Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Bienen, Wespen, Ameisen: Hautflügler Europas Gebundene Ausgabe – Juni 2005

4.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Juni 2005
EUR 29,99 EUR 23,94
4 neu ab EUR 29,99 3 gebraucht ab EUR 23,94

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Vorweg: dieses Buch ist nicht in erster Linie ein Bestimmungsbuch! Einleitend erläutert der Autor, dass die Artenvielfalt der Hautflügler, der Bienen, Wespen und Ameisen - in Mitteleuropa mit ca. 11.000 Arten - derart groß ist, dass ein Bestimmungsbuch in dieser Form gar nicht sinnvoll und machbar ist. Die Bestimmung der meisten Arten ist nur mit Mikroskop und genauen Fachkenntnissen möglich. Achtung: Fangen und Töten der Tiere ist aus artenschutzrechtlichen Gründen bei den meisten Arten verboten! Der Leser findet in diesem Buch also nur eine "kleine" Auswahl von Arten, die entweder häufig oder besonders interessant sind.

H. Bellmann beschreibt ca. 130 Arten von Wespen, Ameisen und Bienen. Und zwar auf sehr anschauliche und interessante Art und Weise, mit tollen Fotos. Die Steckbriefe der Arten enthalten sehr ausführliche Informationen zu Kennzeichen, Flugzeit, Lebensraum, Verbreitung, Lebensweise, ähnliche Arten und Gefährdung. Manche Arten mit besonderen Verhaltensweisen werden noch mal besonders detailliert beschrieben, in Text und Fotos. So zeigt Bellmann eine Dreiphasen-Sandwespe, eine Grabwespe, beim Graben ihres Baus, dem Antransport einer Raupe zur Fütterung des Nachwuchses, dem Hineinwuchten der Raupe in den Bau und dem anschließenden Wiederverschließen. Faszinierend. Auch die Rote Waldameise und die Honigbiene werden sehr ausführlich behandelt, u. a. werden ihr Staatenwesen und die Brutpflege besonders hervorgehoben und wiederum in vielen Detailfotos dokumentiert. Toll.

H. Bellmann gibt außerdem noch einige Tips zur Beobachtung und zum Fotografieren der Arten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mir das Buch geholt, um die hiesigen Ameisen Sorten zu bestimmen.
Dafür ist das Buch leider weniger geeignet, denn der Ameisen Teil ist mit 14 Doppelseiten am geringsten ausgefallen und beinhaltet nur eine krasse Auswahl der hier ansässigen Ameisenarten. Den Löwenanteil machen die Wespen und Bienen.

Das Buch enthält sehr viele, wirklich schöne Bilder - die aber leider nur als Beigabe und nicht als Bestimmungshilfe dienen.

Aber das Buch ist ja auch kein Bestimmungsschlüssel für die "Hautflüger Mitteleuropas" sondern eine Sammlung von ihnen mit kurzen Steckbriefen.

Das Buch ist dennoch sehr gut gelungen und eine nette Bereicherung/Alternative zu anderen Naturführern. Die im Buch enthaltenen Steckbriefe sind sehr informativ und bieten mit: Kennzeichen, Flugzeit, Lebensraum, Verbreitung, Lebensweise und Gefährdung die wichtigsten Infos zu den immerhin über 130 im Buch beschriebenen Insekten.
Wer jedoch ins Detail gehen will (oder sich speziell für Ameisen interessiert)sollte sich nach einem anderen Buch umsehen.

Fazit:
Das Buch bietet eine schöne Auswahl vieler hier ansässiger Hautflügler Arten und besticht mit pregnanten Kurzprofilen über diese.
Weiter zu empfehlen!
2 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch lässt sich sehr gut lesen und ist wirklich sehr interessant und informativ zur jeweiligen Art. Als Bestimmungsbuch, wofür ich es aber hauptsächlich verwenden möchte, ist es aber nur bedingt geeignet, weil die Fotos über den Text verteilt sind, mal links, mal rechts-seitig. Außerdem habe ich nun auch gelernt, dass das Bestimmen der (Wild-)Bienen überhaupt sehr schwer ist und oft nur mit Mikroskop möglich und für Spezialisten für die jeweilige Art. Ich glaube mittlerweile auch, dass es besser wäre, wieder auf Bestimmungsbücher mit Zeichnungen umzusteigen. Nur da gibt es momentan nichts auf dem Markt, sogar der Pareys Insektenführer ist vergriffen.
2 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hymenopterabestimmung ist schwer und es gibt eine große Artenzahl, aber das Buch gibt einen schnellen und guten Überblick. Habe es bereits öfters bei Exkursionen dabei gehabt und konnte es gut nutzen. Es reicht natürlich nicht aus um alle Wildbienen, Ameisen und Wespen bestimmen zu können. Dazu ist Spezialliteratur notwendig. Für den raschen Überblick ist es aber geeignet.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden