel übrig blieb. Das ist nicht unbedingt eine Kritik, weil so etwas auch den Beatles (Beatles For Sale) und den Stones (Goat's Head Soup) passiert ist. Platte, Tournee, Songs schreiben, Platte, Tournee usw, die ewige Mühle, in der populäre Bands nun mal stecken. Ich hab Verständnis dafür, aber Fakten dürfen dann trotzdem sein.

Die meisten Songs geben sich hardrockig und das ist ein Musikstil, mit den Ron und Russell Mael nun mal gar nichts am Hut haben. Am deutlichsten wird das bei "Screwed Up", das über vier Minuten lang nichts als stumpfsinnigsten Hardrockverschnitt bietet. Zu Glück sind nicht alle Titel so schlimm, mit "Fill-er Up" hauen sie sogar ein Tempo raus, das an den Punk erinnert, obwohl der damals noch gar nicht geboren war. Diesen Song und "Big Boy" präsentieren sie in dem Thriller "Achterbahn".

Außerdem sind ihre Texte nach wie vor leicht verrückt wie bei "I Bought The Mississippi River", wo sich Russell den Mississippi gekauft hat und sich jetzt überlegt, welchen Fluss er noch kaufen könnte, damit der Gesellschaft hat.

Das As der Platte ist allerdings "Confusion", der in seiner Überdrehtheit an die besten Sparkssongs anknüpft und der Titel eines Films sein sollte, den Jacques Tati mit ihnen drehen wollte, wozu es aber nie kam.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden